The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 19. November 2019  13:57 Uhr  Mitglieder Online5
Sie sind nicht eingeloggt

Despicable Me 2 (US 2013)

Ich – Einfach unverbesserlich 2 (DE 2013)


Genre      Animation / Comedy / Family
Regie    Chris Renaud ... 
Pierre Coffin ... 
Buch    Cinco Paul ... 
Ken Daurio ... 
Synchronisation    Benjamin Bratt ... 
Ken Jeong ... Floyd (englisch)
Kristen Wiig ... 
[noch 10 weitere Einträge]
 
Agent Joey 4ever
 
Wertungen351
Durchschnitt
7.86 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
07.11.2013

Start in den deutschen Kinos:
04.07.2013



14 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
16.01.2016 23:56 Uhr
Es ist ein guter Film.
Der Unterhaltungswert ist recht hoch...

Aber ich kann den Hype nicht nachvollziehen.
Zumindest kann ich wie auch beim ersten Film kein Alleinstellungs-Merkmal erkennen, was den Hype erklärenn würde/könnte.

Es sind auch nicht die Minions die den Film sehenswert machen...sondern eher die 3 Mädchen.
Goldig niedlich süß
Inyrie
09.08.2013 00:09 Uhr / Wertung: 6 - Letzte Änderung: 09.08.2013 um 00:13
Pardon, ich vergaß. "Wir" = Zoidberg und ich.
PS: Der Durchschnitt interessiert mich weniger. Qualifizierte Einzelmeinungen dafür umso mehr.
Sehenswert - ja, lustiger - ja (gemessen an der Gagdichte), aber besser als der erste Teil? Nein.
Schneef
07.08.2013 06:05 Uhr / Wertung: 9
Als "Wir" ?
Der Durchschnitt sagt doch alles ;) Nur wenige haben schlechte Bewertungen abgegeben.
Top Film. Lustiger als der erste Teil.
Sehenswert!
Inyrie
07.08.2013 01:01 Uhr / Wertung: 6
Keyzer, hast du einen anderen Film gesehen als wir? O_O
KeyzerSoze
06.08.2013 11:36 Uhr / Wertung: 8 - Letzte Änderung: 06.08.2013 um 11:37
Eine der wenigen Fortsetzungen, die sich im Grunde nicht wirklich von ihrem Vorgänger unterscheidet, aber diesen dann dennoch qualitativ übertreffen kann. Dies liegt vor allem daran, dass man im Grunde alles noch mal ein kleines Stück besser gemacht hat. Das fängt schon beim Bösewicht an, der im Vorgänger noch komplett uncharismatisch und langweilig war, geht über die aberwitzigen Einsätze der Minions bis hin zur Tatsache, dass man Gru nun ein Love Interest zur Seite gestellt hat. Dieser entpuppt sich als Volltroffer und ist ein wunderbarer Sidekick, der nicht gerade wenige Lacher auf seiner Seite hat. Ich - Einfach unverbesserlich 2 ist ein herrlicher Spaß, mit vielen tollen Momenten, die ihren Vorgänger mühelos übertrifft.
mountie
10.07.2013 23:04 Uhr - Letzte Änderung: 10.07.2013 um 23:05
Die Despicable Me Filme sind eigentlich von der Grundkonstellation nichts besonderes: Story, Figuren, Gags sind zwar gut, aber beileibe EIGENTLICH ein weiterer Versuch eines Filmstudios sich aus dem gewinnträchtigen Animations-Film-Pott zu bedienen.
Was Universal jedoch erneut mit der Fortsetzung um Gru, seine 3 kleinen Mädels, und den wie immer genialen Minions geschafft hat ist wirklich bemerkenswert: Sie erreichen trotz eines doch eher recht simplen Figuren-Stils extrem gute Mimik und Persönlichkeit in ihre Charaktere zu bringen, so das sie mich bei jeder Szene ein ums andere mal begeistern können. Speziell die Kinder sind so gut geraten, das sie trotz ihrer Niedlichkeit nie ZU süß, ZU nervig, oder ZU kindlich daherkommen. Allgemein hat es das Figuren-Design mir hier also besonders angetan, so das ich gar nicht nach einer speziellen Story gesucht habe, weil mir zwischen den Kabbeleien zwischen Gru und seiner neuen Partnerin Lucy, den grandiosen Szenen der Kiddies, und den witzigen Minion-Gags auch gar keine Zeit für Langeweile blieb.
Despicable Me 2 ist witziges, unterhaltsames und toll gemachtes Animations-Kino, das den Zuschauern und den Studios einmal zeigt wie richtig gute Fortsetzungen aussehen können.
PS: Zum Thema Minion-Film: Dem ganzen sehe ich recht skeptisch entgegen. Ich finde die kleinen, gelben Stubbel genial als ergänzende Nebencharaktere.... und das sollten sie auch bleiben! Aber Hollywood riecht schon die Millionen... schau mer mal.
Inyrie
10.07.2013 14:42 Uhr / Wertung: 6
Schließe mich Zoidberg im Wesentlichen an.

Ja, der Film ist sehr unterhaltsam und ich habe im Kino viel gelacht. Aber vor lauter Situationskomik kommt die Story viel zu kurz und viele Storyelemente, die es würdig gewesen wären, ausgebaut zu werden, fielen den vielen Gags zum Opfer: die fehlende Mutterrolle für die Mädchen, die aufkeimende Beziehung zwischen Gru und Lucy, der "Super-" Schurke El Macho, der so gar kein bedrohliches Potential entwickeln konnte.

