The Movie Community HomeLetzer Film Donnerstag, 05. Dezember 2019  17:42 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt

Showgirls (US 1995)


Genre      Drama
Regie    Paul Verhoeven ... 
Buch    Joe Eszterhas ... 
Produktion    Alan Marshall ... producer
Charles Evans ... producer
Mario Kassar ... executive producer
Darsteller    Elizabeth Berkley ... Nomi Malone
Gina Gershon ... Cristal Connors
[noch 5 weitere Einträge]
 
Agent inktvis
 
Wertungen188
Durchschnitt
3.54 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
23.01.2006



5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Fox
02.02.2018 09:59 Uhr / Wertung: 6
Die vernichtende Kritik an diesem Film kann ich überhaupt nicht nachvollziehen: Drehbuch und Darsteller sind sehr zielgerichtet darauf ausgerichtet, zu zeigen, welch ein Alptraum der amerikanische Traum in der Realität ist. Mir scheint, die heftigste Kritik wird von jenen formuliert, denen diese Aussage nicht passt.
Natürlich ist der Film durch die scharfe Konzentration auf seine Thematik wie alle Verhoeven-Filme kaum zu ertragen, aber das zeigt eigentlich nur, dass der Film seiner Intention gerecht wird.
blingblaow
30.11.2009 17:33 Uhr / Wertung: 6
Och seid ihr alle fies. Sicher ist der Film Trash vom Feinsten und nicht gerade die Sternstunde Verhoevens. Aber so ein imposantes Stück Nichts, das eben trotz des großen Aufwands NUR mit nackter Haut punktet, muss man erst mal hinbekommen. Und eben dieser Status als wohl teuerster Softporno aller Zeiten macht den Streifen zu einem kleinen Erlebnis. Und das was man(n) gebote bekommt ist rein optisch ja nicht wirklich bedauerlich.
namecaps1
25.07.2005 03:01 Uhr / Wertung: 6
Gewinner der Goldenen Himbeere (Razzie Award) als schlechtester Film des Jahres 1995.
fabred
12.03.2005 03:23 Uhr
Dieser Film ist Kult! Er ist einfach ein absolutes Meisterwerk des schlechten Geschmacks. Die Sexszene im Pool ruft bei mir immer wieder einen Lachkrampf vom feinsten hervor und sämtliche Darstellerleistungen sind so unfassbar...Ich bin auch wirklich froh, Paul Verhoeven liefert eben kein Mittelmaß, sondern wenn er Schrott macht dann richtig! Nur wer diesen film kennt weiß was TRASH bedeutet!
Knille
20.07.2004 16:05 Uhr / Wertung: 1
Die arme Frau Berkley hat wohl gedacht, mit einer Sexszene in einem Verhoeven-Film eine ähnliche Karriere wie Sharon Stone hinlegen zu können. Dabei hat sie wohl leider übersehen, dass das Drehbuch absoluter Mist ist und ihre schauspielerischen Fähigkeiten denen von Miss Stone noch nicht einmal nahe kommen. Dazu kommt, dass sie absolut nicht tanzen kann (wie hat sie diese Rolle eigentlich bekommen?) und in jeder Szene einen schrecklich überforderten Eindruck macht. Absolut zu Recht ist sie mittlerweile tief in der Versenkung verschwunden, ein Schicksal, das auch die anderen Beteiligten beinahe ereilt hätte (Kyle McLachlan darf jetzt immerhin in Sex and the City mitspielen), und auch das zu Recht. Jeder, der ohne Zwang an der Entstehung dieses Machwerks mitgewirkt hat, sollte zur Strafe harte Sozialarbeit ableisten müssen. Wieso Profis wie Verhoeven (der ja später mit Starship Troopers gezeigt hat, dass er's immer noch drauf hat) und Eszterhas so einen hanebüchenen Schrott fabrizieren, ist mir absolut unklar.

5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]