The Movie Community HomeLetzer Film Mittwoch, 27. Januar 2021  08:38 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

27 Dresses (US 2008)


Genre      Comedy / Romance
Regie    Anne Fletcher ... 
Buch    Aline Brosh McKenna ... 
Darsteller    Brian Kerwin ... Hal
Charli Barcena ... Young Tess
Ed Burns ... 
Edward Burns ... 
James Marsden ... 
[noch 9 weitere Einträge]
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen258
Durchschnitt
6.15 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
15.08.2008

Start in den deutschen Kinos:
14.02.2008



11 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

lizzykay
04.05.2012 07:10 Uhr / Wertung: 8
Ja, 08/15 und alles vorhersehbar. Natürlich! Was erwartet man denn auch anderes bei einer romantischen Komödie? Das Rad wird nunmal nicht neu erfunden und als den schlechtesten Film würde ich ihn jetzt nicht bewerten.
Für einen Fernsehabend absolut akueptabel, das Geld für die Leinwand wäre wohl wirklich rausgeschmissen gewesen.
nightwish
19.10.2010 20:32 Uhr / Wertung: 4
Also in der Rubrik "Vorhersagbarkeit" setzt dieser Film Maßstäbe. Wie so eine RomCom ausgehen wird, war mir ja vorher klar. Aber einen Film, bei dem wirklich in jeder Szene exakt das eintritt, was ich erwarte... also überhaupt kein einziger überraschender Moment. Nix... Absolut Null.. Das hatte ich echt noch nicht.

Ideenlos heruntergespülte Nullachtfünfzehn-RomCom. Schade um die Zeit.

Horatio
19.10.2010 14:18 Uhr / Wertung: 3
27 Dresses - Wer in 27 Dresses etwas neues findet, der hat noch nie eine Romantikkomödie gesehen. Einheitsbrei ohne Ende. Uninteressant und ideenlos. Die letzten 20 Minuten kann man bestimmt eins zu eins aus anderen Filmen gleichen Genres zusammenschneiden.
So ein Film kann man locker in die Kiste "Das Studio brauch Geld packen": Wenig Einsatz, wenig Ideen, bewährtes Konzept kopieren und dann läuft der Hase.
Fazit: Kurz und knapp: Langweilig!
leobrilon
18.10.2010 22:32 Uhr / Wertung: 8
Alles in allem hat der Film meine Erwartungen nach schlechter Kritiken von Freunden dann noch übertroffen. James Marsden und Katherine Heigl passen gut zusammen als ständig streitende Hauptpersonen, klar ist der Film sehr klischeehaft und kitschig, aber sehr harmonisch und spaßig..Die Story ist zwar bekannt (Hochzeitsplaner, kleine Schwester heiratet Schwarm der großen Schwester, etc.) aber die Ausführung ist dafür gut..Was meiner Meinung nach zu viel war, war die Szene auf dem Boot relativ am Ende zwischen Kevin und Jane.. Etwas zu kitschig und schon zu oft gesehen...Aber alles in allem habe ich mich gut aumüsiert und fand den film gut
indy3
18.08.2009 15:38 Uhr / Wertung: 5
...ein Erstes Date bei dem schon die Fronten geklärt werden, die Frau entscheidet was geschaut wird, und voraussichtlich nicht nur das :P
Inyrie
04.03.2008 18:39 Uhr / Wertung: 4
Neben aufgesetzten Charakteren, deren Gegacker mir schon in der ersten Viertelstunde auf die Nerven gegangen ist, bietet der Film vor allem Szenen und Dialoge, die man ALLE schon in irgendeinem anderen ähnlichen Film gesehen bzw. gehört hat. Ich habe vermutlich noch nie einen Film gesehen, bei dem die Story so vorhersehbar war.
Immerhin war er ansonsten ganz nett, und "Brautzilla" war richtig lustig.
Kriegt von mir noch 4 Punkte, aber lohnt sich höchstens für nen DVD-Abend.
Taara
23.02.2008 18:42 Uhr
Ich gehe wöchentlich ins Kino und fand den Film trotzdem ganz nett. Sicher kein unbedingtes Highlight und keine Überraschungen, aber es ist wirklich ein netter Zeitvertreib. Ideal für ein erstes Date :-) oder für nen Sonntagnachmittag auf DVD.
Unbedeutende, aber süß!
mountie
20.02.2008 01:47 Uhr
So jetzt reichts! Ich hab endgültig genug von diesen Standard-RomComs! Wer sich hier noch als Drehbuchautor bezeichnet, der hat auch die Frechheit zu behaupten, er/sie sei der Grund warum sich die Erde um die Sonne dreht!! Denn die sogenannte Story des Films kann jeder Affe, der "Die Braut die sich nicht traut", "Zum Ausziehen verführt", und wie sie alle heißen, nur oft genug gesehen hat. Absolut NIX besonderes Anderes bei diesem Film hier!! Schade um den mir immer sympathischen James Marsden, und die hoffentlich nicht bald in die RomCom-Schublade gesteckte K. Heigl. Solche 08/15-Werke ham einfach nicht mehr als "Mittelmaß" verdient. Nur geeignet für Leute, die 2x im Jahr ins Kino gehen, oder Menschen die immer wieder gern die gleiche Geschichte sehen wollen. Innovation war hier jedenfalls ein Fremdwort...!
KarlOtto
13.02.2008 06:39 Uhr / Wertung: 7
Hierbei handelt es sich um eine 08/15-Komödie aus dem Lehrbuch. Insgesamt nett anzusehen, mehr aber auch nicht.
Spangenberg
17.01.2008 23:16 Uhr
Schade. Zu Schulzeiten bezeichnete man so etwas mit "Thema verfehlt". Zwar ist Katherine Heigl wie immer hübsch anzusehen, aber das macht eben noch keinen guten Film aus. Schade, wirklich schade.
saint
23.08.2007 14:55 Uhr
Die ersten Fotos vom Set. Closeups von der süssen Katherine Heigl.
http://www.comingsoon.net/news/movienews.php?id=36574

11 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]