The Movie Community HomeLetzer Film Donnerstag, 23. Januar 2020  08:32 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt

Face/Off (US 1997)

Im Körper des Feindes (DE 1997)


Genre      Action / Thriller
Regie    John Woo ... 
Buch    Michael Colleary ... 
Mike Werb ... 
Darsteller    Alessandro Nivola ... Pollux Troy
Dominique Swain ... Jamie Archer
Gina Gershon ... Sasha Hassler
Joan Allen ... Dr. Eve Archer
[noch 9 weitere Einträge]
 
Agent wonderwalt
 
Wertungen1574
Durchschnitt
7.61 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
12.07.2001

Start in den deutschen Kinos:
25.09.2000



23 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

mountie
10.02.2012 01:59 Uhr - Letzte Änderung: 10.02.2012 um 02:00
Es gab doch wirklich mal eine Zeit in der Nicolas Cage die neue Hoffnung im Action-Genre war, in der es John Woo erlaubt war bombastisch gute US-Actionfilme umzusetzen wie in guten alten Hard Boiled Zeiten, und in der John Travolta die coolsten Bösewichter darstellen konnte...
All das wird einem hier in Face/Off geboten. Einer der besten Action-Kracher überhaupt, mit einer Story deren SF-Element des Gesichts- bzw. Körpertausches zwar etwas SEHR naiv rübergebracht wird, aber nötig ist um die geniale Ausgangslage der beiden Gegner Sean Archer und Castor Troy zu erschaffen. Der Rest ist einfach nur noch erstklassiges Action-Gedöns, bei dem man aber immer den speziellen Kniff der vertauschten Rollen im Hinterkopf behält.
Face/Off befindet sich somit zu Recht in meinem persönlichen Action-Olymp, und ist damit eine klare Empfehlung an alle Liebhaber von "Krachbumm-mit-Hintergrund-Filmen".
Czech
02.03.2008 20:29 Uhr
Ich werde mich noch bessern.
Versprochen.
Knille
02.03.2008 19:43 Uhr / Wertung: 9
@Czech: Entschuldige mal, aber wie schwer ist es eigentlich, die Kommentar-Hinweise zu lesen? Da steht doch gleich im ersten Satz klar und deutlich "Bitte schreiben sie keine Ein-Zeilen-Kommentare.". Das ist sogar fett gedruckt, damit man es noch ein bißchen besser sieht. Und trotzdem bringst du es für einen einzigen Film auf sage und schreibe sechs Ein-Zeilen-Kommentare in nur sechs Minuten. Das grenzt ja schon an Unhöflichkeit gegenüber dem Betreiber der Seite und der Community selbst.
Czech
01.03.2008 00:23 Uhr
Ich sag es nur mal. Es ist halt deine Meinung.
Und das Respektiere ich auch. Jeder hat verschiedene Meinungen.
Czech
01.03.2008 00:21 Uhr
Natürlich gibt es bessere.
Czech
01.03.2008 00:21 Uhr
Wer spricht von einem großen Kino das ist ein Film.
Czech
01.03.2008 00:20 Uhr
Oder Tödliches Vertrauen.
Narcotic
01.03.2008 00:19 Uhr / Wertung: 5
Ja gut, der ist für zwischendurch ganz nett, aber großes Kino ist was anderes.
Czech
01.03.2008 00:18 Uhr
Da hat er seine Rolle gut gespielt.
Czech
01.03.2008 00:17 Uhr
Ich kann dir gleich einen nennen:
Born to be Wild.
Narcotic
01.03.2008 00:04 Uhr / Wertung: 5
Achtung Spoiler im Kommentar von Czech.
Ich finde den Film ebenfalls etwas überschätzt, aber einer der schlechtesten von Cage bzw Travolta? Spontan fallen mir kaum Filme mit den beiden ein, die besser waren. Beim Herrn Cage frag ich mich eh immer, warum der eigentlich so bekannt ist? Einen wirklichen Überfilm mit ihm hab ich noch nicht gesehen (Lord of War hat mir zwar mit ihm, aber nicht unbedingt wegen ihm gut gefallen). Und welchen guten Film hat denn Travolta gedreht? Er hatte das riesige Glück in Pulp Fiction mitspielen zu dürfen. Aber was bleibt da sonst außer seinen Tanzflimchen, die nicht unbedingt mein Genre sind?
Ich weiß, hatte mit dem Film nun nicht wirklich viel zu tun, wollte ich einfach mal loswerden.
Czech
29.02.2008 23:37 Uhr
Da kann ich ferhall nicht so ganz zustimmen.
