The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 17. September 2019  22:39 Uhr  Mitglieder Online3
Sie sind nicht eingeloggt

Batman (US 1966)

Batman hält die Welt in Atem (DE 1966)


Genre      Action / Adventure / Comedy / Crime
Regie    Leslie H. Martinson  ... 
Buch    Bob Kane ... 
Lorenzo Semple Jr ... 
Darsteller    Adam West ... 
Burt Ward ... 
Lee Meriwether ... 
Alan Napier ... Alfred
[noch 7 weitere Einträge]
 
Agent joerg
 
Wertungen100
Durchschnitt
6.41 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]




9 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
19.03.2018 17:01 Uhr
Als Superhelden noch Stil hatten.
Schöne Faust zu Faust Schlägereien...keine monströsen Batman-Panzer
Oder überdimnsioanle Schusswaffen.
Einfach nur Batman in seiner Reinkultur.
Dazu noch Gehilfe Robin..helige Makkaroni...Kult mit Spaßfaktor.
Adam West passte ideal zur Batman-Darstellung der gleichzeitig herausgegebenen Superman/Batman-Comics.

Abzug gibt es für die weniger Glaubhafte Verkörperung des Joker oder des Riddlers
Muddi
13.04.2011 02:01 Uhr / Wertung: 10
Ich zitiere:

'(...) To lovers of adventure, lovers of pure escapism, lovers of unadulterated entertainment, lovers of the ridiculous and the bizarre --- to funlovers everywhere --- this picture is respectfully dedicated. If we have overlooked any sizable groups of lovers, we apologize.
- The producers'
Horatio
18.08.2010 14:08 Uhr / Wertung: 10 - Letzte Änderung: 18.08.2010 um 14:16
Batman hält die Welt in Atem - Damit hätte ich überhaupt nicht gerechnet. Aber wie der Colonel schon schrieb kann man an diesem Meisterwerk der ernsten Schauspielschule nichts aussetzen. Wer als Schauspieler in solchen Situationen diese abstrusen Dialoge ohne den geringsten Lacher von sich gibt ist ein Meister des Fachs. Wenn Ben Kingsley und Liam Neeson irgendwann mal erzählen, dass sie zur Vorbereitung für Schindlers Liste von Herrn West hinsichtlich der Schauspeilleistung inspiriert worden sind, dann dürfte es mich nicht wundern.
Ich habe selten so oft gedacht, dass es nicht hämmungsloser geht, aber jedes Mal kam eine noch dümmere Idee, die umgesetzt worden ist. Der Film ist voll von Details und reiht sich perfekt in die Sparte der Zitatet-Fundusfilme, wie Bang Boom Bang, Pulp Fiction oder die Nackte Kanone ein.
So etwas lustiges habe ich schon sehr lange nicht mehr gesehen. Der Film verdient definitiv ein großes Revival! Schaut ihn an und empfehlt ihn weiter!
Aber eine Warnung an alle: Wenn ihr an der Stelle mit der Bombenrettungsaktion kommt, holt schnell viel Luft, denn so schnell kommt ihr nicht wieder zum Luftholen. Erhöhte Erstickungsgefahr durch Lachen!
Fazit: "Da wäre ich lieber tod, als dass der Alkohol meine Sinne täuscht und ich nicht mehr richtig sehen könnte." "Ganz richtig, Robin!"
Was wollt ihr mehr? Wie malleo schreibt: ANTI-Action at it's best!
Colonel
11.08.2010 11:14 Uhr / Wertung: 10
Wie bewertet man einen Film, der so schwachsinnig und schlecht ist, trotzdem aber bierernst gespielt ist, der zusätlich mit Dialogen aufwarten kann, die einen vom Stuhl hauen und wirklich nie ein gewolltes Komikniveau alla Police Academy erreicht?! Richtig! 10 Punkte für ein wahres Meisterwerk! Da waren wirklich Kenner am Werk, die es verstehen Schwachsinn in Perfektion zu vollenden. Da stimmt wirklich Alles: Kostüme, die bescheurten Rätsel des "Rätselknackers" und deren einzig richtige Lösungen, Drehbuch, Dialoge, Gesten (ich liebe es wenn Batman ständig die Arme vor der Brust überkreuzt) und die Stunts und Effekte. Und schon alleine das in der deutschen DVD Fassung einige Minuten einfach in englisch herein geschnitten werden. Herrlich! Ich freu mich schon darauf diesen Film auf dem nächsten Bierabend mit Freunden einzulegen und lachend unterm Tisch zu liegen.
malleo
06.08.2010 13:21 Uhr / Wertung: 8
Heilige Trash-Ikone, Batman. Was ein Spaß!

