The Movie Community HomeLetzer Film Freitag, 05. März 2021  08:41 Uhr  Mitglieder Online1
Sie sind nicht eingeloggt

Unter Strom (DE 2009)


Genre      Comedy
Regie    Zoltan Paul ... 
Buch    Zoltan Paul ... 
Darsteller    Hanno Koffler ... Frankie
Catrin Striebeck ... Anna Trieb
Harald Krassnitzer ... Daniel Trieb
Anna Fischer ... Gloria
Robert Stadlober ... Cheesie
[noch 3 weitere Einträge]
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen83
Durchschnitt
6.18 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
29.06.2010

Start in den deutschen Kinos:
10.12.2009



12 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Mueckenmoerder
16.03.2010 20:13 Uhr
wer hat den noch mit 10 bewertet!?
Pflasterkleber
09.12.2009 01:37 Uhr
Ok, der Sinn ist nicht wirklich erkennbar, die Story alles andere als perfekt. Die Machart und die Qualität sind auch nicht die eines TOP Movies, jedoch die Schauspielerische Leistung durchaus sehenswert. Es gibt auch mehrere Dinge die deart absurd sind, dass sie schon fast die Filmkategorie Fantasy verdienen.
ABER dennoch... hab ich mich kaputt gelacht. Ebene durch diese Absurdität und den teilweise recht schwarzen Humor ein absolut empfehlenswerter Film. Kam vorhin in der Sneak und gehört definitiv zu den Filmen, die ich mir so nicht angesehen hätte, aber wo ich im Nachhinein sage, dass ich es breut hätte den nicht zu sehen.
Wer den etwas schrägeren Humor mit Hang zum absurden mag ist hier gut aufgehoben. Schade ist jedoch, dass der Film viel mehr Potential gehabt hätte das nicht genutzt wurde, jedoch haben die Darsteller aus dem rausgeholt was nur ging und so ein Film geschaffen für den man sich nicht schmen muss.
otacon
16.11.2009 02:44 Uhr
Ich habe erst zweimal vorzeitig eine Sneak Preview verlassen: bei "Fantastic Movie" und bei "Unter Strom".

Was sollte dieser Film? Was wollte dieser Film? Unterhalten? Lustig sein? Ich fand's einfach laecherlich.

Da ich nur die ersten 20 Minuten gesehen habe, ist es eigentlich nicht fair, eine Wertung abzugeben. Doch andererseits denke ich: wenn ein Film mich dazu bringt, das Geld fuer das Kinoticket lieber darin zu investieren, den Film NICHT anzusehen, dann gibt es nur eine logische Konsequenz: 0 Punkte.
Caenalor
31.08.2009 22:00 Uhr / Wertung: 6
Normalerweise bin ich ja gegen Remakes. Aber hier wäre es wünschenswert, wenn dem Regisseur-und-Drehbuchautor Paul ordentlich Geld in die Hand gedrückt würde und er seinen Film nochmal in professionell drehen könnte.
Denn das Drehbuch ist ziemlich stark, was sich in der ungeheuer verfilzten Personenkonstellation, in ziemlich groben Unfug abdriftenden Szenen und äußerst spaßigen Dialogen äußert.
Dagegen sind leider Bild und Ton nur auf Amateurfilmniveau, und die Schauspieler rangieren zwischen ganz brauchbar und unterirdisch.
Daraus macht der Regisseur dann aber letztlich doch einen gelungenen Film mit stimmigem Tempo und hoher Lacherquote, den man aber mit Sicherheit besser hätte umsetzen können. 6 Punkte.
Joey 4ever
13.08.2009 01:14 Uhr - Letzte Änderung: 13.08.2009 um 01:15
Alle großen Rätsel des Lebens werden in Filmen gelöst. Zitat aus Unter Strom
Mir ist hingegen ein Rätsel, wie (oder besser gesagt dass) man in einen solchen Film investiert - und ihn tatsächlich auch noch auf die große Leinwand bringen will.
Meist amateurhafte Dialoge, ein unglaubwürdiger Plot - das Drehbuch ist einfach nur misslungen! Einziger Lichtblick - zumindest in Ansätzen - sind ein paar der Darsteller.
Unter Strom ist eine Möchtegern-Komödie mit satirischen Elementen, die allerdings kaum zünden. Dieser Film hat höchstens TV-Niveau; ein Kino-Besuch ist nicht empfehlenswert.
Sven74
04.08.2009 08:56 Uhr / Wertung: 8
Herrlich überzogen und teilweise zum schreien komisch. Ein hervorragend aufspielender Harald Krassnitzer und eine wunderbar freche Anna Fischer. Dieser Film macht einfach Spaß.
Kofineas
29.07.2009 22:59 Uhr - Letzte Änderung: 29.07.2009 um 23:00
ich fand den Film einfach großartig, die beste deutsche Produktion seit langem. habe glaub ich noch nie soviel Spaß in einer deutschen Komödie gehabt, ganz groß^^
wtfunblockeduii
29.07.2009 22:57 Uhr / Wertung: 6
@Ragnarr ... ich denke, das war gewollt ... -.- dass man das nicht erkennt ..
Ragnarr
21.07.2009 00:12 Uhr
Also, ich fand den Film spitze. Diese ganzen Klischees und die Verballhornung von Parteien, Politikern, einfach spitze.
Kultpotenzial auf jeden Fall. Nur das Ende war, wenn wohl auch gewollt, sehr sehr schlecht technisch umgesetzt. So explodiert kein Auto, und echte Flammen sehen auch anders aus.
SofieWalden
07.07.2009 00:30 Uhr
Der Film ist einfach schräg und so bewusst schlecht, dass man sich doch recht gut unterhalten fühlte (Sneakpublikum hier hat viel gelacht); gegen Ende hatte man dann das Gefühl, dass es jetzt reicht, 90 Minuten waren genug.
tron
30.06.2009 09:55 Uhr
Ich fand den film gar nicht soooo abgrundtief schlecht. Wirkte auf mich zuerst wie ein Fernsehfilm, welcher "versehentlich" im Kino gezeigt wurde, hatte aber durchaus Unterhaltungswert.
Klischeehafte Charaktere, einige echt witzige Szenen und übertriebene Liebes- und Crashsequenzen.
Der Film wirkte auf mich irgendwie wie eine Mischung aus "Bang Boom Bang" und "Der bewegte Mann" :-)
"Kultpotenzial" hat der Film aber meiner Meinung nach nicht.
Tololot
07.04.2009 14:30 Uhr
Vorweg: Habe in Berlin die "Premiere" gesehen. Also mit Zettel in der Hand, wie wir den Film fanden und so.

Also, was soll man zu diesem Film sagen?

Meiner Meinung nach nicht fürs Kino gemacht. Nach der ersten halben Stunde hat man erstmal kapiert, dass es sich hier um eine Komödie handelt.
Die Witze sind einfach zu flach, die Darsteller zu Klischeehaft und die Handlung zu offensichtlich. Es gibt keine Spannung weil man schon merkt was gleich passieren wird.
Für nen Videoabend zuhause, als seichten Ausklang, empfehlenswert. Aber extra dafür ins Kino gehn ist zu viel.

12 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]