The Movie Community HomeLetzer Film Donnerstag, 12. Dezember 2019  01:20 Uhr  Mitglieder Online12
Sie sind nicht eingeloggt

Pappa ante Portas (DE 1991)

Loriots Pappa ante Portas (DE 1991)


Genre      Comedy
Regie    Vicco von Bülow ... 
Buch    Vicco von Bülow ... 
Renate Westphal-Lorenz ... 
Darsteller    Vicco von Bülow ... Heinrich Lohse / Opa Hoppenstedt / Lothar Frohwein / Geigenspieler
Evelyn Hamann ... Renate Lohse
Hans-Peter Korff ... Hellmuth
Irm Hermann ... Hedwig
[noch 13 weitere Einträge]
 
Agent Fox
 
Wertungen571
Durchschnitt
7.63 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
13.09.2001



13 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Narcotic
23.08.2011 18:46 Uhr / Wertung: 8
Pflicht-Termin heute Abend, zu Ehren des größten deutschen Humoristen (Komiker ist einfach das falsche Wort).
Caenalor
12.01.2009 14:11 Uhr / Wertung: 7 - Letzte Änderung: 12.01.2009 um 14:11
Über Loriots Humor braucht man nicht viele Worte zu verlieren, einfach nur köstlich. Stellenweise wirkt dieser Film aber doch etwas sehr wie ein Zusammenschnitt mehrerer Fernseh-Episoden mit loser Rahmenhandlung, was ich Kino-Komödien von Fernseh-Komikern immer leicht negativ anrechne. Daher habe ich mich zwar letztlich bestens unterhalten, kann aber qualitativ nur 7 Punkte vergeben.
Ach ja: Bitte sagt mir, dass das Deutschland meiner Kindheit doch gar nicht so schlimm und spießig ausgesehen haben kann, wie es hier (in doppeltem Sinne) vorgeführt wird...
namow
10.10.2008 15:23 Uhr
Hier wird der Witz öffentlicher zur Schau getragen als bei Ödipussi, aber es ist immer noch die Hand eines Meisters die man sieht, hört und spürt. Loriot hat auch hier in akriebischer Kleinstarbeit einen gelungen Film inszeniert, der bis ins Detail zusammen paßt.
Narcotic
06.02.2008 01:06 Uhr / Wertung: 8
Also mein Favorit ist eher die Birne Helene. Oder doch das Familientreffen am Ende unterm Tisch. Oder einfach doch die gute Hedwig samt ihrem lieben, alles mit ihr teilendem Ehemann. Oder doch Opa Hoppenstedt. Ach ich kann mich nicht festlegen, der Film ist einfach von vorne bis hinten voller köstlicher Szenen.
oboeplayer02
06.02.2008 01:00 Uhr / Wertung: 9
Großartig, großartig, großartig. Krawehl, Krawehl, taubtrüber Ginst am Musenhain, Trübtauber Hain am Musenginst. Die Gute "Melusine" ist doch die beste Szene im ganzen Film.
mountie
26.01.2008 15:13 Uhr
Wie bei jeder Komödie, muß man mit dem dargestellten Humor etwas anfangen können. Nichts wird nämlich so unterschiedlich aufgefaßt, wie die Dinge über die ein Mensch lachen kann.
Für mich schreibt Loriot einfach tolle Dialoge. Einfach großartig anzusehen und anzuhören, wie er die mehrere verschiedenste Personen im Streitgespräch verbindet. Und besonders wenn es dabei um irgendwelche Banalitäten, wie z. B. Betten machen, geht. Dazu kommt immer noch Loriot leicht nervöse Gestik, und ich kann mir ein Lachen einfach nicht mehr verkneifen. Wer also dachte das die Rente ne lockere Geschichte wird, bitte diesen Gegenbeweis ansehen! PS: Mein besonderer Liebling war die "Liegender-Hund-wackelt-mit-Schwanz-Attrape"!
11erink
03.10.2005 21:31 Uhr
"Wenn es einen Anlass zum Scherzen gibt, schmunzeln wir gern einmal..:" ;-)
heisenberg
19.12.2004 00:39 Uhr
Für mich schon! Schon möglich, dass der Humor ziemlich deutsch ist, aber der Fil ist wirklich klasse und auch sehr witzig. Da gibt es doch eine Menge Highlights, z.B. die Dichterlesung, die Zugfahrt, die Supermarktszene usw.. Klar ist der Humor etwas subtiler als in den meisten amerikanischen Komödien, vielleicht bin ich auch die einzige, die über den Titel "Ein Trauerspiel in 3 Akten: Goethe in Halberstadt" lachen kann. Aber ich würde diesen Film jederzeit empfehlen.
Moociloc
30.10.2004 13:27 Uhr
Bestenfalls ein mittelmäßiger Film. Bis auf einige Ausnahmen bleibt der Film fast über die gesamte Laufzeit recht unlustig. Das liegt wirklich daran, dass sich die Witze eigentlich nur wiederholen und auch daran, dass der Film außer Herrn Lohse keinerlei interessante Charaktere zu bieten hat. Für mich keineswegs ein Highlight der deutschen Komödien!
fckw
20.09.2004 10:49 Uhr
Die Gags sind einfach klasse. Kein Anderer hat den deutschen (wie kann man sagen ...) Normalbürger aus dieser Zeit besser karikiert als Loriot. Es kann sein, dass das Ganze nicht so lustig ist, wenn man die Zeit nicht miterlebt hat, aber wenn, dann ist es einfach der Hammer. "Langweilig"? - ganz und gar nicht! Super Unterhaltung von der ersten bis zur letzten Minute!
KeyzerSoze
11.07.2004 12:14 Uhr / Wertung: 3
Ich weiß echt nicht warum dieser Film so in den Himmel gelobt wird? Sicher, der Charakter von Lose ist gut geschrieben und mal was anderes und hat auch ein paar Lacher (Supermarkt) zu bieten, aber auf Dauer nervt der Kerl einfach nur und auch der Humor wird nach und nach immer langweiliger, da Loriot seine Gags immer nur wiederholt. Zudem gibts auch viel absolut unwitziges und die Story ist auch nicht gerade das Wahre. Größtenteils sehr langweilig.
Alice Harford
18.08.2003 23:08 Uhr / Wertung: 8
"Was machst Du denn hier?" "Ich wohne hier!" "Aber doch nicht jetzt!"
wonderwalt
18.08.2003 21:54 Uhr / Wertung: 8
"Mein Name ist Loose, ich kaufe hier ein!"

13 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]