The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 11. Mai 2021  06:43 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

Fright Night (US 1985)

Fright Night - Die rabenschwarze Nacht (DE 1986)
Fright Night (DE 1986)
Die rabenschwarze Nacht (DE 1985)


Genre      Horror / Comedy
Regie    Tom Holland ... 
Buch    Tom Holland ... 
Darsteller    Chris Sarandon ... Jerry Dandrige
William Ragsdale ... Charley Brewster
Amanda Bearse ... Amy Peterson
Jonathan Stark ... Billy Cole
Roddy McDowall ... Peter Vincent
[noch 3 weitere Einträge]
 
Agent Duke
 
Wertungen57
Durchschnitt
7.18 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
28.09.2004



4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Gnislew
25.03.2021 12:23 Uhr / Wertung: 6
Für sein Alter ein immer noch unterhaltsamer Film. Schockeffekte sucht man zwar vergeblich, doch dafür überzeugt der Film durch seine Inszenierung die an die Vampirfilme der “Frühzeit” erinnert.
KeyzerSoze
27.08.2011 14:06 Uhr / Wertung: 8 - Letzte Änderung: 27.08.2011 um 14:07
Ich habe schon viel Positives über den Film gehört, mich aber aufgrund der Teeniethematik nicht an den Film gewagt. Dabei war das unnötig, denn Fright Night entpuppt sich als wunderbar charmanter Vampirfilm, der mit seiner ungewöhnlichen Atmosphäre den Zuschauer schnell in seinen Bann zieht. Die Geschichte funktioniert, ist sogar überraschend vielschichtig und dank der sympathischen Charaktere fiebert der Zuschauer über die komplette Laufzeit mit ihnen mit. Das Ganze ist wie gesagt sehr gut inszeniert; besonders die Discoszene hinterlässt beim Zuschauer einen bleibenden Eindruck. Dabei nimmt sich das Ganze nie zu ernst, ist sowohl gruselig als auch amüsant und die Darsteller machen durch die Bank ebenfalls eine gute Figur. Ein sehr guter Beitrag zum Vampirgenre; vor allen Dingen ein sehr ungewöhnlicher.
Lotterbast
16.06.2007 20:58 Uhr
Tja, das waren noch Zeiten. ;) Ein wirklich gut gemachter Teenagervampirfilm. Mit damals noch recht unbekannten Darstellern. Die Handlung ist aus heutiger Sicht zwar albern, aber gerade das fasziniert doch. Ich sehe den Film immer noch gerne, da ich die Atmosphäre sehr interessant finde. Auch ist der zweite Teil davon zu empfehlen. Aber das ist eine andere Geschichte.
mountie
05.11.2006 00:55 Uhr
Ein netter, kleiner, symphatischer Vampirfilm. Bietet nix wirklich neues, aber die SFX sind relativ gut gemacht und deswegen kommt auch eine ordentliche Stimmung auf. Wer mal abseits vom Mainstream nen Vampirstreifen für zwischendurch braucht, schlägt hier zu. Außerdem ist Amanda Bearse (Marcy Darcy aus "Married with Children") in einer Nebenrolle zu sehen. Die sieht man ja auch nicht oft in anderen Rollen...

4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]