The Movie Community HomeLetzer Film Samstag, 12. Juni 2021  21:26 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

Zeitgeist (US 2007)


Genre      Documentary
Regie    Peter Joseph ... 
Buch    Peter Joseph ... 
Darsteller    Peter Joseph ... Narrator
 
Agent h03hn0r
 
Wertungen39
Durchschnitt
7.13 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]




4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Pemaroth
14.06.2010 06:34 Uhr - Letzte Änderung: 14.06.2010 um 06:35
Ein Film, von dem man sich nicht einfach berieseln lassen kann. Hier werden angebliche Fakten aneinander gereiht, die teilweise falsch, teilweise verdreht sind. Dazwischen dann tatsächliche Fakten. Dies alles auf eine Art vermengt, dass man irgendwann nur noch schwer unterscheiden kann, insbesondere weil man dank eindringlicher Bilder und Texte immer weiter manipuliert wird. Mir kam der Film wie eine Gehirnwäsche durch irgendeine Sekte vor, die hier ihre Verschwörungstheorien gut verkauft, wobei ich wirklich gerne wüsste, welche dahinter steckt.
Die Verschwörungstheorien sind dabei in 3 Teile unterteilt:
1. Teil über Religion und vor allem das Christentum (hier kann man am leichtesten noch die ganzen Fehler heraussehen, wenn man nur ein bisschen in Reli aufgepasst hat),
2. Teil über den 11. September (hier wird es schon schwieriger, wenn man nicht diese ganzen Theorien schon mal kritisch recherchiert hat)
3. Teil über Banken und Weltherrschaft (hier tat ich mir am schwersten, da ich mich mit dem Thema noch gar nicht beschäftigt hatte, aber hier kamen mir die Schlussfolgerungen ebenso absurd vor, wie bei den 3 vorangegangenen Teilen. Schließlich warum sollte der letzte Teil plötzlich mehr Wahrheitsgehalt haben als die vorherigen)
Mir fiel es auch zusehends schwer, mich auf den Film einzulassen. Ich hab ihn dann auch in 3 Etappen geschaut (bietet sich ja auch fast schon an). Dennoch hätte ich ihn komplett freiwillig wohl nie zu Ende gesehen. Dies lag einmal eben an den absurden Theorien und andererseits an der Machart. Ich lasse mich nunmal nicht gerne manipulieren. Der Film ist jedenfalls gut geeignet, um mit Jugendlichen Medienkompetenz zu trainieren.
arcticblue
06.06.2009 00:49 Uhr - Letzte Änderung: 06.06.2009 um 00:58
Selten so viel Schwachsinn auf einem Haufen gesehen. Gequirlte, propagandistische Wahrheitsverdrehung aggregiert mit einer satten Brise dreister Lüge.

Ein Schelm, wer böses dabei denkt.

Zur Unterhaltung eignet sich der Film dabei natürlich genauso trefflich wie der Inhalt der Bild. Same shit, different story.
h03hn0r
27.01.2008 23:57 Uhr
Zeitgeist ist eine Doku (eine richtige Dokumentation ist es im eigentlichen Sinne übrigens garnicht), die für viele unterschiedliche Reaktionen gesorgt hat. Manche meinen, dieser Film sei ein Propaganda-Film von Atheisten oder amerika-feindlichen Menschen, manch andere loben den Film in den höchsten Tönen. Mir gefiel der Film passagenweise sehr gut, denn er spricht sehr krasse Dinge aus und zeigt unglaubliche Tatsachen, die man zumindest in diesem Ausmaße nicht für möglich geglaubt hätte. Zuerst "zerpflückt" Zeitgeist das konservative Christentum - und hier darf man nicht den Fehler machen und denken, dass das gegen den Glauben generell geht: Dieser Teil ist für die Leute gedacht, die die Bibel wörtlich auslegen und denken, dass Adam und Eva mit Dinosauriern im Garten Eden gelebt haben (Davon gibt es ja immerhin zig Millionen Menschen in den USA...). Hierauf folgt dann ein Bericht über das World Trade Center, was interessante Details offenbart, die in der Öffentlichkeit so ziehmlich untergegangen sind - obwohl die Schlüsse, die Zeitgeist daraus zieht, recht gewagt sind, wünscht man sich als Zuschauer zumindest, dass der Vorfall vom 11.September von einer unabhängigen Kommision untersucht werden sollte. Das Kernstück der Doku ist allerdings Teil 3 - hier wird gezeigt, wie und mit welchen Mitteln seit dem früher 20. Jhd nach und nach von wenigen Superreichen die Regierung / Verfassung / Menschenrechte in Amerika systematisch bis heute untergraben wurde. Das ist hochbrisanter Stoff, der immer duch Zitaten wichtiger Leute wie zum Beispiel Thomas Jefferson untermauert wird. So wahrt Zeitgeist immer einen direkten Bezug zur Geschichte und wirkt vorallen Dingen in diesem Abschnitt sehr glaubwürdig. Ich wurde auf diesen Film übrigens aufmerksam, als ich in einem amerikanischen Forum folgenden Beitrag zu Zeitgeist las: "i hope its not real cause if so, we're all fucked....". Sicherlich ist nicht alles, was in diesem Film als Tatsache dargestellt wird, wahr (ein banales Beispiel: Horus wurde nicht gekreuzigt) und es gibt ein paar kühne Schlussfolgerungen, aber die wichtigen Kernaussagen des Films werden doch anschaulich und unterhaltsam dargestellt, sodass ich Zeitgeist mit bestem Gewissen weiterempfehlen kann.
TheRinglord1892
27.01.2008 17:07 Uhr
Diesen Film kann man auf der offiziellen Website anschauen, downloaden oder auch auf DVD bestellen.

4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]