The Movie Community HomeLetzer Film Samstag, 25. Mai 2019  03:34 Uhr  Mitglieder Online2
Sie sind nicht eingeloggt

The Mighty (US 1998)

The Mighty - Gemeinsam sind sie stark (DE 1999)


Genre      Drama
Regie    Peter Chelsom ... 
Buch    Charles Leavitt ... Screenplay
Rodman Philbrick ... Book
Darsteller    Elden Henson ... Maxwell 'Max' Kane/Narrator
Gena Rowlands ... Susan 'Gram' Pinneman
Gillian Anderson ... Loretta Lee
Harry Dean Stanton ... Elton 'Grim' Pinneman
[noch 9 weitere Einträge]
 
Agent trendsetter
 
Wertungen71
Durchschnitt
7.14 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
30.09.2002



13 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Nexos
05.07.2005 10:37 Uhr
Okay kleine Fehlerkorrektur: Elden Henson spielt natürlich den Max und nicht den Kevin.
Nexos
04.07.2005 17:47 Uhr
"The Mighty" ist wirklich eindrucksvoller Film der mir besonders gut gefallen hat. Einfach schön mit anzusehen, wie zwei Teenager mit jeweils einen großen Manko ihre eingene Fanatsiewelt schaffen und sich selber in ihren Umfeld als Rittes des Guten sehen und sie lassen auch Taten sprechen, wirklich gut gemacht.
Das Max im Gegensatz zu Kevin so riesig in dem Film erscheint liegt wahrscheinlich daran, dass die beiden Hauptdarsteller 5 Jahre auseinander liegen und damals Elden Henson (Kevin) schon 21 war.
Duke
23.08.2002 14:07 Uhr
Wirklich ein bewegender Film: die klugscheißende Mischung aus "Kevin" und "Harry P." im Quasimodo-Look bewegte mich zum Wechsel des Fernsehkanals! Wer auf Rührstücke mit Kinderdarstellern aus einem "Aktion Mensch"-Spot aus ist, wird jedoch gut bedient. Vor allem wegen den erwachsenen Darstellern in den excellent besetzten Nebenrollen. Ich bin dann doch eher für "Zeit des Erwachens" zu haben - obwohl Robin Williams darin eine tragende Rolle spielt.
wonderwalt
23.12.2001 11:41 Uhr / Wertung: 4
@Scoremaster: Mir "Serendipity" schlecht machen und dann aber Chelsoms Mega-Schmonzette "The Mighty" 10 Punkte geben. LÄCHERLICH! GROTESK! "The Mighty" ist so flach, flacher geht`s gar nicht mehr! Kaum drucksen sich ein paar behinderte Kinder auf der Leinwand rum, schon rückt der Scoremaster 10 Punkte raus. Armselig! "Serendipity" ist schlichte, einfache Sonntagnachmittagsunterhaltung und will auch nicht mehr sein. Bei "The Mighty" ist dieses Pseudo-Moral-Gesäusel unerträglich!
Duke
10.03.2001 01:34 Uhr
König der Fischer halte ich nicht für überschätzt. Aber ich freue mich darüber in inktvis einen Bruder im Geiste gefunden zu haben, wegen Robin Williams. Er mag ja der beliebteste Comedian der Amis sein - für mich ist er eher ein Grund einen Film zu meide
inktvis
10.03.2001 00:02 Uhr
... ich kenne the fisher king nicht. aber terry gilliam und jeff bridges hört sich gut an. robin williams weniger gut.
ScoreMaster
08.03.2001 00:13 Uhr
Puuh. Wenigestens können wir uns alle auf König der Fischer einigen. Oder gibts hier in der Community jemanden, der diesen auch für überschätzt hält ;-)
gerle
03.03.2001 16:45 Uhr / Wertung: 7
hallo odd couple, ich finde, sowohl the mighty als auch club der toten dichter überschätzt - kommen beide nicht an könig der fischer ran...
:-)
wonderwalt
28.02.2001 11:45 Uhr / Wertung: 4
Ich fürchte, der ScoreMaster hat während des Films eher unter Drogen gestanden. Ich plädiere für eine Haarprobe.
ScoreMaster
28.02.2001 00:04 Uhr
wonderwalt hat da anscheinend seine Tage gehabt ;-)
wonderwalt
27.02.2001 14:01 Uhr / Wertung: 4
Hey glaubt dem Scoremaster kein Wort. Eine Schande, diesen Film in einem Atemzug mit "Club der toten Dichter" und "König der Fischer" zu nennen.
ScoreMaster
24.02.2001 22:23 Uhr
Liebst Du Grüne Tomaten? Magst Du Titanic? Gefällt Dir Club der Toten Dichter und König der Fischer? Dann ist The Mighty ein absolutes Muss! PS: Gillian Anderson zeigt hier das viel mehr als nur Agent Scully miemen kann.
wonderwalt
/ Wertung: 4
Deutlich überschätzt.
"Jakka-Du-schaffst-es-Schmonzette"

13 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]