The Movie Community HomeLetzer Film Donnerstag, 06. Mai 2021  08:19 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

Tropa de Elite (2007)

The Elite Squad (US 2007)
Elite Squad (DE 2009)
Elite Squad - Im Sumpf der Korruption (DE 2010)


Genre      Action / Crime / Drama
Regie    José Padilha ... 
Buch    André Batista ... (Buchvorlage)
Luiz Eduardo Soares ... (Buchvorlage)
Rodrigo Pimentel ... (Buchvorlage)
John Kaylin ... (Adaption)
José Padilha ... 
Bráulio Mantovani ... 
[noch 14 weitere Einträge]
 
Agent spider74
 
Wertungen60
Durchschnitt
7.03 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
02.04.2010

Start in den deutschen Kinos:
06.08.2009



4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Jana
30.07.2009 16:58 Uhr / Wertung: 5
Ich persönlich hatte große Probleme mit der "Erzählstimme". Ich fand es sehr störend dass sich diese von der Originalstimme des Hauptdarstellers merklich unterschied. Habe deshalb extrem lange gebraucht um in den Film reinzufinden. Auch die Wortwahl der Erzählstimme war mir zu flach und einfach. Würde gerne wissen, wie das im Original rüberkommt. Vielleicht ist einfach die deutsche Synchro schuld.
Ansonsten fand ich es auch sehr günstig, sich auf Untertitel + OV zu beschränken. Hat viel von der Intensität und Atmosphäre gerettet.
Die Gewaltdarstellungen fand ich zu jeder Zeit realistisch ( soweit ich das natürlich beurteilen kann) und schien nicht der Effekthascherei und zusätzlicher Action zu dienen.
KeyzerSoze
30.07.2009 11:31 Uhr / Wertung: 9 - Letzte Änderung: 30.07.2009 um 11:34
Die Lobhuldigungen im Vorfeld, der Berlinalegewinn, der Vergleich mit zwei meiner Lieblinge City of God und Slumdog Millionaire ... das kann nur zu viel zu hohen Erwartungen führen. Und dennoch wurde ich nicht enttäuscht! Erstmal hab ich mich sehr gefreut dass der Film nur zum Teil synchronisiert war (also eigentlich nur das Voiceover des Erzähler, der Rest wurde komplett auf Portugiesisch mit deutschen Untertiteln gehalten), was viel zur Atmosphäre des Filmes beigetragen hat. Die Geschichte selbst ist etwas verschachtelt, aber nie zu konstruiert und liefert eine glaubwürdige und vor allem eine kompromisslose Darstellung der Situation ab; besonders bei der Entwicklung der Charaktere. Dass es dabei auch noch knallhart zur Sache geht unterstützt den hohen Realismusgrad, wie auch das intensive Spiel der Darsteller, ebenso der hämmernde Musikeinsatz und die fesselnde Kameraführung. Tropa de Elite reißt einen einfach von der ersten bis zur letzten Minute mit und ist ein Muss für jeden der sich schon für City of God und Slumdog Millionaire begeistern konnte. Ganz großes Kino, das nur hauchdünn an der Höchstbewertung vorbeigeschrammt ist.
masterofmuppets
30.07.2009 11:27 Uhr / Wertung: 8 - Letzte Änderung: 30.07.2009 um 11:33
Knallharte Selbsjustiz-Polizei-Drama-Doku.
Es werden die (tatsächlichen?) Verhältnisse der Polizei von Rio de Janeiro gezeigt (echt deprimierend) und die Ausbildung von 2 idealistischen Polizisten zu einem Sonderkommando (BOPE). Mit der Handkamera gefilmt und alles wirkt dadurch und die Kommentare des Erzählers (die einzige deutsche Stimme, ansonsten nur Untertitel) sehr authentisch/dokumentarisch.
Nicht wirklich spannend aber sehr bewegend. Der Film ist echt hart und direkt. Wieso bei dieser "Werbung" für Selbstjustiz bei der Polizei so viele große Firmen als Produzenten mitgemacht haben ist mir nicht ganz klar.
Ergreifend, aber nichts für schwache Nerven.
Donauwelle
28.07.2009 16:41 Uhr
Sehr langatmiger Film mit wenig Spannung und kaum einer "Linie" drinne. Der Film besteht die meiste Zeit nur aus Dialogen und aggressiven Kampfszenen. Die Story ist zwar an sich sehr interresant, aber die Art wie der Film gedreht würde, ist wirklich nicht mein Fall.

Schade, ich habe mir am Anfang echt gute Hoffnungen auf den Film gemacht. Aber die vielen Dialogen und die kaum aufkommende Spannung lassen mir dem Film nur 4 Punkte geben.

4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]