The Movie Community HomeLetzer Film Sonntag, 22. September 2019  12:33 Uhr  Mitglieder Online3
Sie sind nicht eingeloggt

The Rock (US 1996)

The Rock - Fels der Entscheidung (DE 1996)


Genre      Action / Thriller
Regie    Michael Bay ... 
Buch    Mark Rosner ... 
Produktion    Don Simpson ... 
Jerry Bruckheimer ... 
Sean Connery ... 
Darsteller    Nicolas Cage ... Stanley Goodspeed
Sean Connery ... John Patrick Mason
[noch 13 weitere Einträge]
 
Agent trendsetter
 
Wertungen2091
Durchschnitt
7.59 
     Meine Wertung



DVD-Erscheinungstermin:
12.07.2001

Start in den deutschen Kinos:
01.01.2000



12 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ZordanBodiak
11.05.2014 12:14 Uhr / Wertung: 7
Seit Ende der Neunziger das erste Mal wieder gesehen - und "The Rock" ist tatsächlich einer der ganz wenigen Michael-Bay-Filme ("Bad Boys" habe ich ungefähr genauso lange nicht mehr gesehen und den fand ich damals auch unterhaltsam), die mir nicht extremst auf die Nerven gehen. Dabei gibt es hier auch wieder einige Szenen, die an Klischees oder Dämlichkeiten nicht zu überbieten sind (z.B. Rollstuhlfahrer und alte Omas als Hindernisse bei einer Verfolgungsjagd funktionieren eigentlich nur in einem Cartoon), Hans zimmert nur so bei der Score (und verwendete prägende Elemente später in der Karibik wieder) und dazu kommt ein Nicolas Cage der erste Ansätze seines schrecklichen Over-Actings offenbart (die Reaktionen auf die Schwangerschaft seiner Freundin).

ABER die beiden alten Haudegen Ed Harris und vor allem Sean Connery (viel zu kurz im Grunge-Look) tragen den Film mühelos auf ihren Schultern. Dazu knallt und explodiert es an allen Ecken und Ende, sodass der unterhaltsamen Popcorn-Unterhaltung nichts mehr im Wege steht. Im Kino allerdings hat mir der Film noch ein bisschen besser gefallen. Aber der erste Actionfilm, den man (offiziell) im Kino sehen darf, hinterlässt natürlich auch die entsprechende Wirkung.
phelan
17.04.2011 16:02 Uhr / Wertung: 9
Tolle Unterhaltung, Klasse Cast, Spitzen Soundtrack - Actionherz, was willst du mehr?
Kazushi
23.01.2008 21:48 Uhr / Wertung: 7
Da er wohl irgendwo in einer Classic-Sneak lief, hier eingetragen wurde und er keinen alten Kinostart hat (vor 2000 ist leider nicht eintragbar). Dadurch wird er vom System als in Zukunft startender Film begriffen, der möglicherweise auch in anderen Sneaks kommen könnte..
henry
23.01.2008 20:47 Uhr / Wertung: 6
Wieso ist der Film denn in der Sneak-Prognose ???
delacroix
07.05.2006 23:48 Uhr / Wertung: 9
Ich vermisse hier das Kommentar von Bay hasser wonderwalt ;)
Nexos
27.11.2005 14:56 Uhr
Ich denk Sean Connery war der Wunschkandidat für die Besetzung des John Patrick Mason, der ja laut Story ein britischen Geheimagent der 60/70er Jahre war bis er gefasst wurde. Ganz klar eine Anleihe an Sean Connerys Zeiten als James Bond, auch wenn die beiden Charakteren völlig verschieden sind.
Moviemaniac79
10.01.2005 15:43 Uhr
Wenn man die 18er mit der 16er Fassung vergleicht, zeigen sich schon erhebliche Unterschiede. So wurden einige Szenen sogar für die 16er Fassung aus einer anderen Kameraperspektive gedreht.
Nexos
09.01.2005 20:59 Uhr
Orginallänge auf FSK 18er Version: 136 Minuten
Gekürzte Fernsehfassung: ca. 145 Minunten inklusive Werbung.

Ich habe mir den Film auf FSK 18 angeguckt und da ist nicht viel wegzuschneiden, dass der Film ein bis zwei FSK-Stufen runterrutscht. Trotzdem schafft es Pro Sieben den Film auf ein Minimum runterzukürzen, ich schätze mal auf eine Nettospielzeit von 110 Minuten (wenn überhaupt).
Nicht mein Ding! Nur Uncut!
Nexos
01.01.2005 05:17 Uhr
Ich mein doch keines Wegs das diese Audiosequenzen schlecht sind im Gegenteil, sie untermalen wirklich die einzelnen Szenen hervorragend, ich meinte nur das diese nur ähnlichkeiten vorweisen, jedoch ist dies ehrlich gesagt nur nebensache, da ja eigentlich die filme im vordergrund stehen und die sind bei jerry bruckheimer für mich persönlich immer gelungen, wenn überhaupt.
Moviemaniac79
31.12.2004 17:03 Uhr
naja, das hat natürlich zum Teil den Grund, dass er bei vielen seiner Werke mit den gleichen Komponisten zusammenarbeitet (Bsp. Hans Zimmer)

Ich würde allerdings nicht so weit gehen, dass es die gleichen Soundtracks sein sollen, das stimmt nämlich definitiv nicht.

Gute bombastische Soundtracks die den gesamten Plot Videoclipartig untermalen gehören natürlich zu jedem guten Bruckheimer Hochglanz-Action-Popcornmovie.
Nexos
31.12.2004 16:58 Uhr
Mir ist aufgefallen, dass die ganzen Jerry Bruckheimer Produktion immer ähnliche Musiksequenzen haben, zb The Rock und Vermächtnis der Tempelritter sind in dieser Kategorie nahezu identisch, ebenfalls sind manche Musiksequenzen von Fluch der Karibik auf The Rock zurückzuführen.
lurchi
14.12.2001 12:00 Uhr
Have you ever been in a combat situation? - Define combat, sir. - An incursion underwater to retake an impregnable fortress held by an elite team of US Marines in possesion of 81 hostages and 15 guided rockets armed with VX poison gas. - Oh. In that case, no, sir.

12 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]