The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 13. April 2021  19:02 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt

Sons of Anarchy (TV Series) (US 2008)


Genre      Crime / Drama / Thriller
Buch    Kurt Sutter ... (Schöpfer)
Darsteller    Charlie Hunnam ... Jackson 'Jax' Teller
Katey Sagal ... Gemma Teller Morrow
Ron Perlman ... Clarence 'Clay' Morrow
Maggie Siff ... Tara Knowles
Mark Boone Junior ... Robert Munson
Tommy Flanagan ... Filip 'Chibs' Telford
[noch 7 weitere Einträge]
 
Agent spider74
 
Wertungen55
Durchschnitt
7.91 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
26.02.2015



2 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ax-edward
26.10.2015 20:55 Uhr / Wertung: 10
Sons of Anarchy besticht durch klar ausgearbeitete Charaktere und eine Handlung die bis ins kleinste Detail durchdacht ist. Kurt Sutter hat es geschafft eine Serie zu kreieren die nicht nur sehr Actionreich ist sondern auch viele emotionale Momente mit sich bringt. Außerdem ist der Soundtrack zu den einzelnen Staffeln hervorzuheben.
Insgesamt eine der besten Serien auf dem Markt.
Kazushi
27.11.2009 20:09 Uhr / Wertung: 8
Die erste eigene Serie des „The Shield“-Stammautors Kurt Sutter „Sons Of Anarchy“ erinnert durchaus ein wenig an die brutale Cop-Serie. Standen dort Polizisten im Mittelpunkt, die unter dem Vorwand das große Verbrechen zu bekämpfen auch vor Mord und Drogenhandel nicht zurückschreckten, nähert sich „SoA“ von der anderen Seite. Im Mittelpunkt steht eine Gruppe von Rockern, Outlaws, die sich hauptsächlich mit Waffenhandel finanzieren und Leute aus dem Weg räumen, die sich in denselbigen stellen. Aber sie betonen immer wieder, dass sie dadurch das eigentliche Verbrechen (und auch den Großkapitalismus) aus dem beschaulichen Örtchen Charming raushalten. Daher werden sie auch von weiten Teilen der Bevölkerung akzeptiert und haben diese sowie den Großteil des Sheriffbüros sowieso in der Tasche. Im Mittelpunkt der ersten Staffel steht der Vizepräsident des Rocker-Clubs Jax (Charlie Hunman), der sich langsam fragt, ob der durch den Präsidenten (Ron Perlman) vorgegebene Weg der richtige ist. Befeuert werden diese Zweifel durch ein Manifest seines verstorbenen Vaters, dem Mitgründer des Clubs, und der Tatsache, dass er unter widrigen Umständen gerade Vater geworden ist.

„Sons Of Anarchy“ besticht vor allem durch grandiosen Darsteller – bis in die kleinste Nebenrolle. Ganz beonders herausragend dabei Sutters Ehefrau Katey Sagal (Peggy Bundy) als Rockerglucke und Mutter von Jax, die großartig ihre Umgebung kontrolliert und manipuliert. Schon bezeichnend das in einer Macho-Serie eine Frau die stärkste Figur ist. Weitestgehend losgelöst von einer Episodenhandlung erzählt die Serie von immer stärker schwelenden Konflikten innerhalb der Gruppe, die verstärkt werden durch die Streitigkeiten mit rivalisierenden Banden (dabei eine von „Akte X“-FBI-Direktor Mitch Pileggi angeführte Nazi-Gruppierung) und den Bundesbehörden, die sich für das illegale Treiben der Rocker interessieren.

Sutter und sein Team verstehen es erstklassig die Spannung immer weiter aufzubauen, was sich in einem starken Staffelfinale entlädt. Dabei nimmt sich die Serie erfreulich viel Zeit für die zahlreichen Nebenfiguren und die Beziehungen untereinander. Eine wirklich sehr gelungene Serie!

2 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]