The Movie Community HomeLetzer Film Montag, 12. April 2021  06:06 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

Picco (DE 2010)


Genre      Crime / Drama / Horror / Thriller
Regie    Philip Koch ... 
Buch    Philip Koch ... 
Darsteller    Constantin von Jascheroff ... Kevin
Joel Basman ... Tommy
Frederick Lau ... Marc
Martin Kiefer ... Andy
Konstantin Frolov ... Hendrick
Studio    40° Filmproduktion ... 
Walker Worm Film ... 
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen27
Durchschnitt
4.70 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
14.10.2011

Start in den deutschen Kinos:
03.02.2011



5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Smilegirle
19.07.2013 11:36 Uhr / Wertung: 10
Ich war nach diesem Film gerade zu verstört.
Alles an diesem Film war so echt und beklemmend, das Handwerk in diesem Film ist Buchstäblich ATEMBERAUBENDgrausamGUT!

Die Miese Wertung hier ist absolut ungerechtfertigt, und wohl leider nur auf das schlechte Gefühl zurück zu führen mit dem man den Film verlässt.

Ich hab den Film zusammen mit einem Bewährungshelfer geschaut der mein Laienwisssen immer wieder bestätigt hat.
Genau solche Sachen passieren sehr wohl in den JVA´s.
Vil. nicht jeden Tag aber jeden 5. ist auch noch schlimm genug wenn man da 365 Tage seines Lebens verbringen muss.

Der Film sollte auf den Lehrplan!

Meinetwegen sogar nicht nur in der Hauptschule, Er ist auch ein Grandioses Beispiel dafür, wozu fehlende Zivilcourage und Opportunismus führen kann.
Remer
17.07.2011 17:55 Uhr
Ein Film, der dafür geschaffen ist, im Unterricht die Problematik der Gewalt unter Jugendlichen anzusprechen. Auch für ernsthaft interessierte Menschen empfehlenswert. Als DVD für zuhause oder gar ein Film fürs Kino ist er definitiv nicht. Schlechte Wahl gewesen für die Sneak...
Ioan
05.02.2011 18:19 Uhr
Also bei diesem Film bin ich sehr zwiegespalten.
Er war absolut nicht schön anzusehen, nicht angenehm und hat nicht unterhalten. Aber wenn man davon ausgeht, dass die Intention dieses Films darin liegt anderen die Augen zu öffnen, um Prävention gegen Jugendgewalt zu leisten, finde ich ihn extrem gut gemacht.
An der Anzahl der Leute (überwiegend Frauen) die gegangen sind sah man leichte gemüter ^^
Pariah
18.01.2011 10:19 Uhr - Letzte Änderung: 18.01.2011 um 10:20
Die Handwerksarbeit des Films fand ich sehr gut, die Situationen die teilweise sehr extrem waren wurden glaubhaft an den Zuschauer vermittelt.

Die Aussage ist wohl etwas überspitzt und ich kann mir nur sehr schwer vorstellen das es tagtäglich (was dieser Film aussagen möchte)vorkommt.

Trotz alledem ist er glaub ich ein sehr guter bzw. abschreckender Lehrfilm für potentielle Protagonisten in solch einem Drama.
Die Jungs in der Reihe vor mir die sich wie zukünftige Inssassen verhielten waren auf einmal mucksmäuschen still. :D
SofieWalden
18.01.2011 00:28 Uhr
Sehr beklemmend; gerade die letzte halbe Stunde war schwer auszuhalten, einige Sneakbesucher haben den Kinosaal verlassen.

5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]