The Movie Community HomeLetzer Film Samstag, 31. Oktober 2020  10:59 Uhr  Mitglieder Online3
Sie sind nicht eingeloggt

Training Day (US 2001)

Training Day (DE 2001)


Genre      Crime / Drama / Thriller
Regie    Antoine Fuqua ... 
Buch    David Ayer ... 
Produktion    Jeffrey Silver ... 
Robert F. Newmyer ... 
Darsteller    Denzel Washington ... Detective Alonzo Harris
Ethan Hawke ... Officer Jake Hoyt
Scott Glenn ... Roger
[noch 14 weitere Einträge]
 
Agent Duke
 
Wertungen789
Durchschnitt
7.37 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
20.06.2002

Start in den deutschen Kinos:
06.12.2001



12 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Rusticus
30.06.2011 22:54 Uhr / Wertung: 8
Ein unglaubliches Aufgebot von Stars in verschiedenen Rollen. Storytechnisch sehr ausgezeichneter Film mit dem typischen Hollywood-Versagen: Ein schlechter Schluss. Ist der Film sehr schnell fesselnd, holt im Mittelteil nochmal Anlauf für eine komplette Wende. Leider hat man sich hier keine Mühe mit den Details gegeben und so manche Filmfehler eingebaut
Heroes81
18.03.2011 17:28 Uhr
Einer der wenigen Filme die ich nicht gut finde, obwohl ich Denzel Washington Fan bin.
Mir hat weder das Thema, noch die Umsetzung des Films gefallen.
Ich hatte wohl von der Vorschau auch etwas anderes erwartet.
Colonel
13.01.2008 13:42 Uhr / Wertung: 8
Denzel Washington hat so eine Präsenz und strahlt so viel Charisma in diesem Film aus, dass man selbst, obwohl er der Böse in dem Film ist, am Ende von ihm eingenommen wurde. Viele Szenen und Dialoge haben Kultcharakter und auch wenn manches etwas vorhersehbar ist und es keine spektakulären Wendungen gibt, wie sollte es auch schon anders ausgehen, wenn wir nicht gerade bei Star Wars sind und sich Anakin der bösen Seite der Macht anschließt?!
Mr. Calderon
26.12.2007 19:19 Uhr
Eindeutig verdienter Oscar für die Darstellerleistung von Denzel Washington. Selten eine so überzeugende Schauspielleistung gesehen! Hebt den Film für mich dann auch von 7 auf 8 Punkte!
namecaps1
05.06.2006 20:34 Uhr / Wertung: 7
Mein Problem mit dem Film: verursacht mir einen typischen Kopfschmerz, und ähnlich geht es mir mit den Stirnhöhlen bei einem Schnupfen. Anders gesagt - man weiß halt leider viel zu bald, was kommt.Und kurz darauf hat man das Erlebnis: Yep, tatsächlich. Genau das kommt. Schade, denn Darsteller, Schnitt (!) und Regie sind absolut okay.
Nexos
17.03.2005 18:48 Uhr
Der Film hat mir vor 3 Jahren nicht sonderlich gefallen und jetzt habe ich nach einiger Zeit ihn wieder angesehen mit der Hoffnung auf Besserung, doch fazit unverändert, ich finde den Film langweilig nicht nur weil die Story fade ist, sondern weil mich nichts in diesem Film klar überzeugen konnte, Ausnahmen war die schauspielerischen Leistungen von Ethan Hawke und Danzel Washington, doch das ändert bei einem miesen Film auch nicht viel.
evelyn
01.08.2002 20:41 Uhr
Korrupter Bulle beim Drogendezernat schult sich Nachwuchs heran, der sich aber nicht korumpieren läßt. Meiner Meinung nach langweiliges Drehbuch, das nur durch die schauspielerische Leistung von Washingtion und Hawke aufgebessert wird. Washington mal als den bösen zu sehen war interessant, aber ob es dafür gleich der Oscar sein mußte?
Sneaker
19.12.2001 19:18 Uhr
Alonzo zum fast vergewaltigten Mädchen: "Was hattest Du hier zu suchen?" Mädchen: "Ich wollte die Schule schwänzen und Party machen..." Alonzo: "und die Kerle wollten Party mit ihren Schwänzen machen" ;-)))
wonderwalt
18.12.2001 12:45 Uhr / Wertung: 6
Lest mal den kommentar von Jane Bond auf Kino.de, die hat`s meiner Ansicht nach ganz gut auf den Punkt gebracht.
wonderwalt
18.12.2001 12:42 Uhr / Wertung: 6
Irgendwie bleibt ein fader Nachgeschmack. Alonzo wird am Ende zwar scheinbar als Böser gebrandmarkt, aber dennoch wird er in zwei Dritteln des Films als derart charismatisch und in seinen Methoden erfolgreich hingestellt, daß sich seine Wirkung als Mentor und Führungsfigur schon recht nachhaltig im Hirn des Zuschauers eingebrannt hat. Und auch wenn Ihr mich jetzt für paranoid erklärt: Diese Sprüche Marke "Ich trete auf höheren Pfaden" und "Du mußt weise werden und das System von innen aushöhlen" klingen alle wieder mächtig nach Scientology-Ideologie.
Sanchez
13.12.2001 22:37 Uhr
etwas seltsames Ende; bis dahin aber gut aufgebaut und meiner Meinung nach auch fesselnd;
D.W. bewieß mal wieder dass er vom "Schnößel" bis zum "yo bruder" kiss my a.. alle Genres drauf hat!!! > hat irgendwer den Soundtrack schon gehört? Wenn ja, kurze Meinung wäre sehr nett!
AldiWarrior
10.12.2001 12:43 Uhr
War eigentlich der Meinung, daß der Film nach all den Kritiken echt scheiße sein müßte. Hat sich aber wirklich gelohnt. D.W. und E.H. spielen absolut genial und auch die Geschichte ist recht ansprechend.

12 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]