Dieser Film ist ein Feuerwerk schlechter Witze, alberner Kostüme und sinnfreier Dialoge, die ihres Gleichen suchen. Die Actionszenen sind dabei so träge, unrealistisch und simpel abgedreht worden, dass man hier eigentlich nur noch von Anti-Action reden kann. Fesselnd ist an diesem Streifen gar nichts... und doch: er ist ungemein unterhaltsam und läd zu anhaltenden Lachkrämpfen ein.
mountie
01.05.2010 20:45 Uhr - Letzte Änderung: 01.05.2010 um 20:46
Es gibt Filme die sind absichtlich so mies gemacht worden, damit sie beim Publikum besser ankommen, als wenn man einen ernsthaften Verfilmungs-Versuch startet. Nun die Macher von Adam Wests einzigem Spielfilm-Auftritt als Batman müssen eine ebensolche Motivation angestrebt haben. Denn was jeder ernsthafte Batman-Fan nicht nur als Schlag ins Gesicht, sondern eher noch als beherzten Tritt in die Kronjuwelen ansehen sollte, wurde ein Trash-Festival allererste Güte. Maßlos übertreibende Darsteller in einer bescheuerten Geschichte, aber mit solch einer Ernsthaftigkeit gespielt, das dem Zuschauer sich die Nackenhaare aufstellen, im positiven wie negativem Sinne. Die Detailverliebtheit ist ein weiteres Highlight, die in jeder Szene mit ihren kleinen Gags im Hintergrund zu gefallen weiß.
Wer Batman hält die Welt in Atem als ernsthaften Versuch versteht dem Dunklen Ritter ein Filmabenteuer zu bescheren, ist in ernsthafter Herzinfarktgefahr. Wer aber auch mal Spaß an harmlosem Geblödel um eine der größten Comic-Figuren überhaupt hat, der findet hier abgedrehte Unterhaltung für ca. 90 Minuten...
KeyzerSoze
28.04.2010 13:33 Uhr / Wertung: 8 - Letzte Änderung: 28.04.2010 um 13:33
Ich fand die Serie ja schon immer bescheuert, aber der nach der ersten Staffel entstandene Spielfilm toppt hier wirklich alles! Selten so etwas Durchgenkalltes und hinverbranntes gesehen, das sich zudem so bierernst nimmt, dass man aus dem Lachen gar nicht mehr heraus kommt. Hier gibt es so viele Szenen die man immer wieder zitieren könnte (Die Bombe, der Hai, der Delphin, die Schaumstofflampe, die Schlussfolgerungen, die Beschriftungen), unglaublich. Batman hält die Welt in Atem ist absolut kultig und aberwitzig anzusehen. Sollte man auf keinen Fall verpassen! Bin jedenfalls jetzt wieder richtig heiß auf die Serie und die ausstehende zweite Staffel.
El Camel
06.09.2008 11:55 Uhr - Letzte Änderung: 06.09.2008 um 11:55
Nicht "schlecht" nicht mit Trash verwechseln ;). Und das is Trash allererster Güte mit Bonbonfarben, schiefen Kameraeinstellungen und einem Batmangürtel der wahrscheinlich sogar einen Frauen-BH aufbekommt... wobei... hm... bei letzterem bin ich mir sicht so sicher.
ekaaad
06.09.2008 10:59 Uhr
Bumm, Zack, Swoosh, Peng...
Ein Klassiker! Aber leider trotzdem schlecht.

9 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]