Er fängt gut an, aber mit der Zeit wird es immer langweiliger und lässt nach. Das ist eine Story, die sehr vorhersehbar ist und mit auch mehreren überflüssigen Szenen. Das Ende ist mir einfach viel zu fröhlich ausgegangen. Deswegen war in diesem Film auch wenig Spannung. Also für mich ist es eines der Schlechtesten Filme von Nicolas Cage und John Travolta. Hätte wirklich mehr erwartet. Das mit der Bombe war auch klar, dass sie nicht in die Luft geht, sondern dass sie 3 oder 2 Sekunden vor der Sprengung von John Travolta entschärft wird.
Na Ja man kann sich ihn schon mal anschauen, aber es wird nicht der Film, denn man sich erhofft hat.
Der Deutsche Titel ist auch nicht gerade so ein Hit gell.
VORSICHT! Es besteht bei diesem Film die Gefahr, dass Sie einschlafen.
ferhall
29.02.2008 15:50 Uhr
Travolta und Cage machen ihre Sache gut und vom Unterhaltungswert ist der Film spitze, ein wahres Fest für Auge und Ohr. Außerdem ist der MTV Movie Award ('98) für die beste Actionszene eindeutig gerechtfertigt. Meiner Meinung nach einer des besten Actionfilme überhaupt
McWaldmann
16.11.2005 13:20 Uhr
Der Film ist echt spannend und die Idee ist supergut. Die Umsetzung hapert vielleicht ein bisschen, sonst wäre er erstklassig. Und zu der Frage nach guten Cage-Filmen. Sie sind alle gut. Cage ist einfach gut.
cluberer
27.11.2004 17:55 Uhr
Für Feunde maßloser Zündeleien genau das Richtige. Ansonsten aber zu überzogen, zu überdreht, zu überflüssig. Überdruss stellt sich ein bei Action-Mime Cage. Das passt einfach nicht, wirkt in höchstem Maße albern und unglaubwürdig. Was übrigens auch für das Drehbuch gilt.
Gamecat
09.06.2004 17:55 Uhr
Da alle meine Freunde den Film mit 9 oder schlimmstenfalls 7 bewertet haben und in anderen Kommentaren immer wieder hochlobend auf diesen Streifen verwiesen wurde, habe ich ihn mir auch mal angesehen... aber ich bin ganz offensichtlich nicht "Action"-Kompatibel... die Handlung ist einfach nur lächerlich und man hat den Eindruck, dass hier versucht wurde Logiklöcher zu verknüpfen... und wenn diese sinnlose Verknüpfung von großen Feuerbällen, massivem Munitionseinsatz mit erstaunlich wenigen Treffern und nicht kaputtzukriegenden "Helden" grandiose Action ist... dann darf ich mir sowas wohl nicht ansehen. Es tut mir sehr leid, dieser Film ist einfach nur totlangweilig. * Gibt es eigentlich auch gute Filme mit Nicolas Cage? Irgendwie hab ich bisher nur enttäuschendes mit dem gesehen...
Moociloc
30.03.2004 11:44 Uhr
Gestern Abend brauchte ich mal wieder ein bisschen erstklassiger Action, deshalb habe ich mir mal wieder Face/Off angeschaut. Von vorne bis hinten stimmt bei diesem Film eigentlich alles. Ich finde die Grundidee der Story absolut genial und dieser Rollentausch wird auch gut umgesetzt. Die schauspielerischen Leistungen sind für einen Blockbuster Actionstreifen überdurchschnittlich gut. Besonders Travolta als Castor Troy gefällt mir absolut gut. Die Action ist ebenfalls absolute Spitzenklasse. Der Film rockt einfach das Haus und macht Spaß ohne Ende.
Fazit: Face/Off ist einer der besten Actionfilme ever. Sehr Gute 9 Punkte von mir!
Nessie
05.10.2003 18:47 Uhr
Ja, hier darf man nicht nach Plausibilität suchen. Aber dafür gibts Action, und die ist manchmal sogar echt Atemberaubend, selbst in Zeiten von Matrix und Co. Schauspielerisch nicht umwerfend aber nachvollziehbar.
Masterlu
13.12.2001 12:23 Uhr
Isn't this religious, ah yes. The eternal struggle between good and evil, saint and sinners... but you are still not having fun!
wonderwalt
04.05.2001 01:05 Uhr / Wertung: 9
Klasse Action-Film, spannend, ein echter Woo!
Dreamer
03.05.2001 22:52 Uhr
Mal ne ganz neue Geschichte, absolut spannend aufgezogen. Einer der Filme, die man sich wieder und wieder ansehen kann, bis die Kassette kaputt ist.
Christian
04.04.2001 16:34 Uhr
Mich zum Beispiel. Nichts gegen Sci-fi-Effekte, wenn sie gut gemacht sind. Aber bei derartigen Löchern in der Logik komm ich mir immer verarscht vor - ein total flacher Film.
Masterlu
19.03.2001 10:12 Uhr
Wow, John Woo rulez! Da brennt der Bildschirm! Wen stören da die logischen Lücken?

23 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]