Das fand ich alles sehr, sehr schade. Der Film vergisst vor lauter Lustig-Sein-Wollen schlichtweg, seine Story spannend und interessant zu erzählen, und degradiert sie einer reinen Ausrede, um episodenhaft Gag an Gag reihen zu können.

Damit tappt Despicable Me 2 leider genau in die selbe Falle, wie zahlreiche Animationsfilme vor ihm - Sidekicks zuviel Screentime einzuräumen.
Dr. Zoidberg
10.07.2013 14:11 Uhr / Wertung: 6 - Letzte Änderung: 10.07.2013 um 14:13
Ich kann mich der allgemeinen Lobhudelei hier nicht anschließen. Der Film war zwar lustig ja, er war mir aber viel zu sehr Slapstick. War der erste Teil noch liebenswürdig und knuffig, hat man hier den selben Fehler begangen wie schon bei Madagascar, Ice Age & Co: Den Minions zu viel Screentime gegeben. Ja, sie sind lustig aber das war einfach zu viel des guten. Die komplette Handlung des Films ist eigentlich egal und dient fast nur dazu Slapstick-Momente aneinander zu reihen.

Wie gesagt, der Film war schon witzig, war aber einer Fortsetzung meiner Meinung nach überhaupt nicht würdig, der hätte auch ruhig "Horst kocht Eis - Der Film" heißen können, das hätte wenig Unterschied gemacht. Und dass man jetzt auch noch einen Nur-Minions-Film machen will finde ich ehrlich gesagt einfach nur ätzend.
Joey 4ever
08.07.2013 17:55 Uhr
Es stimmt leider, dass viele Highlights bereits in den Trailern verbraten werden. Daher Trailer meiden (falls noch möglich) und direkt ins Kino gehen. Lohnt sich!
Heroes81
08.07.2013 07:49 Uhr
Leider sieht man die meisten lustigsten Szenen bereits in der Vorschau. Dennoch macht der Film enorm Spass. Die Story ist unterhaltend, die Minions sorgen für viel Lachmuskeln und allein die 2D Version lässt erahnen wie super die Effekte in 3D sein müssen.
Dieser Film ist ein würdiger Nachfolger. Beide Filme wurden von mir gleich hoch bewertet. Weil keiner besser oder schlechter ist. TOP!
Colonel
07.07.2013 15:03 Uhr / Wertung: 9 - Letzte Änderung: 07.07.2013 um 15:06
Schon weit vor dem Kinostart wurde das virale Marketing für Despicable Me 2 (ich ignoriere mal den bescheuerten deutschen Titel) mit vielen kleinen Minion Trailern gestartet. Und nun ist er endlich da. Und wie! Teil 2 steht dem Ersten in nichts nach. Sowohl die unterhaltsame Geschichte, die dem Zuschauer eine nachvollziehbare Weiterentwicklung der Charaktere, sowie unglaublich viele gelungene Gags bietet, die zwar hauptsächlich die kleinen durchgedrehten gelben Freunde mit einbeziehen, aber nicht ausschließlich. Auch der übrige Cast wird toll miteinbezogen. Man merkt einfach von Szene zu Szene wie viel Mühe man sich hier gemacht hat und den Stiefel nicht einfach aufgrund eines erfolgreichen Vorgängers runter spielt. Wenn so Fortsetzungen aussehen, dann immer her damit!
Joey 4ever
06.07.2013 23:40 Uhr
Nach dem Überraschungshit Ich – Einfach unverbesserlich folgt also das obligatorische Sequel – bevor für nächstes Jahr das Minions-Spin-off geplant ist.
Ich – Einfach unverbesserlich 2 knüpft sowohl inhaltlich als auch gagtechnisch nahezu nahtlos an seinen Vorgänger an. Der Plot um den ehemaligen Superschurken Gru und seine inzwischen adoptierten Kinder sowie die omnipräsenten Minions, Grus kleine, anarchische und teilweise durchaus leicht bescheuerten Helferlein, dient als gelungener Rahmen für einen Feel-Good-Movie mit hoher Gagdichte. Erneut ist ein großer Pluspunkt in der Detailverliebtheit der Macher auszumachen.
Diejenigen, die mit den Gags aus Teil eins etwas anfangen konnten, werden auch diesmal sicherlich voll auf ihre Kosten kommen! Obgleich natürlich der Überraschungseffekt in Bezug auf die grundsätzliche Handlungsweise der Minions u.ä. leider verloren geht. Bemerkenswert ist aber, dass es gelingt, die Charaktere trotz zahlreicher Slapstick-Einlagen der Minions nicht zu vernachlässigen. Abschließend bleibt nur zu hoffen, dass die Macher noch über genügend gute Einfälle für den Minions-Stand-alone-Movie verfügen, für den das Casting scheinbar bereits begonnen hat... ;-)
Heroes81
25.03.2013 08:38 Uhr
Allein wegen den kleinen laufenden gelben "Tic Tacs" ein Muss ins Kino zu gehen xD
Ohne die Minions wäre "Ich-Einfach unverbesserlich" nur halb so lustig. Daher erwarte ich im 2. Teil auch wieder einen enormen Spass durch die Knirpse.
Joey 4ever
19.03.2013 23:51 Uhr
Vor dem Minions-Spin off gibt es zunächst das Ich - Einfach unverbesserlich-Sequel, zu dem es inzwischen einen längeren Trailer gibt...

14 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]