The Movie Community HomeLetzer Film Sonntag, 13. Oktober 2019  23:00 Uhr  Mitglieder Online6
Sie sind nicht eingeloggt

Brother (JP 2000)

Aniki, mon frère (FR 2000)


Genre      Crime / Thriller
Regie    Takeshi Kitano ... 
Buch    Takeshi Kitano ... 
Darsteller    Omar Epps ... Denny
Takeshi Kitano ... Aniki Yamamoto
Tatyana Ali ... Latifa
Kamera    Katsumi Yanagishima ... 
Schnitt    Takeshi Kitano ... 
Yoshinori Oota ... 
 
Agent Duke
 
Wertungen100
Durchschnitt
7.82 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
26.07.2002

Start in den deutschen Kinos:
18.01.2001



7 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

mountie
05.02.2006 12:49 Uhr
Dieser Film hat mich erst auf Kitano gebracht. Toller Yakuza-Streifen, der wiedermal zeigt, das Zensur bei solcher Art von Filmen der Stimmung eher einen Abruch tun würde. Asiaten haben halt ein ganz anderes (und meiner meinung nach besseres) Verhältnis zur Darstellung von deutlichen Szenen in Filmen, da sie dadurch unter anderem eben zeigen, das das Gangster-Dasein kein Brezel-Backen is.
Moociloc
11.12.2004 16:19 Uhr
Der schlechteste Kitano den ich bisher gesehen habe und das liegt vor allem an seiner schwachen und langweiligen Erzählstruktur. Doch trotzdem ist dies noch ein ganz guter Film, denn Kitano inszeniert hier einen knallharten aber grundsoliden Gangsterfilm. Auch schauspielerisch hat Kitano wie immer großen Anteil an der Qualität des Films, seine Wortkargheit und sein nichts sagender Gesichtsausdruck unterstreichen seinen Charakter des eiskalten Yakuza. Der Film ist Kitano typisch richtig brutal und hat einen hohen Kunstbluteinsatz zur Folge. Wer auf so etwas steht wird an diesem Film sicher seine Freude haben.
felixk
01.11.2004 23:17 Uhr
Ich habe einige Handlungen in dem Film nicht ganz verstanden. Entweder deshalb, weil Japaner manchmal etwas seltsam handeln, oder weil ich nicht genau zugehört habe. Allerdings gab's ja nicht viel zum zuhören, es wurde ja kaum gesprochen - was wiederum eine tolle Atmosphäre erzeugt hat. Allein deshalb war das schon ein guter Film. Und für den aufmerksamen Zuschauer vielleicht ein sehr guter.
Bast
20.11.2003 14:58 Uhr
Ich fand den Film klasse ! Kitano überzeugt mit seiner coolnes und teils humorvollen Gewaltdarstellung. Absolut gut und absolut sehenswert !
KeyzerSoze
14.10.2003 16:52 Uhr / Wertung: 7
Mit Kitano ist es eben wie mit Lynch, entweder man liebt oder man hasst ihn ;) Im Gegensatz zu Lynch liebe ich Kitanos Filme
wonderwalt
14.10.2003 16:14 Uhr / Wertung: 3
@Schokoriese: Welche Dramaturgie? Der ganze Film besteht darin, daß ein Typ im schwarzen Anzug am laufenden Band Leute erschießt. Und konsequent in seiner Brutalität? Na ja, daß ist zumindest ein fragwürdiges Qualitätsmerkmal, denn das war Charles Manson dann auch. ;-)
Schokoriese
17.03.2001 18:35 Uhr
Wieder ein Meisterwerk von Takeshi Kitano. Konsequent in seiner Brutalität, atemberaubend in der Dramaturgie

7 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]