The Movie Community HomeLetzer Film Sonntag, 24. Januar 2021  12:51 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt

Suspiria (IT 2018)


Genre      Crime / Horror / Thriller / Fantasy
Regie    Luca Guadagnino ... 
Buch    Daria Nicolodi ... Characters
Dario Argento ... Characters
David Kajganich ... Screenplay
Darsteller    Dakota Johnson ... Susie Bannion
Tilda Swinton ... Madame Blanc / Dr. Josef Klemperer / Helena Markos
Angela Winkler ... Miss Tanner
[noch 3 weitere Einträge]
 
Agent Mr.Blond
 
Wertungen22
Durchschnitt
5.59 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
28.03.2019

Start in den deutschen Kinos:
15.11.2018



3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Vielseher
20.11.2018 22:11 Uhr / Wertung: 8 - Letzte Änderung: 20.11.2018 um 22:13
Diesen Film aus dem Jahr 2018 wird man entweder lieben oder hassen. Der in das Jahr 1977 in das (West-)Berlin gelegte „Hexentanz“ zeichnet sich durch eher wenig stringente Handlung aus, sondern durch mehrere Handlungsstränge, die dann irgendwann einmal zusammengeführt werden. Aber auch das bleibt recht vage. Ich denke, auf diesen Film kann man sich einfach nur einlassen, zumal es auch dann keine leichte Kost wird, und man sollte nicht so viel Wert auf die Logik legen. Vielleicht ist es ratsam, die Handlung zu „zerlegen“ und zwar in einzelne Bilder, Dialoge, Tanzszenen, Licht- und Spezialeffekte, Blut in Unmengen, … und dabei irgendwie auch den eigentlichen Ablauf einbeziehen. In der gesehenen Fassung sprachen einige der englischen bzw. amerikanischen Schauspielerinnen ein doch recht ansprechendes und hübsches Deutsch. Tilda Swinton konnte sich gleich in drei Rollen austoben, wobei sie für mich in zwei davon nicht erkennbar wurde. Zu etlichen Szenen besteht ein großer Interpretationsspielraum. Am Ende verabschiedet sich auch der Überblick darüber, wer die ganze Prozedur überlebt. Ich versuche es zwar grundsätzlich zu vermeiden, jedoch war hier für meine Bewertung das Bauchgefühl ausschlaggebend. Vielleicht entsteht so ein weiterer Kultfilm.
Hatsepsut
15.11.2018 00:25 Uhr / Wertung: 4 - Letzte Änderung: 15.11.2018 um 00:28
Eine seltame krude Mischung aus Horror-Film und Holocaust-Überlendendrama, durchaus mit 'shocking moments' und manchmal auch spannend - leider hat die Mischung dieser beiden unterschiedlichen Genres dem Film insgesamt nicht gut getan - das führt zu vielen Brüchen und logischen Ungereimtheiten. Die Schauspieler sind hevorragend (besonders Tilda Swinton), können aber nicht gegen das schlechte Drehbuch anspielen.

Positiv zu bewerten sind die Tanzszenen, die als Hexenrituale umgedeutet werden; hier steht der Film in der Tradition des Tanzverbots. Der exstatische Tanz, der auch Kontrollverlust impliziert und den Geist für das Übersinnliche öffnen soll, war oft in bestimmten radikalen Religionsauslegungen verboten (bspw. von den Calvinisten, also den fudamentalistischen Protestanten).

Geeignet für Horror-Fans und Fans des modernen Ausdruckstanzes.
Mr.Blond
27.07.2008 23:46 Uhr / Wertung: 8 - Letzte Änderung: 27.07.2008 um 23:48
Und das muntere Remake Spiel geht in die nächste Runde. Lange war es ruhig um das geplante Remake, jetzt gibt es pünktlich zur Comic-Con neue Infos.

Regisseur David Gordon Green gab folgendes bekannt: es handelt sich um eine italienisch/europäische Co-Produktion, der Cast ist angeblich komplett und setzt sich aus aus amerikanischen und europäischen darstellern zusammen (genaue Namen rückte er jedoch nicht raus).

Des weiteren viel doch tatsächlich der Satz: "Dieser Film hat das Potenzial zu einem wahren Klassiker des Genres, da die künstlerische Note überwiegt".

Als sehr großer Argento-Fan und vor allem Fan des von mir vergötterten Originals streuben sich mir bei solchen Aussagen die Nackenhaare. Ein solcher Klassiker braucht, wie so viele andere auch, nun wahrlich keine Neuverfilmung!!!!

3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]