The Movie Community HomeLetzer Film Sonntag, 24. Januar 2021  13:30 Uhr  Mitglieder Online3
Sie sind nicht eingeloggt

Seven Psychopaths (UK 2012)

7 Psychopats (UK 2012)
7 Psychos (DE 2012)
7 Psychos (und 1 Shih Tzu) (DE 2012)


Genre      Comedy / Crime
Regie    Martin McDonagh ... 
Buch    Martin McDonagh ... 
Darsteller    Colin Farrell ... Marty
Sam Rockwell ... Billy
Christopher Walken ... Hans
Tom Waits ... Zachariah
Woody Harrelson ... Charlie
[noch 8 weitere Einträge]
 
Agent scheuche
 
Wertungen400
Durchschnitt
7.73 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
17.04.2013

Start in den deutschen Kinos:
06.12.2012



10 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
02.12.2014 23:53 Uhr
Ich war positiv überrascht...
Die Mischung aus Comedy & tatsächlich psychosozialen melodramatischen [leicht übertrieben ;-) ] Elementen funktionierte ziemlich gut.
Allerdings fehlte hierfür die richtige Abstimmung bzw. die richtigen Momente diese Themawechsel dann auch zu vollziehen.

Die Story war recht neu und demnach innovativ - wenn auch anafngs recht unübersichtlich.

Und Christopher Walken brillierte in seiner Rolle des 'Hans'
Colonel
06.08.2013 12:49 Uhr / Wertung: 7 - Letzte Änderung: 06.08.2013 um 12:50
Ein Film von Martin McDonagh. Der muss ja cool sein, oder nicht?! McDonagh erzählt nach seinem schrägen "Brügge sehen und sterben" eine noch abstrusere Story um 7 Psychopathen. Mit einigen witzigen Dialogen und schrägen Vögeln in den Hauptrollen besitzt er auch viel Potential zum Kultfilm. Dabei ist vor allem die Auswahl des Casts eine der Stärken des Films. Doch noch abstruser bedeutet nicht gleich auch besser. Leider schafft es McDonagh nicht diesen einen letzten Schritt zur Perfektion seines Werkes zu setzen. Zu oft wirken Momente eher pseudo cool, zeigen eine erzählerische Schwäche oder Unterliegen einer gewissen Beliebigkeit. Vielleicht schafft er es diesen letzten Schritt zu vollenden um so mit seinem nächsten Film dem Großmeister des Genres Quentin Tarantino ein Stückchen näher zu rücken. Bisher ist er von diesem noch ein Stück weit entfernt.
Hatsepsut
26.12.2012 01:08 Uhr / Wertung: 9 - Letzte Änderung: 26.12.2012 um 01:15
Mein gestonedter Sitznachbar rief immer wieder aus "Was für ein kranker Film - haha!". Genau das trifft es - absurd, skurril, krank, bis ins Extrem. Das Psychopathische besteht in der Abweichung von der Norm: die Hundeliebe des Mafiabosses ebenso wie der Mafiaopfer-Serienrächer. Ein Parabel auf unsere heutige Gesellschaft.
KeyzerSoze
25.12.2012 14:56 Uhr / Wertung: 9 - Letzte Änderung: 25.12.2012 um 14:56
Nach Brügge sehen und sterben meldet sich Martin McDonagh wieder zurück und schuf erneut einen wunderbar absurden Film. Dieser lebt nicht nur von seinen abgefahrenen Charakteren, sondern auch von der Kaltblütigkeit, der ihnen gegenüber gestellt wird. Hier gibt es keinerlei Artenschutz, jeden kann es erwischen und auch sonst wirft der Film nur so mit kreativen Ideen um sich. Die Größte ist dabei wohl das Film in Film-Element, denn wir dürfen selbst Zeuge beim Erstellen des Drehbuchs der 7 Psychos dabei sein. Ein wunderbar schräger Film den man auf keinen Fall verpassen sollte. Was für ein Spaß ...
HarryBelafonte
12.12.2012 23:54 Uhr / Wertung: 10 - Letzte Änderung: 12.12.2012 um 23:55
Mal was anderes. Und echt tolle Schaupiele keine vorhersehbare Geschichte. Und die Shootout Fantasy des Irren ist einfach cool..

Fazit: sehr lustig und gewaltverherrliichender Film mit guten Dialogen.
Man sollte diesen tollen Film natürlich auf english schauen
HUND
09.12.2012 12:48 Uhr
Es fällt wirklich stark auf, dass Colin Farrell nicht von Florian Halm sondern von Tim Knauer (den man noch nicht wirklich irgendwoher kennt) synchronisiert wird.
Aber alles in allem hat mir der Film gefallen. Das einzige was McDonagh in "In Bruges" besser gemacht hat war meiner Meinung nach der Schauplatz (es ist einfach wesentlich grotesker ein paar Killer durch das malerische Brügge zu jagen).

SPOILER folgt
Gerade die Drehbuch Sequenzen steigern den Spaß enorm weil sie so brutal sind (explodierender Kopf, brennende Menschen etc.)

Fazit: Wer "In Bruges" mochte wird auch mit den 7 Psychopathen seinen Spaß haben.
Schneef
29.11.2012 21:20 Uhr / Wertung: 9
Skurril, brutal, lustig, unberechenbar, verschachtelt, ideenreich.

Kurz um: Grandios!

Zu Rumpelknut:
Habn auch in der OV gesehen, mit dt. Untertiteln. Da kann ich schon verstehen wenn er an Qualität dadurch verliert, wenn er in deutsch läuft. Vor allem wegen den ganzen schönen Beleidigungen.

Von mir gibts wunderbare 9 Punkte. Toll, dass nach "Brügge sehen.. und sterben?" wieder ein toller Film von Martin McDonagh enstanden ist.
Gern mehr davon.
Smilegirle
27.11.2012 16:52 Uhr / Wertung: 9
Der Titel verspricht auf alle fälle nicht zuviel, am Anfang braucht er natürlich noch ein bischen aber die WTF´s steigern sich gegen ende ins unendliche und ergeben 1-7 äußerst einfallsreiche Showdowns.

Neben der Grandiosen Story ist der Film auch in sehr schönen Bildern bzw. Einstellungen gezeichnet, und die Schauspieler machen ihren Job alle gut-sehr gut :) sehr empfehlenswert, vorallem wenn man gerne ganz ganz andere Geschichten hört und sieht. Das hier ist äußerst bekömmlicher "nichteinheitsbrei"
Rumpelknut
21.11.2012 18:23 Uhr / Wertung: 6
Hallo zusammen

ich hatte ja nur gutes gehört über den film, war dann aber doch enttäuscht. dazu kommen 2 faktoren.
1. die leute, die es erzählten hatten ihn auf englisch gesehen.
2. die synchronstimme des einen ist dieselbe, bzw nah an der von adam sandlers, und passt da nicht rein, hat mich immer rausgeworfen.
inhaltlich ist er ok, aber ich denke auf englisch kommen die dialoge besser, und werde ihm da noch eine 2. chance geben.
auf deutsch muss ich sagen, leider nicht ganz die erwartungen erfüllt.

MissMonday
21.11.2012 00:58 Uhr
Grandios-verwirrende Story, großartige Umsetzung! "7 Psychos" ist ein gewaltverherrlichend-humoristisches Meisterwerk und unbedingt empfehlenswert!

10 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]