The Movie Community HomeLetzer Film Samstag, 22. Januar 2022  19:47 Uhr  Mitglieder Online7
Sie sind nicht eingeloggt

21 Jump Street (US 2012)

21 Jump Street (DE 2012)


Genre      Action / Comedy / Crime
Regie    Phil Lord ... 
Chris Miller ... 
Buch    Phil Lord ... 
Chris Miller ... 
Jonah Hill ... 
Michael Bacall ... 
Produktion    Channing Tatum ... u.a. (Executive)
[noch 21 weitere Einträge]
 
Agent Maddin
 
Wertungen321
Durchschnitt
7.18 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
13.09.2012

Start in den deutschen Kinos:
10.05.2012



4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Colonel
21.09.2012 10:45 Uhr / Wertung: 6
Was man dem Film zugute halten kann ist, dass er gar nicht erst versucht aus der damaligen Kultserie eine ernste Verfilmung (fast) ohne einen der damaligen Schauspieler zu machen und aus dem ganzen Konzept eine skurile Klamaukkomödie macht, die allerhand Dinge aus der Serie durch den Kakao zieht. Leider ist dementsprechend auch das Drehbuch eher schwach und so bleibt ein anspruchsloser Gesamteindruck zurück. Zwar gibt es einige lustige Szenen, aber auch Rohrkrepierer bleiben nicht aus, die eher gezwungen als witzig erscheinen. So sei dieses Chimär alà American Pie trifft Police Academy Fans der Serie oder mittelmäßigen High School Komödien zu empfehlen.
KeyzerSoze
16.05.2012 12:10 Uhr / Wertung: 8
Viele Jahre nach Ende der kultigen Serie mit Johnny Depp kommt nun eine Fortsetzung auf die hiesigen Kinoleinwände. Doch im Gegensatz zur relativ ernsten Serie, entschied man sich nun ein Buddymovie aus der Thematik zu machen. Große Zweifel treten normalerweise auf wenn eine geliebte Serie komplett verwässert wird, doch diese sind in diesem Falle absolut unberechtigt. Das von Jonah Hill verfasste Drehbuch entpuppt sich als absoluter Schenkelklopfer, das nicht nur mit unzähligen Insidergags um sich wirft, sondern auch wunderbar selbstironisch ist (Stichworte: Remake, Explosionen) und der Originalserie Tribut zollt (viele Figuren der alten Serie schlüpfen nochmals in ihre alten Rolle). Hinzu kommt ein wunderbar harmonierendes Hauptdarstellerduo, eine hohe Gagfrequenz und einige aberwitzige Szenen, die man so schnell nicht vergessen wird. Ein wunderbarer Spaß und eine absolute Sehempfehlung
lizzykay
14.05.2012 17:50 Uhr / Wertung: 9
Ich war mir erst nicht sicher, ob mir der Film gefallen wird, hab auch noch nie die original Serie gesehen, traute mich dann gestern aber doch mal rein und wurde absolut positiv überrascht.
Die beiden Schauspieler tragen den Film und die lustigen Handlungen und Sprüche der beiden, lassen einen Tränen lachen.
Anspruchsvoll ist er natürlich nicht, aber ich fand ihn noch viel lustiger als Hangover zum Beispiel. Ich habe durchgängig gelacht und er hat sein Ziel absolut erreicht: einfach unterhalten!
Dr.MZ
10.05.2012 01:32 Uhr / Wertung: 7 - Letzte Änderung: 10.05.2012 um 01:34
Mit "21 Jump Street" lassen die Regisseure Phil Lord und Chris Miller eine Kultserie der 80er Jahre wieder auferstehen und adaptieren sie fürs Kino im frischen Gewand. Obwohl die Handlung eher flach und einfach ist, erfüllt sie ihren Zweck und vermag zu unterhalten. Vor allem liegt das an dem erhöhten komödiantischen Anteil gegenüber der Originalserie. Aber insgesamt wirkt dieser Film als würde man mit angezogener Handbremse fahren. Man hat permanent das Gefühl das eine erwachsenere Handlung dem Film wirklich gut getan hätte.
Wenngleich mir die Rolle von Channing Tatum ein wenig zu dümmlich angelegt ist, so können dennoch beide Hauptdarsteller überzeugen.
Fazit: Guter Unterhaltungsfilm, bei dem man sich schon auf die, bereits geplante, Fortsetzung freut.

4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]