The Movie Community HomeLetzer Film Samstag, 07. Dezember 2019  02:29 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt

Scent of a Woman (US 1992)

Der Duft der Frauen (DE 1992)


Genre      Drama
Regie    Martin Brest ... 
Buch    Bo Goldman ... 
Giovanni Arpino ... 
Produktion    Martin Brest ... 
Darsteller    Al Pacino ... Lieutenant Colonel Frank Slade
Chris O'Donnell ... Charlie Simms
James Rebhorn ... Mr. Trask
[noch 6 weitere Einträge]
 
Agent wonderwalt
 
Wertungen227
Durchschnitt
7.72 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
05.02.2015



5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

KeyzerSoze
15.07.2006 11:12 Uhr / Wertung: 8
Ach ja, erwähnenswert ist ebenso der wunderschöne Score von Thomas Newman; ist zwar 1:1 der gleiche wie schon bei The Shawshank Redemption, aber was solls, die Musik ist klasse ;)
KeyzerSoze
15.07.2006 11:07 Uhr / Wertung: 8
Hab dieses Remake des gleichnamigen italienischen Filmes immer wieder vor mich hergeschoben. Warum? Naja, zum einen hab ich durch den Filmtitel einen Film erwartet, der sehr schmalzig daher kommt und dann schreckt bei Genres die mir normal nicht so liegen auch noch die Laufzeit ab. Doch das hätte ich mir sparen können, denn der Film ist klasse! Alleine die Geschichte, sowie die Dialoge gefielen mir schon sehr gut, noch besser aber die Darstellerleistungen, bei denen Al Pacino wohl eine seiner besten Leistungen überhaupt zeigen darf und als kleinen Bonus bekommt man noch Phillip Seymour Hoffman als jungen Studenten zu sehen, der damals schon einiges an Schauspielkunst zu bieten hatte. Gut, der Film bietet wahrlich wenig Neues, muss er aber auch nicht, denn die Geschichte gefällt, ebenso das Ende und ich hätte Pacino noch Stunden zusehen können. (so viel zur Sache: Film könnte langatmig werden) Kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen und lasst euch nicht von dem Filmtitel abschrecken.
namecaps1
14.02.2006 12:45 Uhr / Wertung: 7
Moment: Chris O'Donnell ist allerdings ein perfekter Stichwortgeber, der sich in der Rolle gegenüber einem überragenden Pacino überraschend gut hält. Ein nachdenkliches und emotionales Kinoerlebnis, eigentlich ein Bühnenstück.
mountie
12.02.2006 20:21 Uhr
Wiedermal eine schauspielerische Glanzleistung von Pacino. Die Story viel hier allerdings nicht so außergewöhnlich aus. Der Film wird eben durch Pacinos Leistung getragen, was den Film so ein bißchen zu einer One-Man-Show verkommen läßt.
cineman
10.01.2003 11:02 Uhr / Wertung: 9
ich wäre froh könnte ich wie der blinde alte tango tanzen und gehe seit ich den film gesehen habe jeden tag in parfümerien die düfte auswendig lernen, bringt jedoch leider nicht viel, wenn man nur frauen kennenlernt, die kein parfum tragen...

5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]