The Movie Community HomeLetzer Film Sonntag, 08. Dezember 2019  09:00 Uhr  Mitglieder Online1
Sie sind nicht eingeloggt

Date Movie (US 2006)


Genre      Comedy
Regie    Aaron Seltzer ... 
Jason Friedberg ... 
Buch    Aaron Seltzer ... 
Jason Friedberg ... 
Produktion    Aaron Seltzer ... 
Jason Friedberg ... 
Darsteller    Alyson Hannigan ... Julia
[noch 8 weitere Einträge]
 
Agent KeyzerSoze
 
Wertungen220
Durchschnitt
3.34 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
05.01.2007

Start in den deutschen Kinos:
01.06.2006



21 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

mountie
18.10.2009 21:31 Uhr - Letzte Änderung: 18.10.2009 um 21:33
Eine Parodie ist immer auch irgendwo eine Hommage an das Original... so dachte ich wenigstens bisher. Denn was die Macher von Date Movie hier veranstaltet haben, ist unkreatives, schamloses, und wahlloses Kopieren in Reinkultur, sonst nichts. Allein die Unart, das man einen bekannteren Film nach dem anderen nach seinen bekannten Szenen durchforstet, und sie dann wahllos in einem leeren Heft aneinanderreiht, und dann noch die Frechheit besitzt, vorne auf das Heft das Wort "Drehbuch" zu schreiben, läßt mich etwas sprachlos im Sessel zurücksinken. Wenn man dann wenigstens Filme gewählt hätte die parodierbar sind, wären vielleicht noch genug Gags bei dieser Sammelaktion rausgesprungen. Aber auch hier versagten die Macher. Einfacherweise haben sie sich nämlich hauptsächlich für romantische Komödien entschieden, und die beinhalteten, sowieso schon witzig gedachten Szenen umgeschrieben, um sie einfach nochmal witzig zu machen, nur anders halt. Was kann da schon schiefgehen? Nun, ich würde sagen ne ganze Menge...
Schlußendlich blieben bei dem ganzen Sammelsurium an Parodien (die ein Normal-Filme-Seher sowieso nie alle erkennt) ein paar gute Gags über, für die aber nur eine Hand brauche, um sie aufzuzählen. Einen Punkt dafür, und einen chauvinistischen Extra-Punkt für Sophie Monk, deren Auftritt mich einige Minuten des Films schmerzfrei ertragen ließ... Der Rest ist nicht erwähnenswert.
blingblaow
06.07.2009 18:02 Uhr / Wertung: 2
Die Gagen sind sicherlich nicht übermäßig hoch, doch Alyson gehört auch nicht gerade zu der A-Garde der Schauspielerinnen.
Thanatos
06.07.2009 17:49 Uhr / Wertung: 2
Sind die Gagen für solche Produktionen denn so hoch? Hätte nicht gedacht, dass es Alyson so dringend nötig hat.
blingblaow
06.07.2009 17:45 Uhr / Wertung: 2
Kennst du Geld?
Thanatos
06.07.2009 17:31 Uhr / Wertung: 2
Das mit der Katze war sowieso das Dümmste im ganzen Film... keine Ahnung wer das lustig findet. Vermutlich die Leute die anderen den Zeigefinger hinhalten und sagen "Zieh mal". Warum sich Alyson Hannigan für diesen Schund hingegeben hat versteh ich echt nicht.
Horatio
06.07.2009 17:22 Uhr / Wertung: 1 - Letzte Änderung: 06.07.2009 um 17:23
Date Movie - Nun ja, was soll man noch sagen? Wie wäre es damit, dass die Qualität, die Machart, die Ideen und der Humor dieses Werkes in einer Szene am besten wieder gespiegelt wird. Eine Puppenkatze sitzt auf einer Toilette und lässt den Schließmuskel alle möglichen Dinge veranstalten, die man auf einer Toilette macht, wenn man vorher mit Terence Hill und Bud Spencer ordentlich Bohnen gegessen hat. Meine Güte war das ein miserabeler Film!
Thanatos
05.07.2009 22:00 Uhr / Wertung: 2
Ist es witzig die lustigen Szenen aus Komödien zu parodieren? - also für mich nicht. Erst recht nicht wenn die "Parodien" unnötig übertrieben werden und sich teilweise über Minuten erstrecken. Ich hab bei diesem Film nicht einmal Lachen oder Schmunzeln müssen. Deswegen springen nur 2 nüchterne Punkte dafür raus.
