The Movie Community HomeLetzer Film Freitag, 05. März 2021  20:55 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt

Goth (US 2003)


Genre      Thriller / Horror
Regie    Brad Sykes ... 
Buch    Brad Sykes ... 
Darsteller    Phoebe Dollar ... Goth
Ashley White ... Sara
Dave Stann ... Boone
Jed Rowen ... Tor
Larry Sprock ... Max
Laura Reilly ... Chrissy
Todd Livingston ... Duff
 
Agent TheRinglord1892
 
Wertungen3
Durchschnitt
2.67 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]




Eine Meinung   [Ihre Meinung zu diesem Film]

thomasf80
31.01.2007 23:16 Uhr / Wertung: 3
Inhaltsangabe:

Goth verwischt die Grenzen zwischen realem und wahnhaften Horror und nimmt Sie mit, auf den blutigen Ritt durch die düstere Schattenseite der Gothic Szene. Chrissy und ihr Freund Boone, beide Anhänger der Gothic Szene, leben in L.A. und glauben alles schon gesehen und erlebt zu haben. Es ist dunkel als sie sich auf den Weg zu einem Hardcore Konzert in einem Club aufmachen. Die Nacht nimmt eine grauenvolle Wendung, als eine dunkle Schönheit die eine Aura von bizarrem Sex umgibt den Club betritt.
Sie repräsentiert die dunkelste und verkommenste Seite dieser Subkultur. Für sie besteht das Gothic Leben nicht nur aus oberflächlichen Kostümen und Make up, sondern spiegelt ihr Lebensstil in Gewalt wieder. Sie nimmt Chrissy und Boone mit auf einen wilden und fruchteinflössenden Ritt, der über Drogen-Exzesse hin zu verschiedenen Gewaltorgien geht. Es gibt ein böses Erwachen, denn die Nacht hinterliess eine Spur verstückelter Opfer.

Mir gefiel dieser Film nicht sonderlich, war ich doch, als ich die Inhaltsangabe gelesen hatte, ziemlich enttäuscht. Mit Gothic hatte das wohl nicht mehr viel zu tun, eher mit zu viel Drogen das Gehirn weg gepustet. :)
Jedenfalls geb ich dem Film 3 Punkte. Negativ war zunächst mal die Kameraführung. Die war ja noch verwackelter als bei "The Blair Witch Project" und das nicht nur während den Drogen-Exzessen. Dann die Schauspieler, welche nicht sonderlich zu überzeugen wussten. Ebenfalls zog sich der Film trotz kurzer Laufdauer von 82 Minuten eher in die Länge. Zu Beginn des Films war man zwar noch einigermassen gespannt was einem erwarten würde, jedoch ist der Film bei weitem nicht so brutal wie angenommen.
Einzig positiver Punkt dürfte wohl das Ende sein, deshalb auch 3 Punkte. Möchte da jetzt aber nicht zuviel verraten, ansonsten schaut sich wohl niemand mehr diesen Film an.

Tipp: Horrorfans sollten ihn sich vielleicht mal anschauen, erwartet aber nicht zuviel davon. Anschauen, Chips verfuttern und vergessen :)

Eine Meinung   [Ihre Meinung zu diesem Film]