The Movie Community HomeLetzer Film Montag, 26. August 2019  02:25 Uhr  Mitglieder Online1
Sie sind nicht eingeloggt

Rumpelstilzchen - Auf Wache im Märchenwald (TV) (DE 2006)

Die ProSieben Märchenstunde (4): Rumpelstilzchen - Auf Wache im Märchenwald (TV) (DE 2006)


Genre      Comedy
Regie    Thommy Krappweis ... 
Produktion    Christian Becker ... 
Darsteller    Herbert Feuerstein ... Rumpelstilzchen
Bernhard Hoëcker ... Himself
Bürger Lars Dietrich ... 'Jojo' Johannes
Erkan Maria Moosleitner ... Tiger
Janine Kunze ... Königin
[noch 7 weitere Einträge]
 
Agent Muckl
 
Wertungen35
Durchschnitt
2.60 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
11.04.2006



4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Knille
15.04.2006 18:27 Uhr
@Kazushi: Kalkofes Mitwirken an diesem Schund ist in der Tat ein katastrophales Zeichen. Damit dürfte er sich ein enormes Glaubwürdigkeitsproblem einfangen, wenn er in der nächsten Staffel seiner "Mattscheibe" mal wieder gegen die Volksverdummung des TV stänkert. Oder anders ausgedrückt: Nun ist auch der letzte aufrechte Streiter für intelligente Fernseh-Unterhaltung den Verlockungen der Dunklen Seite erlegen. Schade um die Mattscheibe, denn ernstnehmen kann ich sie nach seiner Teilnahme an diesem Mist beim besten Willen nicht mehr.
Kazushi
13.04.2006 17:48 Uhr / Wertung: 0
Bei der letzten Folge der Pro7-Märchenstunde dachte ich mir, schau Dir das doch auch einmal an. So schlecht kann es ja schon nicht sein... Und es war abgrundtief schlecht, kein gelungener Witz und Darsteller die einem nur auf die Nerven gingen. Der Abschuss ist dabei Oliver Kalkofe, das schlimme daran: Früher hat er sich über diesen Bodensatz des Fernsehens lustig gemacht und ihn bekämpft, nun ist er selbst ein Teil davon geworden.

RPS
11.04.2006 00:59 Uhr
Heute fand ichs auch richtig mies. Ich mein das koennte der Witzefilm der Klasse 8b aus Kleintupfingen sein, kein Unterschied. Kalkofe kam auch schon besser rueber, heute wirkten er und seine beiden Kollegen (die ich sowie nicht leiden kann) wie drei Laienschauspieler. Und wer fuer diese wackelige Handkamera sowie die Ueberbelichtung verantwortlich ist, soll das bitte nie wieder machen. Denn bis auf Feuerstein wars schlichtweg peinlich.
Fox
10.04.2006 22:45 Uhr / Wertung: 2
Was'n Scheiß - sorry, aber mehr kann man zu Drehbuch, Verfilmung und Besetzung nicht sagen. Kein einziger Gag hat gezündet. Einzig Feuerstein hat offensichtlich endlich seine Paraderolle gefunden: Genau so stellt man sich einen bösen Gnom vor - bravo. Aber da Feuerstein erst gegen Ende auftaucht, kann er alleine den Bockmist auch nicht mehr herausreißen.

4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]