The Movie Community HomeLetzer Film Sonntag, 28. November 2021  16:26 Uhr  Mitglieder Online2
Sie sind nicht eingeloggt

Otis (US 2007)


Genre      Horror / Comedy
Regie    Tony Krantz ... 
Buch    Erik Jendresen ... 
Thomas Schnauz ... 
Darsteller    Bostin Christopher ... Otis Broth
Ashley Johnson ... Riley Lawson
Daniel Stern ... Will Lawson
Illeana Douglas ... Kate Lawson
Kevin Pollak ... Morton Broth
 
Agent TheRinglord1892
 
Wertungen16
Durchschnitt
5.69 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
19.09.2008



8 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Lauterer
06.01.2009 16:38 Uhr / Wertung: 1
Ein billiger und bescheuerter Film vom Anfang bis Ende. Die schauspielirischen Qualitäten sind nicht vorhanden. Zwar versuchen die Macher mit Humor die Absurdität in dem Film auf irgendwelche Weise zu retten, aber auch das misslingt. Ein Comedy-Horrormühl, den die Welt nicht braucht!
RimShot
12.12.2008 13:26 Uhr - Letzte Änderung: 12.12.2008 um 13:29
Den einen Schnitt der dt. Fassung kann ich nicht ganz nachvollziehen, da diese Szene ja gar nicht so drastisch ist. Insgesamt finde ich das der Film, trotz der Selbstjustiz, welche ja seeeeehr ironisiert dargestellt wird, eine KJ bekommen hätte können, aber was solls. Bei dem Film war mir der eine Schnitt dann auch egal und ich habe mir mal ausnahmsweise die dt. DVD geholt.
Vorher habe ich mir natürlich noch haufenweise schlechter Kritiken im Internet durchgelesesn, nach denen ich vom Film eigentlich eher positiv überrascht war.
Im Prinzip nichts Besonderes, aber recht nett dargestellt, teilweise amüsant und durchweg unterhaltsam. Mehr hatte ich mir ohnehin nicht erhofft.
Letztenendes fand ich den Film also recht unterhaltsam, amüsant und auch ein wenig trashig. Definitiv kein Meilenstein, aber mal Anschauen kann nicht schaden.
KeyzerSoze
19.09.2008 09:34 Uhr / Wertung: 8
Der diese Woche in Deutschland erschienene Otis ist leider trotz Spiofreigabe nur in einer gekürzten Fassung erhältlich.
masterofmuppets
16.07.2008 01:23 Uhr / Wertung: 5
Genremix aus Thriller/Comedy.
Leider funktioniert keiner der Teile richtig. Den Hauptwitz fand ich persönlich zu unspektakulär um einen ganzen Film daraus zu machen. Fand aber auch Very Bad Things eher mau.
Im Großen und Ganzen hat der Film einfach zu wenig Inhalt und hätte eher als Kurzgeschichte getaugt.
Es gibt im Mix-Genre bessere Filme.
blingblaow
15.07.2008 01:31 Uhr / Wertung: 6
@Keyzer: Jap, hab's gelesen. Aber bei dem Sauhaufen wundert mich schon lange nichts mehr. Die Institution wird immer mehr zum Trauerspiel, aber das habe ich nun auch schon oft genug gesagt. Da ich Filme diese Genres aber vorzugsweise als RC-1 im Regal stehen habe, kann die FSK den Rest der interessierten Zuschauer schikanieren (sind wir mal ehrlich, dass ist wohl einer der harmlosesten Filme der letzten Zeit der keine Freigabe bekam. Elemente wie Ironie und Witz scheinen bei den Herren wohl zu Fremdwörtern verkommen zu sein), mich jedoch schon lange nicht mehr.
KeyzerSoze
14.07.2008 06:54 Uhr / Wertung: 8
Falsch getippt, er scheint komplett bei der FSK durchgefallen sein ... jetzt muss man auf die Spio hoffen.
blingblaow
29.06.2008 16:53 Uhr / Wertung: 6 - Letzte Änderung: 29.06.2008 um 17:04
Der Film ist bis zur Mitte recht träge und blieb hinter meinen Erwartungen an einen frischen Wind im Genre zurück. Einzig die wirklich gute Musikuntermalung hielt mich halbwegs bei Laune. Doch mit der Zeit gewinnt "Otis" an Fahrt und mausert sich mit seinem schwarzen Humor solangsam zu einem netten Film. Besonders Agent Hotchkiss gespielt von Jere Burns macht heftig Laune. Ohne viel zu spoilern kann man sagen, dass einige Elemente an "Very Bad Things" und die Waffenauswahlszene an "Pulp Fiction" erinnern. Auch ansonsten ist der Cast okey, neben dem schon genannten Burns ist es auch erfreulich Kevin Pollack mal wieder zu sehen. Eine otische Bereicherung ist zudem Ashley Johnson in der Rolle der Riley Lawson. Nur "Otis" selbts ist mit Bostin Christopher etwas blass besetzt. Wie Keyzer schon erwähnte: Wer einen blutigen Horrorstreifen erwartet wird möglicherweise entäuscht werden. Davon ist nichts zu sehen und der "Uncut" Schriftzug der US DVD ist alleine werbebedingt zu erklären. Auch die Tatsche, dass man den Film ungeprüft veröffentlichte ist wohl dazu da den Kaufdrang der Genrefans zu wecken. Bei einem Screening wurde der Fim mit einer KJ betitelt, völlig lächerlich meines Erachtens. Wenn es zu einem DVD Release kommt tippe ich auf eine FSK 16, da der Film in seiner Darstellung relativ harmlos ist.
KeyzerSoze
29.06.2008 12:24 Uhr / Wertung: 8 - Letzte Änderung: 29.06.2008 um 12:45
Auf einen üblichen Tortureporn eingestellt wurde ich überrascht von diesem herrlichen bitterbösen Film, der so ziemlich gar nichts mit dem üblichen Horrorfilm gemein hat. Während er in der ersten Hälfte noch bewährte Genremuster abfährt, driftet er in der zweiten Hälfte zu einem subtilen Spaß ab, bei dem sich jeder Genrefan amüsieren wird. Auch wenn die titelgebende Hauptfigur vielleicht etwas besser hätte besetzt werden können hinterlässt das namhafte und spielfreudige Cast einen guten Einduck, wie der gesamte Film, der zudem mit einer für das Horrorgenre ungewöhnlich guten Musikauswahl, sowie seinem bitterbösen schwarzen Humor punkten kann.

8 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]