blingblaow
29.08.2008 11:05 Uhr / Wertung: 2
Nicht so schlecht wie prophezeit wurde, dennoch sehr weit im unteren Wertungsbereich. Die Filmparodien an sich waren ganz nett, da ich alle Filme die durch den Dreck gezogen wurden kannte. Dennoch ließ die Qualität der Gags sehr zu wünschen übrig. Lachen musste ich nahezu gar nicht ansonsten waren meine Reaktionen zwischen Schmunzeln und Kopfschütteln anzusiedeln. Da war "Epic Movie" ja noch ne Lachgranate dagegen.
Colonel
27.02.2008 19:34 Uhr / Wertung: 4
Übler Ulkstreifen, der aber doch nicht so schlecht war wie gedacht. Will heißen, den roten Wertungsbereich hat der Film übertroffen. In der Pretty Woman Szene musste ich sogar lachen und die Katze war irgendwie auch witzig. Aber trotzdem gut, dass der Film nur knappe 80 Minuten geht.
Czech
06.02.2008 17:01 Uhr
Da kann ich Skullz nur zustimmen.
Dieser Film ist grauenhaft.
Wirklich gar nicht zu empfehlen.
Daher auch von mir null Punkte.
Skullz
03.03.2007 17:20 Uhr
Ich kann hier nichts Neues mehr sagen außer, dass das der wirklich einzige Film ist, den ich mir nicht an einem Stück ansehen konnte. Daher bin ich schonmal froh, dass ich nicht den Fehler begangen habe, mir diesen Nonsens im Kino anzutun. Für sowas sollte man die Filmindustrie auf Schmerzensgeld verklagen.
KazzZ
12.02.2007 21:51 Uhr
kann mich den anderen nur anschliessen, die einzig gute szene ist wohl am anfang, wo sie noch dick ist und dann die szene, in der man sie mit ihrer multikulturellen familie sieht.
die stelle fand ich dann allerdings so gut dass ich mich den ganzen abend drüber totgelacht habe.
ZordanBodiak
31.08.2006 22:34 Uhr / Wertung: 0
Was gibt es auf der Habenseite? Eine Veralberung von "kill Bill" und "dodgeball" in einer Szene - das muss man erst mal hinbekommen. Ansonsten? NICHTS! Denn gerade besagte Szene repräsentiert bestens den "Humor" des "date movies". Wahllos hat man sich Filme zusammengesucht und diese ohne jegliches Konzept parodiert. Eigentlich besteht die Handlung des Filmes nur aus zusammengeklauten Drehbuchfragmenten bekannter RomComs - und genau deren Witze werden noch einmal dargeboten. Nur dass nicht wie bei den "Fockers" die Asche aus der abgeschossenen Urne verstreut wird. Nein, hier muss sogar noch die Focker'sche mit der verwesten Leiche, die (irgendwie) in der Urne steckte, herumvögeln. Daneben werden zur Unterhaltung noch dicke Eiterpickel ausgedrückte, lautstark herumgefurzt und Witze über Dickleibige gerissen. Sollten Alyson Hannigan und der extrem uncharismatischer Adam Campbell aber tatsächlich einmal über eine Pointe stolpern, die funktionieren könnte, wird der Moment gleich auf mehrere Minuten ausgedehnt - so dass schließlich nicht einmal mehr der pubertierende Schuljunge über das Schlamassel lachen kann... 0 verliebte Punkte
Hexe
19.07.2006 10:06 Uhr
Ich mag ansich solche Filme nicht. Gut, ich hab ihn mir angeschaut, weil eben alle den sehen wollten. War ja gerade noch so okey (das beste am Film ist Napoleon), dem Film hätte ich wahrscheinlich so 2 Punkte gegeben. ABER die Schlussszene (schreibt man das jetzt so?) war so überflüssig und hat irgendwie gar nicht mehr reingepasst. Das war für mich nur hauptsache angehängt, damit dieser Film auch noch drin vorkommt. Damit wär ich dann bei 0 Punkten.
Kategorie: Filme die die Welt nicht braucht
Clone
16.06.2006 11:05 Uhr
Ein furchtbar unlustiger Film mit vielen extrem vorhersehbaren Gags. Am besten fand ich noch den Beginn. Nur zu blöd, dass man den eigentlich komplett in den Trailer gepackt hat und ihn dadurch die Zuseher schon kannten.
