The Movie Community HomeLetzer Film Donnerstag, 21. November 2019  17:57 Uhr  Mitglieder Online3
Sie sind nicht eingeloggt

Baise-moi (FR 2000)

Rape Me (US 2000)
Baise-moi - Fick mich! (DE 2000)
Fuck Me (2000)


Genre      Thriller
Regie    Virginie Despentes ... 
Coralie ... 
Buch    Coralie ... 
Virginie Despentes ... 
Darsteller    Karen Lancaume ... 
Raffaëla Anderson ... 
Céline Beugnot ... 
[noch 3 weitere Einträge]
 
Agent Duke
 
Wertungen178
Durchschnitt
2.88 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
15.03.2015



15 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

otacon
10.11.2009 03:13 Uhr
@KeyzerSoze:
Eine der -1-Wertungen ist mir zuzuschreiben. Muss aber zugeben, dass es lange her ist, dass ich diesen Film gesehen habe und mittlerweile nicht mehr sicher bin, ob es nicht vielleicht doch noch schlechtere Filme gibt.

Ich erinnere mich nur noch daran, dass es um Gewalt und Sex ging, beides aber so schlecht inszeniert war, dass man bei der Gewalt nur die Haende ueber den Kopf zusammenschlagen konnte, waehrend der erotische Part nichtmal ansatzweise zur Wichsvorlage reichte...
hagcel1337
17.02.2009 11:46 Uhr
Irgendwie tragisch, dass die Hauptdarstellerin Karen Lancaume fünf Jahre später in Paris Suizid begangen hat.
unclesam
05.04.2007 11:09 Uhr
ist wirklich ein starker streifen. hoffnungslos unterbewertet hier...
Crimson Jupiter
27.05.2006 15:28 Uhr
Mir hat der Film gut gefallen. Ich habe oft den Eindruck, daß viele Leute den Fehler machen in ihm irgendeine Message erkennen zu wollen, keine finden, mit dem Rest nichts anfangen können und den Film ablehnen. Ich habe den Film als Kunstwerk gesehen. Ja, als pornografisches Kunstwerk, aber dennoch bzw. gerade deshalb als etwas besonderes, was seinesgleichen sucht.
Demokrator
11.03.2005 15:42 Uhr
im prinzip ist das ein porno. irgendeinen gesellschaftsanalytischen oder - kritischen ansatz sucht man vergebens. aber ej, bei pornos kommt es eh nur auf eine handlung an...
stifmeister
11.01.2005 23:34 Uhr
@KeyzerSoze
Die andere -1 ist von mir. Hab den Film damals im Kino gesehen und finde bis heute das er einer der schlechtesten Filme aller Zeiten ist.
Moociloc
18.07.2004 23:02 Uhr
Ich hatte ja schon schlechtes über Baise Moi gehört und es hat sich wirklich bewahrheitet Baise Moi ist absolute Scheiße. Wirklich dieser Film hat absolut garnichts was ihn sehenswert macht. Das hier Pornodarsteller bei Regie und auch bei den Schauspielern am Werk waren sieht man diesem Film deutlich an. Das ist schon fast Hardcore was hier geboten wird. Eine Story hat Baise Moi nicht, eine schlechte Sexszene wird von der nächsten unnötigen und absolut sinnfreien Gewaltszene abgelöst und zwischendrin muss man dann auch noch grauenhafte Dialoge verkraften. Die Kamera wirkt absolut billig und schlecht, liebe Regie wie man erfrischende und auch wakelige Bilder abliefert die große Kunst sind macht beispielsweise ein Aronofsky perfekt vor. Das einzig positive an dem Film ist das er nur 70 Minuten geht. Absoluter Mist.
Simmons
30.06.2004 16:56 Uhr
hier. ich :)

so verärgert wie nach diesem Film war ich noch bei keinem anderen.
KeyzerSoze
15.05.2004 15:40 Uhr / Wertung: 0
Was mich mal interessieren würde: Wem gehören denn die anderen -1er, die würden nämlich gleich mal auf meine Freundesliste eingeladen ;)
wonderwalt
24.01.2002 12:35 Uhr / Wertung: 2
Sehr richtig, movieman
cineman
24.01.2002 11:18 Uhr / Wertung: 4
nur weil der film echte sexszenen enthält wurde er seinerzeit heftig diskutiert und inmitten dieser debatten sogar mit tarantino verglichen!!! nicht alles was gewalt enthält ist lobenswert, dieses filmchen ist wirklich einfach übel bis sinnlos...
inktvis
28.07.2001 00:21 Uhr
ueber die regisseurinnen: es sind zwei anstatt einer. coralie gengenbach und virginie despentes. die erste regisseurin ist in imdb nur mit ihrem vornamen aufgefuehrt, da sie eine pornodarstellerin ist. hm ... vielleicht hat sie ihren eigenen hasz in den film gepackt ...
Christian
27.07.2001 10:10 Uhr
(-> ww) Dem gibt es kaum noch was hinzuzufügen (sorry, ich kann mich trotzdem nicht beherrschen...). Wer macht solche Filme? Mit welcher Intension? Kann man damit Geld verdienen? Was soll man daran noch kritisieren? Blut, Sex (nein, nicht wie Sharon Stone, eher Gina Wild) und keine (!) sinnvolle Aussage. Lust auf einen provokativen (hmm für wen?) Vergleich? ok; Charly Chaplin : Helge Schneider = Thelma & Loise : ... ihr wisst schon. (Haut mich nicht für Charly Chaplin, mir fällt nur gerade nichts besseres ein.) In der Sprache des Films [Beispiel gefällig? Manu(kurz nachdem sie vergewaltigt wurde):"Hey, ist doch nur ein Schwanz, und wir sind doch nur Mädchen"]: Baise-moi? - fuck you.
wonderwalt
/ Wertung: 2
Passiert immer wieder: Ein Film mit Gewalt und Sex fällt der Zensur zum Opfer, was zur Folge hat, daß plötzlich ein grottenschlechter Film zum Politikum wird und unverdient Aufmerksamkeit bekommt. "Baise moi" ist einfach nur ätzend.
Duke
Nominiert für den "Goldenen Leoparden" beim Locarno-Film-Festival, sowie für das "Bronze Horse" beim Festival in Stockholm und den "Grand Prix Asturias" in Gijón.

15 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]