The Movie Community HomeLetzer Film Freitag, 23. August 2019  22:26 Uhr  Mitglieder Online3
Sie sind nicht eingeloggt

Ich bin ein Star, holt mich hier raus! (TV-Serie) (DE 2004)

Das Dschungelcamp (TV-Serie) (DE 2004)


Genre      Adventure / Horror
Regie    Michael Maier ... 
Sven Fleck ... 
Buch    Jens-Oliver Haas ... 
Sylke Lorenz ... 
Produktion    Sven Fleck ... 
Darsteller    Dirk Bach ... 
Sonja Zietlow ... 
Studio    Granada Produktion für Film und Fernsehen ... 
 
Agent Nexos
 
Wertungen372
Durchschnitt
2.18 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]




13 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

reinifant
12.02.2014 12:40 Uhr
Wie kommen solche irrealen Wertungen zustande? Bitte Leute, bekennt euch dazu, Fans zu sein. Wer traut sich? Inzwischen darf man die Sendung - und das ist von mir ernst gemeint - doch als das bezeichnen, was sie ist: Die beste Show, ever, ever, ever...
7even
01.10.2012 18:51 Uhr - Letzte Änderung: 01.10.2012 um 18:57
Komiker Dirk Bach mit 51 Jahren gestorben

"Berlin – Komiker Dirk Bach ist nach BILD-Informationen mit 51 Jahren in Berlin gestorben. Zur Todesursache gibt es noch keine Informationen."
Montag, 01. Oktober 2012, 18:37 UHR
Heroes81
14.12.2011 08:42 Uhr
Warum "Stars" sich überhaupt in so eine Situation begeben ist mir unbegreiflich. Allerdings noch unbegreiflicher warum dieses Format, genau wie auch Big Brother, so gut funktioniert...
Wenn ich es so toll finde, wie Menschen im Freien schlafen und Dreck fressen, dann kann ich mich auch zu den Obdachlosen in der Stadt gesellen.
Erbärmlich wie die vermeintlichen Stars hier ihr Gesicht zeigen. Anstatt ihre Vorbildsfunktion wahrzunehmen...
Das schlimme ist, man kommt um die Informationen darüber einfach nicht drum herum. Schaut man es schon nicht im Fernsehen an, berichten Radiosender oder Zeitungen darüber....
Naja, wems gefällt, ok. Aber wegen mir müsste es das echt nicht geben.
Jan Ove Waldner
05.08.2010 06:55 Uhr / Wertung: 5
Alleine schon Kübelböcks Ausflug in die "Kakerlaken-Wanne" lässt wunderbare Erinnerungen wieder aufleben, herrlich diese Szenen :D ... wer es nich mehr im Kopf hat: Hier der Youtube-Link!
roman2k
18.01.2009 15:05 Uhr
Das Moderatoren-Gespann Zietlow und Bach ist echt klasse: sympathisch, witzig und schaffen es auch bei Fehlern während der Live-Moderation sich noch humorvoll aus der Affäre zu ziehen. Mir bereitet es wirklich Spaß den beiden beim Rumalbern zuzuschauen.

Die eigentliche Sendung ist natürlich nicht jedermanns Geschmack, aber soviele Nuller Wertungen find ich auch etwas seltsam. Wenigstens wird man hier, wenn auch ziemlich sinnfrei, gut unterhalten.
El Camel
18.01.2009 12:50 Uhr
Ich finds auf der einen Seite absolut trashig und bescheuert und obendrein grottenschlecht. Aber auf der anderen Seite gibt die Sendung auch mehr her als man vielleicht meinen möchte (so es denn die Regie mal zulässt und man die absurden Kommentare der zwei wohl schlechtesten Moderatoren des deutschen Fernsehens - und ja, ich kenne VIVA - ausblendet:
Nämlich einen kleinen Einblick in das verzerrte Selbstverständnis das in der Welt der F - Promis herrscht und daraus resultierend herrlich trasige Dialoge, bei denen man sich oft nur denkt "Leute, das glaubt ihr doch nicht wirklich von euch oder?!"

Ich hab mir jetzt schätzungsweise 3 -4 Folgen angeschaut und muss sagen, dass Günther Kaufmann wirklich einiges an Sympathiepunkten bekommen hat, weil er der einzige in dem Haufen zu sein scheint der sich nicht verstellt (oder es besser gesagt garnicht erst versucht). Für andere ist es schlicht der letzte Strohhalm vor dem Abgrund der Bedeutungslosigkeit. Und gegen letzteren versuchen sich besonder so verkrachte Existenzen wie Peter Bond und Lorenz zu stemmen (Lorielle für die Unwissenden - aber ich halts da mit Stefan Raab: "Solange die Eier noch dran sind heißt der bei mir Lorenzo!!").

Klar kann man seine Zeit besser verschwenden, aber wie auch schon der Spiegel kommentierte, bietet die ganze Geschichte immerhin mehr Substanz und Realität als andere Blüten der deutschen Fernsehkultur (siehe K11, Lenzen & Co)

Fazit: Ich habs mal um einen Punkt angehoben - also auf 2 :)
Narcotic
17.01.2009 18:22 Uhr
Wasss? Also Dirk Bach ist doch DER Hauptgrund, diese Sendung nicht zu schauen. Etwas nervigeres als dieses Ding gibts doch gar nicht.
Und @ Nacktszenen: "So wie der Herr sie schuf - der Herr Doktor."
S1m0nD3lux3
17.01.2009 17:29 Uhr
Also ich finde ja, dass Sonja Zietlow und Dirk Bach das einzig amüsante an dieser Sendung sind.

SoLaR1z
17.01.2009 17:24 Uhr / Wertung: 4
Der einzigste Grund für mich wäre das anzuschauen um Nacktzsenen von Der guila Sigel zu sehen... :-)

Kann mich meinen vorgängern nur anschliessen und die Moderatoren sind auch unter aller Sau
Marjan
08.01.2009 15:07 Uhr
sehe ich mir nicht an, bewerte ich nicht. aber: der englische originaltitel heißt nicht "I'm a Star..." sondern "I'm a Celebrity, get me out of here". jemand bitte ändern.
HUND
07.01.2009 21:58 Uhr
Ich muss sagen, dass es durchaus amüsant ist, wie diesen XYZ-Promis die sich "Stars" nennen, dort leben, und sich gegenseitig anzicken und ähnliches, ist das selbe wie bei BigBrother, nur halt dass meist nur einer das Arschloch ist wenn er eine Prüfung verkackt

Man sollte auch den Vorteil nicht vergessen dass diese Leute dann 2 Wochen nicht in irgendwelchen Live-Sendungen auftreten, bzw. in der Zeit verhindert sind was andres zu fabrizieren...

Aber ich vergeben 0 Punkte, da Sonja Zietlow und Dirk Bach als Moderatoren das schlimmste sind was passieren kann. Sonja Zietlow sollte lieber wieder irgendeine Mittags-Talkshow machen oder zu 9live gehen... Dirk Bach sollte auch lieber wieder Familentaugliche Comedy produziern wie früher...aber um Gottewillen nie wieder sollte einer der beiden sone Show moderieren....
sammy
07.01.2009 19:33 Uhr
Der Mist geht Freitag bereits in die 4. Staffel *kopfschüttel*
Nexos
13.01.2008 16:36 Uhr
So jetzt auch richtig verlink, jetzt kann man sich streiten wer was wo einträgt.

13 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]