The Movie Community HomeLetzer Film Freitag, 05. März 2021  19:29 Uhr  Mitglieder Online3
Sie sind nicht eingeloggt

Men of Honor (US 2000)

Men of Honour (UK 2000)
Men of Honor (DE 2001)


Genre      Drama
Regie    George Tillman Jr. ... 
Buch    Scott Marshall Smith ... 
Darsteller    Robert De Niro ... 
Cuba Gooding Jr. ... 
Charlize Theron ... Gwen Sunday
Hal Holbrook ... 'Mr. Pappy'
Michael Rapaport ... GM1 Snowhill
[noch 3 weitere Einträge]
 
Agent Duke
 
Wertungen285
Durchschnitt
6.94 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
17.01.2002

Start in den deutschen Kinos:
10.05.2001



5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

blingblaow
06.05.2009 22:29 Uhr / Wertung: 7
Vielmehr als Caenalor bereits festgestellt hat gibt es eigentlich nicht zu erwähnen. Habe Men of Honor gerade zum ersten Mal gesehen und kreide ihm zwar auch das ganze Ehrgetue inklusive entsprechender Inszenierung an, allerdings hätte das auch weitaus schlimmer und überzogener sein können. Ganz gut fand ich, dass obwohl der Film eigentlich meistens recht ruhig ist, nie Langeweile aufkommt. Die wenigen Szenen, in denen etwas Action geboten wird, sind gut platziert und hinzu kommt noch das gewohnt gute Spiel De Niros. Bestimmt kein Muss, aber auch keine Zeitverschwendung.
Caenalor
16.10.2008 10:34 Uhr / Wertung: 7
Ziemlich standardkonforme Ein-Mann-geht-seinen-Weg-Geschichte, die ihre Stärken vor allem im unverbrauchten Szenario der frühen Navy-Taucher mit ihren skurillen Ausrüstungen sowie im starken Robert DeNiro hat. Cuba Gooding dagegen macht seine Sache solide, kann dem eindimensionalen Charakter aber nicht viel mehr Tiefe abgewinnen. Dazu kommen die von Marjan erwähnte übertriebene Musik und einige arg pathetische Szenen.
Der Gesamteindruck bleibt bei mir dennoch positiv, da die Atmosphäre sehr stark ist und der Pathos im Gegensatz zu vergleichbaren Filmen auch immer mal wieder durch einen bissigen Kommentar gebrochen wird. 7 Punkte.
e-sTy
08.10.2006 20:46 Uhr / Wertung: 5
Hab ihn vor ein paar Tagen im TV gesehen. Am Anfang fand ich ihn ziemlich gut und interessant. De Niro und Gooding Jr. passen auch klasse in die Rollen, aber am Ende zieht sich die Story viel zu sehr in die Länge.


>>>SPOILER>SPOILER ENDE

Marjan
06.10.2006 17:29 Uhr / Wertung: 5
ACHTUNG SPOILER
typischer pathos hin oder her, hier wird es auf jeden fall total übertrieben! es handelt sich um die auf "wahren" begebenheiten basierende geschichte von Carl Brashear, dem ersten schwarzen taucher in der navy - begonnen beim auszug von zu hause, über die eisenharte, nicht zuletzt auch rassistische, ausbildung bis zum kurz angerissenen berufsleben, einem beinverlust und wiedereinsetzung in den vollständigen dienst.
SPOILER ENDE

aus dem stoff hätte man viel gewinnen können; die duelle zwischen Cuba Gooding Jr. (Brashear) und Robert de Niro (Billy Sunday, sein ausbilder) und ein einblick in den rassismus der navy in der nachkriegszeit bleiben jedoch als einziges auf der habenseite. dagegen steht eine unglaublich pathetische, nicht enden wollende und konstruierte story (mindestens 4 szenen in denen es "schwimmen oder ertrinken" heißt), völlig verhunzte musik die den schmalz nur noch dicker tropfen lässt und Gooding Jr.s charakter scheint abseits seines "heldenhaften" berufseifers keine schattenseiten zu haben. einzig de Niro scheint eine entwicklung durchzumachen. wie schon erwähnt, aus dem stoff hätte man viel gewinnen können, so gibt es aber reichlich punktabzug. 5/10
borttronic
21.08.2004 21:58 Uhr
Was tiefgründiges darf man wohl nicht erwarten. Trotz des ganzen, typischen Pathos lebt "Men of Honor" von den starken Leistungen von Gooding und de Niro. Der Film lebt nicht von irgendwelcher Action, sondern viel mehr von dem Kampf zwischen den beiden Hauptfiguren. Wer gewinnt, ist eigentlich schon vorher klar... Für einen netten, seichten Fernsehabend reicht es vollkommen.

5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]