The Movie Community HomeLetzer Film Freitag, 14. August 2020  21:29 Uhr  Mitglieder Online6
Sie sind nicht eingeloggt

Breakfast of Champions (US 1999)

Breakfast of Champions - Frühstück für Helden (DE 1999)


Genre      Comedy
Regie    Alan Rudolph ... 
Buch    Alan Rudolph ... 
Kurt Vonnegut Jr. ... 
Darsteller    Bruce Willis ... 
Albert Finney ... 
Nick Nolte ... 
Barbara Hershey ... 
[noch 3 weitere Einträge]
 
Agent Duke
 
Wertungen29
Durchschnitt
3.14 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
29.04.2002



4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

mountie
06.05.2006 12:04 Uhr
Nach Gamecats Leseprobe bin ich definitiv auch der Meinung das man sich diesen Film eher nicht antun sollte. Nachdem ich den Film gesehen hatte, war ich nämlich ziemlich ratlos, was das gerade war, was ich da gesehen hatte. Das Buch scheint aber ganz witzig zu sein. Beim Film konnte mich einzig Nick Noltes Charakter zum Schmunzeln bringen, ansonsten bleibt nur ein abgedrehter, kranker, kleiner Film. Manche Bücher sollte man eben nicht verfilmen...
Shunji
16.06.2005 19:51 Uhr
Die Verfilmung eines Buches von Kurt Vonnegut (Slaughterhouse-Five, Cats Cradle, ...)ist wirklich ein wagemutiges Unterfangen. Seine sarkastisch bitteren Romane stecken voller Nebenhandlungen, Abschweifungen, Rück- und Vorblenden und begleitender Kommentare, die auf Zelluloid einfach nicht nachvollziehbar sind. Daran gemessen, hat "Breakfast of Champions" eigentlich einen recht guten Job gemacht. Ohne Vorkenntnis des Buches, bleibt einem der größte Teil des Spasses aber wohl verwehrt.
Moociloc
30.07.2004 19:03 Uhr
Meine Fresse ist dieser Film Scheisse. Ich will dieses Buch zu dem Film gar nicht lesen, denn die Story ist ja nichts, es gibt keine wirkliche Story, einfach nur Mist. Die Charaktere sind alle schlecht geschrieben, einzig und allein Albert Finney's Charakter ist ganz ok. Dieser Finney ist dann auch für die 2 Pünktchen verantwortlich: Zum einen spielt er ganz gut zum anderen hat er den einzigen Witz im Film. Der Rest ist einfach nur chaotischer Mist.
Gamecat
05.04.2004 23:25 Uhr
Das Buch von Kurt Vonnegut ist ein Klassiker (ISBN 3-442-44516-7). "Dwayne stand, was die schlechten Chemikalien in ihm betraf, gewiß nicht allein. Es gab in der Geschichte viele, die ihm Gesellschaft leisteten. Zu seinen eigenen Lebzeiten war zum Beispiel das Volk eines Landes namens Deutschland zeitweise so voller schlechter Chemikalien gewesen, daß es Fabriken baute, deren einziger Zweck es war, Millionen von Menschen zu töten. Angeliefert wurden diese Leute mit Eisenbahnen. Als die Deutschen voller schlechter Chemikalien waren, sah ihre Fahne so aus: [Bild] Und so sah ihre Fahne aus, als sie gesund geworden waren: [Bild] Während der ganzen Zeit bauten sie ein billiges und dauerhaftes Automobil, das in der ganzen Welt, besonders unter jungen Leuten, populär wurde. Es sah so aus: [Bild] Die Leute nannten es >>Käfer

4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]