Punchooo187
11.06.2006 12:23 Uhr
Oh gott was für ein schrott bin mitten im film raus, das hats noch nie gegeben bei mir!die ersten 10min waren noch echt witzig aber dann ging es extrem bergab!
Dr. Zoidberg
05.06.2006 13:49 Uhr / Wertung: 6
Absoluter Trash, aber dafür dann doch ganz lustig. Einige "Witze" hätte man sich durchaus sparen können, aber bei so manchen Parodien musste ich herrlich lachen :D
Daniela85
01.06.2006 08:17 Uhr
Hilfe! Habe mir gestern den Film angsehen und kann nur eines dazu sagen: Oh mein Gott!!! Die Scary Movie Teile fand ich ja noch lustig und unterhaltsam und gar nicht so schlecht wie die meisten hier (bis auf den zweier) und bin deshalb auch in Date Movie gegangen ohne mich von den Kritiken beeinflussen zu lassen. Das hätte ich mal lieber sein lassen sollen :-). Der Film hat mir eigentlich gar nicht gefallen. Es wurden viel zu viele Filme angeschnitten und zu schnell abgehandelt (ich sage ja nur, wenniger ist mehr). Die Witze, die gebracht wurden waren teilweise auch unter aller Sau und mehr eklig als lustig. Die Mr. und Mrs. Smith Verarsche fand ich als einzigstes dudrchaus gelungen (hat mir wirklich gut gefallen). Das war es dann aber leider auch schon. Der Rest konnte mich nicht wirklich gut unterhalten und überzeugen. Hier und da mal ein Schmunzeln aber nicht mehr. Fazit: Derjenige der Scary Movie mochte sollte lieber die Finger davon lassen, den Date Movie unterbietet Scary Movie in jeder Hinsicht und ist bei weitem nicht so gut. Und derjenige, der Scary Movie schon nicht mochte sollte erst recht einen riesen Bogen um diesem Film machen. Man sollte eigentlich nur reingehen wenn man so ist wie ich (d. h. wenn man sich auch wirklich alles im Kino anschaut um mitreden zu können*fg)...
KeyzerSoze
27.02.2006 16:08 Uhr / Wertung: 0
Das Filmjahr 2006 hat seinen ersten Supergau! Schon beim Opening war hier klar, dass man versucht das Niveau von Scary Movie 2 noch mal um einige Stufen zu untertreffen, was auch vorzüglich gelang: Ein Furzwitz jagt den Nächsten, die Kalauer stehen Schlange und lustig ist hier in dem Film im Grunde gar nichts. Doch, bei der Meet the Parents-Verarsche mit der Urne musste ich mal kurz auflachen, das wars dann aber leider auch schon. Die Filmparodien gingen total daneben: Anstatt wirklich jeden Film der letzten Jahre so wie die gängigsten Genremovies alle in den Film zu packen, hätte man sich auf weniger beschränken sollen und um diese dann wirklich humorvoll gestalten, was leider keine einzige der Filmanspielung wirklich ist. Hauptdarstellerin Alyson Hannigan tut mir fast am meisten leid. Wie sie in diesen Film geriet ist mir wirklich fraglich; zwar ist sie bezaubernd wie immer, aber auch das rettet Date Movie nicht vor dem Prädikat filmischer Sondermüll!
cineman
26.02.2006 23:20 Uhr / Wertung: 3
Man nehme die daemlichsten Filme ueber paerchen und suche dann die schlechtesten Szenen daraus und mixe das ganze mit viel humor aus der untersten schublade und fertig ist der date movie. Wirkt wie eine noch billigere kopie als es eine parodie der gesamten scary movie reihe je werden koennte... Aarg, meine augen schmerzen jetzt noch vor lauter schund!
KeyzerSoze
30.12.2005 18:37 Uhr / Wertung: 0
So gern ich Alyson Hannigan in Buffy auch mochte und ich auch froh bin, dass sie nun mal eine Hauptrolle in einem Film bekommen hat, aber: DAS HIER?!?! Habe gerade den Trailer gesehen und da schwarnt mir ganz übles. Scary Movie 2 lässt grüßen.

21 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]