The Movie Community HomeLetzer Film Donnerstag, 06. Mai 2021  08:39 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

American Reunion (US 2012)

American Pie: Reunion (US 2012)
American Pie - Das Klassentreffen (DE 2012)
American Pie 4 (2012)


Genre      Comedy / Romance
Regie    Hayden Schlossberg ... 
Jon Hurwitz ... 
Buch    Hayden Schlossberg ... 
Jon Hurwitz ... 
Darsteller    Alyson Hannigan ... Michelle Flaherty-Levenstein
Jason Biggs ... Jim
Seann William Scott ... Steve Stifler
[noch 13 weitere Einträge]
 
Agent Dr. Zoidberg
 
Wertungen351
Durchschnitt
7.07 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
30.08.2012

Start in den deutschen Kinos:
26.04.2012



13 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
11.10.2014 13:15 Uhr
Bin nicht so wirklich zufrieden.

Der Film begann erst in den letzten 30 Minuten interessant zu werden.
Die Geschichten der Freunde wurden nur halbherzig erzählt...
Viel war es nicht, was an Gefühlen und Witz geboten wurde...
Czech
13.08.2012 00:01 Uhr
@DerRestDerWelt schau ihn dir mal in englisch an also natürlich nur wenn du englisch kannst .. empfehle ich eigentlich jedem.. habe mir alle Teile erst in englisch angeschaut und ich kann nur sagen das man diese nicht mit der Deutschen Version vergleichen kann... Musste nach einer viertelstunde schon den Fernseher ausschalten.. Die Sprüchen können halt nicht 1 zu 1 übersetzt werden wegen der synchro.. klar.. da kann man nichts machen.. aber die Übersetzung ist wirklich einfach nur lame. Ist bei sehr vielen Filmen so.. hauptsächlich bei Komödien..

Gruß
mountie
29.04.2012 23:06 Uhr - Letzte Änderung: 29.04.2012 um 23:07
American Pie - Das Original ist zurück, und man merkt dem Film an, das hier nicht einfach eine weitere lieblose Fortsetzung produziert wurde, sondern sich die Macher hier wirklich mal etwas mehr Gedanken darüber gemacht haben, was den ursprünglichen Erfolg denn ausgelöst hat. Zwar kommt dabei nicht gerade der große Innovationshammer zum Einsatz, aber trotzdem wird viel richtig gemacht. Knackpunkte waren vor allem die Tatsachen, das erstaunlicherweise das komplette Ur-Cast zusammengetrommelt werden konnte, und das der Stifmeister dorthin verfrachtet wurde wo er hingehört, nämlich in die Rolle einer lustigen Nebenfigur.
American Pie bleibt eine lustige Ansammlung von Peinlichkeiten, die manchmal über die Grenze des guten Geschmacks hinausschießt, die aber auch im vierten Teil deutlich durchdachter wirkt, als noch beim Vorgänger. Zurück auf dem Niveau von Teil 1+2 ist auch das Klassentreffen ein ganz guter Kinospaß, sogar mit kleinem Nostalgie-Faktor...
KeyzerSoze
20.04.2012 09:24 Uhr / Wertung: 8 - Letzte Änderung: 20.04.2012 um 09:25
Wer hätte das gedacht! 9 Jahre nach dem letzten American Pie Film (die unterirdischen Direct to DVD Sequels außen vorgelassen) setzen sich Macher und Darsteller zusammen und entwickeln einen vierten Teil der sich wirklich wie das titelgebende Klassentreffen anfühlt. Der Zuschauer freut sich die bekannten Gesichter erneut auf der Leinwand zu sehen, auch wenn es sich über weite Strecken nur um eine etwas erwachsenere Modifizierung der Vorgänger handelt. Das Ganze ist dabei erneut überraschend witzig geraten, man freut sich zu erfahren wie es den liebgewonnenen Figuren in den letzten Jahren ergangen ist und fühlt sich über knapp zwei Stunden wunderbar unterhalten. American Pie - Das Klassentreffen ist also alles andere als eine lieblos hinterhergeschobene Fortsetzung, sondern ein amüsantes Wiedersehen mit Stifler, Heimscheißer und allen anderen ...
Dr.MZ
20.04.2012 01:28 Uhr / Wertung: 8
Der Original Apfelkuchen ist zurück und das ist auch gut so. Denn nach den lausigen „American Pie präsentiert“-Filmen wurde es Zeit das ein vierten Ableger der Originalreihe den Weg in die Kinos findet. Zumal in „American Pie: Das Klassentreffen“ alle ehemaligen Hauptdarsteller wieder vereint sind. Aber irgendwie scheinen die wenigsten von ihnen wirklich gealtert zu sein, teilweise wirkt es so als wäre der Film direkt im Anschluss an den 3.Teil gedreht wurden. Aber es ist großartig zu sehen was aus den einzelnen Personen geworden ist. Obwohl der Humor wirklich gut ist, kommt er nicht mehr ganz so spritzig wie bei seinen Vorgängern daher.
Fazit: Wer bei den alten Teilen gelacht hat, wird auch bei dem neuesten Ableger seinen vollen Spaß haben.
e-sTy
19.04.2012 13:45 Uhr / Wertung: 6
Bin auch sehr zwiegespalten. Auf der einen Seite war es cool, nach so vielen Jahren nochmal die komplette Truppe zu sehen, aber andererseits hätte man mehr daraus machen können (vielleicht sogar müssen).
Ich hätte mir gewünscht, dass der Film etwas "erwachsener" wird. Jedoch wird einem sehr schnell klar, dass sich das Witz-Niveau seit 1999 nicht verändert hat. Da es sich ja hier aber schließlich um einen American Pie-Film handelt, musste man damit rechnen.
Was mich aber wirklich genervt hat, waren diese Ansätze einer möchtegern-tiefsinnigen Message a la Hollywood. Da gab es echt einige Dialoge, die selbst ein Telenovela-Drehbuchautor nicht klischeehafter hinbekommen hätte. Außerdem sollte man sowas in einem Film, in dem es Charaktere wie Stiftler gibt, einfach weglassen, da es sowieso unglaubwürdig wirkt.
Die Auftritte von einigen alten Bekannten haben mich zwar gefreut, aber man hätte sich mehr Mühe geben können. Gegen Ende wirkt es, als hätte man noch schnell alle Charaktere irgendwie reingeschrieben, für die es bis dahin noch keine Szene gab.
Aber genug negatives...Stellen zum lachen gab es natürlich trotzdem genug und wie gesagt, war es lustig die Crew mal wieder zu sehen. Mehr als 6 Punkte für einen kurzweiligen Sneak-Abend kann ich dennoch nicht geben.
DerRestDerWelt
19.04.2012 10:30 Uhr
Fanden wir so was auch lustig als wir jung waren? Ich glaube unsere Generation war reifer... obwohl, ich fand den ersten Teil damals auch lustig. Ich glaub das liegt daran das ich jetzt alt bin!

