The Movie Community HomeLetzer Film Montag, 25. März 2019  06:35 Uhr  Mitglieder Online2
Sie sind nicht eingeloggt

To Die For (US 1995)

To Die For (DE 1995)


Genre      Comedy / Crime
Regie    Gus Van Sant ... 
Buch    Buck Henry ... Drehbuch
Joyce Maynard ... Vorlage
Produktion    Laura Ziskin ... 
Darsteller    Nicole Kidman ... Suzanne Stone Maretto
Matt Dillon ... Larry Maretto
Casey Affleck ... Russel Hines
[noch 6 weitere Einträge]
 
Agent ScoreMaster
 
Wertungen38
Durchschnitt
5.76 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]




3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

KeyzerSoze
15.09.2005 19:49 Uhr / Wertung: 3
Die Hochs und Tiefs von Gus van Sant, diesmal leider wieder ein Tief, und was für eines! Die Story ist total uninteressant und kann eigentlich nur durch seine relativ innovative Erzählweise ein wenig Interesse wecken kann. Diese Art der Inszenierung geht jedoch spätestens auf die Nerven und man hofft, dass der Film ein baldiges Ende findet. Die darstellerischen Leistungen schließen sich ausnahmslos diesem Niveau an, vor allem Nicole Kidman (die ich ansonsten für ihre gute Rollenwahl schätze) spielt ihre wohl schlechteste Leistung ihre Karriere und geht nur auf die Nerven. Zum Glück hat er wenigstens vereinzelt ein paar Momente, ihn vor einem kompletten Verriss bewahren.
Sneaker
30.08.2004 20:24 Uhr
Hab mich aufgrund des Titels und des DVD-Covers auf eine ganz andere Stimmung eingestellt und wurde dann etwas überrollt von der Art und Musik des Filmes... Ohne diese Fehleinschätzung, wird aber auch nicht viel besseres aus dem Film: Interessant, aber irgendwie nicht spannend.
Moociloc
24.04.2004 13:54 Uhr
Gus Van Sant verwendet in diesem Film wirklich eine interessante Erzähltechnik. So wird in die Geschichte der TV-geilen Suzanne Stone Maretto (Nicole Kidman) komplett aus der Erinnerung der beteiligten Personen erzählt, es wirkt wie eine TV Reportage. Doch was nützt einem diese gute Herangehensweise wenn die eigentliche Story absolut uninteressant ist und eigentlich durchweg nur langweilt. Dann kann beim besten Willen nicht mehr viel dabei herauskommen. Die Schauspieler spielen alle unauffällig solide, aber das entscheidende am misslingen dieser Satire ist der strunzlangweilige Plot.

3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]