The Movie Community HomeLetzer Film Sonntag, 24. September 2017  08:50 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt

Otto's Eleven (DE 2010)


Genre      Comedy
Regie    Sven Unterwaldt Jr. ... 
Buch    Otto Waalkes ... 
Darsteller    Günther Kaufmann ... 
Jasmin Schwiers ... 
Max Giermann ... 
Mirco Nontschew ... 
Otto Waalkes ... 
[noch 3 weitere Einträge]
 
Agent flamingmoe
 
Wertungen76
Durchschnitt
5.08 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


Start in den deutschen Kinos:
02.12.2010



2 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
27.07.2014 00:02 Uhr
Ich war eigentlich noch positiv überrascht, vom Film und von Stephanie Berger.
Kein Werk für die Ewigkeit, aber irgendwie charmant und ab und an auch witzig.
Und zudem besser als seine 7 Zwerge Filme...
Muddi
11.12.2010 00:21 Uhr / Wertung: 6
Sven Unterwaldt... ein paar Filme hab ich von ihm schon gesehen, davon zweimal Sieben Zwerge und einmal Siegfried, U-900 hab ich mal sein lassen. Nun hat der Trailer, der bei mir zur Ersteinschätzung des Filmpotentials dient, eine fäkalhumorfreie Klamotte versprochen, die weniger auf die allzu bekannten Comedians des deutschen Fernsehens setzt (ich schau kein Fernsehen, deswegen bin ich da nicht so auf dem Laufenden), sondern sich ein bißchen bei den Talenten früherer Zeiten bedient, so ist Otto eher bei den Witzen seiner früheren Filme gelandet, während Mirco Nontschew (von dem ich das letzte Ordentliche bei 'Samstag Nacht' gesehen habe) mal wieder aktiviert wird, während Olli Dittrich leider, leider nicht so viel zeigen darf, wie er könnte.
Und es funktioniert. Hochnotpeinliche Momente bleiben dem Zuschauer erspart, hingegen hat 'Otto's Eleven' teils richtig gute Momente zu bieten, die einen Wortwitz an den Tag legen, den man so in deutschen Komödien lange nicht mehr erlebt hat. In manchen Szenen überraschen sogar die Darsteller, denen man es nicht auf den ersten Blick zugetraut hätte (so z.B. M. Nontschev, der ja eher für Stand-Up-taugliches Overacting bekannt ist) mit wirklich überzeugenden Leistungen außerhalb der Komik. Entgegen der Befürchtungen, die ich nach Trailersichtung hatte, wird auch z.B. Rick Kavanians Charakter nicht auf den Griechen festgelegt. Dazu scheint Sky Dumont sein Portfolio mittlerweile verstärkt auch auf den Bösewicht in deutschen Komödien (wie oft hab ich diesen Ausdruck jetzt schon benutzt? Na, egal) ausgeweitet zu haben. Dazu kommen noch durch die Bank gute Komik, ganz hervorragende Slapstikeinlagen (wer es aus dem Trailer kennt: die Begegnung der Harry Hirschs ist, auch wenn es jetzt übertrieben klingt, phänomenal) und Witze, die teils durch Einfallsreichtum, teils durch Qualität punkten. Auch wenn es nicht, um Herrn Nontschew mal zu zitieren, 'gaaaanz großes Kino' ist, so ist es doch qualitativ von den Sieben Zwergen etc. entfernt und ein kleiner, aber wichtiger Schritt zurück zur Qualität der ersten Otto-Filme. Tja, alles geht, nur der Frosch hüpft.

2 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]