Der Humor ist eigentlich der gleiche geblieben und genau da liegt (für mich) das Problem. Ich find so was mittlerweile einfach nicht mehr sooo witzig wie damals :-/
Aber der Jugend von heute und den "Junggebliebenen" wird er sicher gefallen! Also vorher zu hause nochmals den ersten Teil auf DVD schauen und wenn man da noch lachen kann, kann man ruhig ins Kino gehen!
Sven74
17.04.2012 10:24 Uhr / Wertung: 6
Ich bin absolut zwiegespalten, was diesen Teil der Reihe angeht.
Einerseits werden Erinnerungen wach und einige Lacher kann man sich dann doch nicht verkneifen.
Andererseits ist es ein äußerst platter Fäkal- und Postpubetärhumor der untersten Schublade. Aber den Jungs um Stifler & Co. sieht man dies doch nach. So bleiben 6 wohlwollende & leicht verklärte Pkte. übrig.
Joey 4ever
14.10.2011 20:05 Uhr - Letzte Änderung: 14.10.2011 um 20:05
Jim und Michelle sind zurück: der erste Trailer...
Joey 4ever
13.04.2011 21:03 Uhr
Inzwischen wurde bekannt, dass der offizielle 4. Teil der American Pie-Reihe wird American Reunion heißen wird. Der Großteil des Originalcasts wird mit von der Partie sein; nur Eddie Kaye Thomas, Shannon Elisabeth und Natasha Lyonne sollen fehlen. Die Handlung soll sich übrigens umdie Ehe und den Nachwuchs von Michelle und Jim drehen... (Quelle)
HUND
02.11.2010 00:24 Uhr
Es geht dabei ja nicht um die direct-to-DVD-Filme, sondern um eine echte Fortsetzung, inklusive der Charaktere aus den ersten drei Filmen.
Die direct-to-DVD-filme waren ja mehr oder weniger ein Spin-off, bei dem Eugene Levy als einziger vom Orginal-Cast dabei war. (Deshalb auch der Name "American Pie presents:") Von daher kann man diese eigentlich nur bedingt als Fortsetzung sehen, im Gegensatz zu Saw, wo jeder weitere Film auf die Ereignisse des vorherigen Films anknüpft.
Smilegirle
01.11.2010 23:59 Uhr
4 ? den gibts doch schon ewig
Dr. Zoidberg
01.11.2010 15:28 Uhr / Wertung: 6 - Letzte Änderung: 01.11.2010 um 15:29
They're back for a Family Reunion!

Damit dürfte American Pie sowohl Saw als auch Police Academy überholen (sofern nicht dort auch der angekündigte 8te Teil kommt, und bei Saw dürfte wahrscheinlich auch noch ein "The Real Final Chapter" kommen oder so).

13 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]