The Movie Community HomeLetzer Film Freitag, 27. April 2018  08:25 Uhr  Mitglieder Online5
Sie sind nicht eingeloggt

No Strings Attached (US 2011)

Freundschaft Plus (DE 2011)


Genre      Comedy / Romance
Regie    Ivan Reitman ... 
Buch    Elizabeth Meriwether ... 
Michael Samonek ... 
Darsteller    Natalie Portman ... 
Ashton Kutcher ... 
Kevin Kline ... 
Cary Elwes ... 
[noch 9 weitere Einträge]
 
Agent Joey 4ever
 
Wertungen216
Durchschnitt
6.52 
     Meine Wertung



DVD-Erscheinungstermin:
07.07.2011

Start in den deutschen Kinos:
17.02.2011



4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

WinstonSmith
10.08.2017 12:33 Uhr / Wertung: 4
Diese soll nun eine romantische Komödie gewesen sein? Um mit dem Ende zu beginnen, romantisch wird es erst auf den letzten 15 Minuten, und das dann aber auch so sehr, dass man darüber (fast) vergisst, dass man gerade zuvor 90 Minuten gähnendes Nichts durchgestanden hat.
Junge Menschen der Oberschicht, in teuren Restaurants, Autos, Wohnungen (alles bis ins kleinste Detail durchgestylt, und vor allem glatt), die (im Film) so tun als würden sie Arbeiten, begegnen sich zufällig in Jahresabständen wieder. Dabei geht es die ganze Zeit EINZIG darum, wer mit wem, warum, wann, wie oft, warum nicht, Sex gehabt hat. Der meistgesprochene Satz des Filmes ist: "Und, hast du sie flachgelegt?". Der Aufhänger für dieses Ringelpietz mit Anfassen ist die Frage, ob sich die beiden Hauptdarsteller am Ende "bekommen" werden, oder nicht. Na, Klasse!
Diese Fragestellung habe ich in diversen anderen Filmen deutlich besser gesehen.
sammy
09.08.2012 20:58 Uhr
Was für ein herzerwärmender, unterhaltsamer Film. Hatte bisher noch nichts von dem Film gelesen / gesehen. Kannte also (zum Glück) noch keine Trailer.

Sicherlich ist der Film nicht ganz so lustig und verrückt wie Love Vegas, trotzdem hat er seine skurillen und witzigen Momente.
Der Film hat aber vor allem sehr schöne, ruhige Momente zu bieten. Natalie Portman spielt wirklich großartig. Auch Kevin Kline in seiner Rolle weiß zu überzeugen. Und Cary Elwes habe ich erst beim Abspann erkannt :-D.
Noch dazu ein passender Score, was will man mehr.
Nur der blöde deutsche Titel stört mal wieder.
Von mir gibts 8 Punkte mit Tendenz zur 9.
Colonel
03.08.2011 09:49 Uhr / Wertung: 6
Durch die beiden charismatischen Darsteller Natalie Portman und Ashton Kutcher habe ich ja auf eine wieder etwas bessere Komödie gehofft. Doch nach einer viel zu kurzen und lieblosen Einführung der Charaktere, folgen Gags die nicht aufgehen wollen und eher gewollt als gekonnt komisch sind. Die Geschichte selbst kann dem Genre auch nicht viel Neues abgewinnen. Das Szenario mit der Mediziner WG oder dem Vater ist ganz gut gewählt. Doch bei dieser Art von Film, bei der man schon vor Sichtung des ersten Trailers quasi weiß wie der Film ausgeht, sollte da schon mehr kommen um sich aus dem Mittelfeld abzuheben. Vergleichsweise würde ich ihn in die gleiche Schublade wie den kürzlich gesichteten "Love and other Drugs" stecken, mit kurzer Nasenspitze Vorsprung aufgrund des besser harmonierenden Couples. Lauer Gelegenheitsfilm, nichts Wildes.
KeyzerSoze
08.03.2011 11:39 Uhr / Wertung: 7 - Letzte Änderung: 08.03.2011 um 11:40
Der von Natalie Portman selbst produzierte Film zeigt sie mal von einer ganz anderen, freizügigeren Seite. Dass es sich dabei um eine sehr massentaugliche RomCom ohne große Überraschungen handelt in der nahezu alle Klischees abgegrast werden ist insofern schade, da der von Ghost Busters Regisseur Ivan Reitman inszenierte Film viele tolle Momente hat. Man nehme nur die Perioden-CD, der Karottenstrauß etc. ... wunderbar! Auch die Chemie der beiden Hauptdarsteller könnte besser kaum sein, was sogar Kutcher in diesem Film sympathisch und liebenswürdig macht. Dazu gibt es noch viele gern gesehene Gesichter in den Nebenrollen (Lake Bell und Amanda Peet sind Zwillinge; da bin ich fest von überzeugt), auch wenn es schade ist, dass die wunderbare Greta Gerwig trotz einiger wirklich guter Szenen eher verheizt wurde. Dank der sympathischen Charaktere und Darsteller, sowie vieler toller kleiner Ideen hebt sich Freundschaft Plus am Ende doch noch etwas vom Genreallerlei ab und kann zumindest kurzweilig unterhalten.

4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]