The Movie Community HomeLetzer Film Montag, 30. November 2020  02:53 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

Philomena (UK 2013)

Philomena: Eine Mutter sucht ihren Sohn (DE 2013)


Genre      Drama
Regie    Stephen Frears ... 
Buch    Jeff Pope ... 
Steve Coogan ... 
Darsteller    Judi Dench ... Philomena Lee
Steve Coogan ... 
Michelle Fairley ... 
Mare Winningham ... 
[noch 3 weitere Einträge]
 
Agent 7even
 
Wertungen208
Durchschnitt
7.29 
     Meine Wertung



DVD-Erscheinungstermin:
12.09.2014

Start in den deutschen Kinos:
27.02.2014



4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Gynther
15.07.2014 16:56 Uhr / Wertung: 8
Judi Dench verkörpert hier in hervorragender Weise die Philomena, die uns ihre traurige Lebensgeschichte erzählt. Das Ganze gewürzt mit einer Spur britischen Humors.
Narcotic
04.03.2014 16:47 Uhr / Wertung: 8
Für mich bisher der beste Film des Jahres (nach bereits zwei Sichtungen, da das Kino es für eine gute Idee hielt, ihn sowohl in der OV- als auch in der normalen Sneak zu zeigen).
Gerade in Punkto Story hebt sich der Film meiner Meinung nach von der aktuellen Schwemme der "nach-wahrer-Begebenheit"-Filme ab, denn die Story ist zum einen "realistischer", nachvollziehbarer und trotzdem von mehr Relevanz als bei den willkürlich scheinenden American Hustle oder Wolf of Wall Street. Hinzu kommen ein sehr gutes, bisweilen lustiges Drehbuch, tolle Schauspieler und eine solide Regie.
Gambit359
13.02.2014 11:32 Uhr
Wirklich ein guter Film. Oft funktionieren die True-Story-Sachen im Kino nicht so gut, aber der Film hat meine Mitmenschen und mich doch emotional sehr bewegt.

Lief am 30.1. in der sneak im UCI Potsdam. Kann mir jemand sagen,wie ich das eintrage? Unter Film featuren -> Sneak gibt es leider das Kino nicht!

Danke
Smilegirle
04.02.2014 18:05 Uhr / Wertung: 8
Bis zum letzten 3tel habe ich mich ernsthaft gefragt wie der Film zu seinen jetzigen 7,8Punkten gekommen ist, aber der letzte Teil ist so gut das er die 8 sehr gut verdient hat. Also sitzenbleiben!

Die Geschichte des Films startet eigentlich im katholischen Irland der 50er. Da hat einem keiner erklärt wo die Babys herkommen. Viele Mädchen damals haben es auf die harte Tour erfahren. Der Dicke Bauch hieß nämlich "Die Nonnen erwarten dich schon zur Sklaven Arbeit im Waschhaus..für viele Jahre" ..."ach ja und hier unterschreib mal die Adoptions-Papiere" ....
Philomena Lee, ist eine nette alte Lady und ihr ist genau das vor 50 Jahren passiert.

Keine Sorge der Film bleibt Interessant, die Story an sich dreht sich um die Suche nach ihrem verlorenen Kind.

Dabei hilft ihr der ach so vom Schicksal gebeutelt Journalist Sixsmith.
Beide sind sehr englisch aber absolut verschieden, ein sich sehr schön ergänzendes Duett.

..wer sich hinterher noch näher für das Thema der "Unbarmherzigen Schwestern" Interessiert dem empfehle ich übrigens den gleichnamigen Film ;)


4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]