The Movie Community HomeLetzer Film Donnerstag, 09. Juli 2020  20:16 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt

Halloween (US 1978)

Halloween - Die Nacht des Grauens (DE 1978)


Genre      Horror / Thriller
Regie    John Carpenter ... 
Buch    Debra Hill ... 
John Carpenter ... 
Darsteller    Donald Pleasence ... Loomis
Jamie Lee Curtis ... 
Nancy Kyes ... Annie
Nick Castle ... The Shape
Tony Moran ... Michael Myers (age 23)
Musik    John Carpenter ... 
 
Agent wonderwalt
 
Wertungen270
Durchschnitt
7.12 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


Start in den deutschen Kinos:
06.07.1979



4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Gnislew
28.12.2009 13:30 Uhr / Wertung: 10
"Halloween" zählt gemessen an den Toden definitiv zu den seichten Vertretern seinen Genres und entwickelt seiner Horror auf anderer Ebene. Mir persönlich gefällt "Halloween" gerade deswegen, da viele Splatterorgien oft unfreiwillig ins komische abrutschen und so kaum mehr als Horrorfilm zu zählen sind. John Carpenter schuf mit “Halloween” eine ganz neue Bedrohung, die eines Killers der einfach alles tötet das sich ihm in den Weg stellt. Dieser Aspekt macht "Halloween" ebenfalls für mich zu einem besonderen Film, da hier eben nicht wie in vielen Genrevertretern der jüngeren Zeit einfach alles schamlos kopiert und so alles verbraucht wird. Jeder der einmal einem Meilenstein des Horrorkinos sehen möchte sollte sich den Ur-Halloween einmal ansehen und auch für diejenigen die den Genreeinstieg suchen ist “Halloween” meiner Meinung perfekt geeignet, da es hier nicht zu blutig zugeht und die Schockeffekte wohl dosiert sind. John Carpenter’s "Halloween" ist einfach ein Film, der in keiner DVD-Sammlung fehlen darf. [Sneakfilm.de]
blingblaow
25.11.2007 22:02 Uhr / Wertung: 6
Ich habe den Film in der OV gesehen und muss sagen, dass das mit dem Meilenstein ja stimmen mag da der Film damals das Genre vielleicht neu belebt hat. Immerhin war der Streifen auch der Auslöser für zig Nachfolger und Remakes etc. Dennoch muss ich aus heutiger Sicht sagen, dass der Film eher zum Mittelmaß gehört. Die Athmosphäre ist nicht sonderlich berauschend und Spannung ist auch nicht übermäßig vorhanden. Es ist ok, wenn ein Horrorfilm zu gunsten der Athmosphäre/Spannung auf viel Blut verzichtet, nur dann sollte diese auch genügend vorhanden sein (Eine gute Mischung aus beidem wäre natürlich perfekt). Ich jedenfalls hatte keine Angst vor dem "Boogeyman".
Gnislew
13.01.2005 21:06 Uhr / Wertung: 10
Ein Meilenstein des Horrorkinos. Es gibt im Prinzip kein Blut zu sehen, aber die Atmosphäre, die durch die von Carpenter komponierte Musik entsteht, sucht auch noch nach 27 Jahren ihresgleiches. Phänomenal.
Nessie
21.01.2004 01:02 Uhr
Obwohl man heute wirklich nicht mehr ganz nachvollziehen kann, wieso John Carpenter mit diesem absolut geradlinigen Horrorschocker eine solche Kultlawine lostreten konnte, dass eine inzwischen endlos erscheinende Reihe von aktuell sieben Fortsetzungen daraus entstand, geht doch die Wirkung selbst jetzt nicht ganz verloren - der Prototyp des unaufhaltsamen unangreifbaren Killers ist und bleibt Michael Myers. Zur bekannten Titelmelodie und mit gezücktem Küchenmesser nähert er sich unbeirrbar seinem Opfer ...

4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]