The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 24. November 2020  07:42 Uhr  Mitglieder Online1
Sie sind nicht eingeloggt

Margin Call (US 2011)

Der große Crash - Margin Call (DE 2011)
Der große Crash (DE 2011)


Genre      Drama / Thriller
Regie    J.C. Chandor ... 
Buch    J.C. Chandor ... 
Darsteller    Kevin Spacey ... Sam Rogers
Paul Bettany ... Will Emerson
Jeremy Irons ... John Tuld
Zachary Quinto ... Peter Sullivan
Penn Badgley ... Seth Bregman
[noch 6 weitere Einträge]
 
Agent KeyzerSoze
 
Wertungen200
Durchschnitt
6.61 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
14.02.2012

Start in den deutschen Kinos:
29.09.2011



10 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

mountie
01.10.2020 01:20 Uhr
"Margin Call" ist ein überraschend kurzweiliger Wirtschafts-Thriller, der obgleich seines recht trockenen Themas, einen interessanten Einblick in die Business-Welt, einer kurz vor dem Ruin stehenden Bank, abliefert.
Doch weil eben die zu Grunde liegende Thematik der Geschichte sehr theoretischer Natur ist, setzt das Drehbuch ein eindeutiges Faible für Business-Themen wie Spekulationen, Finanzpläne, etc. vorraus, um schließlich die volle Spannung der Story aufnehmen zu können. Ohne dieses Interesse am Grund-Gerüst der Geschichte bleiben nur viel Theorie, Geschäfts-Meetings und Wirtschafts-Techno-Babble übrig, die den desinteressierten Zuschauer mit seiner trockenen Umsetzung vergraulen dürfte.
"Margin Call" greift ein aktuelles Thema auf, und läßt ein wahrliches Star-Ensemble antreten um seine Geschichte adäquat umzusetzen. Dies geschieht äußerst professionell und kurzweilig, setzt aber ein absolutes Faible für Thriller im Wall-Street-Bereich vorraus. Wer von sich selbst glaubt solch eine Neigung zu besitzen sollte sich diesen realistischen Thriller nicht entgehen lassen. Der Rest sei allerdings gewarnt vor einer zwar realitätsnahen, aber unspekatulären Umsetzung, die ihre Geschichte mehr in Konferenzräumen als irgendwo anders erzählt...
Caenalor
25.03.2012 18:22 Uhr / Wertung: 8
Allzuviel über die Finanzkrise lernt man hier nicht. (Dafür ist die Abhandlung des Themas dann doch zu oberflächlich - "Margin Call" ist ja aber auch immer noch ein Spielfilm, keine Doku). Umso mehr dafür aber über Machtstrukturen: allein, wie jeder nächsthöhere Vorgesetzte wieder eine noch simplere Erklärung in "plain English" fordert, ist großartig.
Dazu ein klasse aufgelegtes Ensemble und durchweg hohe Spannung - 8 Punkte.
phelan
20.10.2011 19:03 Uhr / Wertung: 8
Wenn man weiß, worum es geht, und kein Entertainment-Popcorn-Blockbuster-Kino erwartet, dem kann man diesen Film ans Herz legen!

Tolle Schauspieler, sehr realitätsnah und mit einem interessanten Spannungsbogen

Mal ein etwas anderer Film - 8 Punkte
Smilegirle
28.09.2011 00:09 Uhr / Wertung: 7
PS: bei dem Genus von "How I Met Your Mother" heute morgen lies es mich nicht los, das ich vergessen habe zu erwähnen, das "Will Emerson"(Paul Bettany) und "Barney Stinson" möglicherweise ein und die selbe Person sind nur aus verschiedenen Genere-Universen ^^
Smilegirle
27.09.2011 09:04 Uhr / Wertung: 7
Sagen wir mal so "für das Thema ist er gerade zu Weltklasse" aber Entertainment ist was anderes.

Die Schauspieler sind durchweg klasse, und so weit es geht ist die Story gut erzählt und aufgebaut. Nur leider ist es wohl so das sich mit der Materie kaum jemand nach Feierabend freiwillig beschäftigen möchte.
Und alle die diesen Börsen-Finanz-Scheiß (wie ich z.B.) bisher nicht verstanden haben, tun es danach auch nicht.
Rumpelknut
26.09.2011 00:27 Uhr / Wertung: 5
Ich muss Afflux recht geben.

der film versucht am anfang spannung zu erzeugen, aber er kommt einfach nicht in wallungen.
alle sitzen rum, vom schauplatz auch nichts gutes, und somit bringt auch die star besetzung relativ wenig.

da habe ich dann lieber einen film mit weniger stars, wie Hell (selbst der war nicht so gut), aber mit handlung, schauplätzen, und ner geschichte.

Schade.
Jamsingsama
23.09.2011 15:45 Uhr
Der Trailer versprach mehr als der Film gab.

Man hätte so viel mehr aus der Idee machen können.
afflux
22.09.2011 20:37 Uhr - Letzte Änderung: 22.09.2011 um 20:38
noch eine Anmerkung: Thriller ist definitv kein zutreffendes Genre, auch wenn das so auf imdb steht. In der englischen Wikipedia ist die Rede von Drama, das halte ich fuer passender.

(edit: und jetzt seh ich auch den edit-button. sorry)
afflux
22.09.2011 20:34 Uhr
Gestern in der Sneak gesehen - grausam. Die ersten 45 Minuten wird die Dramatik aufgebaut ohne auch nur einen Hinweis auf die eigentliche Problematik zu geben ("Ich hab hier was gefunden!" - "OH MEIN GOTT! Weiss Will bescheid? Wir muessen ihn sofort anrufen!" - Will: "OH MEIN GOTT!"). Der durchschnittliche Sneakbesucher wusste bis zum Ende nicht, was das Problem war. Der Film hat keine Pointe und es gibt keine Moral von der Geschicht. Wer den Film der Thematik wegen schaut koennte ihn vielleicht brauchbar (nicht gut!) finden, so wars einfach schrecklich.
KeyzerSoze
23.02.2011 15:37 Uhr / Wertung: 7 - Letzte Änderung: 23.02.2011 um 15:39
Der starbesetzte Margin Call zeigt den Anfang der Finanzkrise und wie eine Handvoll Menschen versucht damit umzugehen bzw. das Unternehmen zu retten. Auch ohne viel Vorkenntnisse dürfte dieses Werk leicht zu verstehen sein, geht es doch mehr um darum wie diese Leute ohne Rücksicht auf Verluste die eigene Haut retten wollen. Margin Call ist dabei vor allen Dingen eines: Gutes Schauspielkino bei dem der prominent besetzten Darstellerriege viel Möglichkeit zum Glänzen gegeben wird. Etwas schade ist jedoch, dass sich der Rest etwas zu sehr an der Oberfläche abspielt und man nicht Tief genug in die Charaktere eindringt (was vielleicht auch etwas zu viel gewesen wäre bei einer solchen Fülle). Wer gute Darsteller in Aktion sehen will kann hier bedenkenlos zugreifen; auch wenn inhaltlich sicherlich mehr drin gewesen wäre.

10 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]