The Movie Community HomeLetzer Film Montag, 17. Juni 2019  10:30 Uhr  Mitglieder Online3
Sie sind nicht eingeloggt

Citizen Kane (US 1941)

Citizen Kane (DE 1941)


Genre      Drama / Mystery
Regie    Orson Welles ... 
Buch    Herman J. Mankiewicz ... 
John Houseman ... 
Mollie Kent ... 
Orson Welles ... 
Roger Q. Denny ... 
Produktion    Orson Welles ... 
[noch 11 weitere Einträge]
 
Agent wonderwalt
 
Wertungen283
Durchschnitt
7.87 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]




9 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
03.06.2015 21:32 Uhr
Kaum ein anderer Film hat in dem Maß Geschichte geschrieben.
Möglicherweise gar keiner.
Schon allein das rechtfertigt die Bezeichnung als zumindest einer der besten Film aller Zeiten.
Wo Welles nicht innovativ war in dem Sinne, dass er neue Stilmittel für diesen Film erfunden hat, hat er bereits existierende neu zusammengefügt und das in den Bereichen Erzählstruktur, Spezialeffekte, Kamera, Ton, Schnitt und auch mit der Tatsache, dass er als Co-Autor, Schauspieler, Regiesseur und Produzent wirkte.


Etwa in der Mitte zieht er ziemlich an.
Das Tempo wird schneller, die Dialoge viel knackiger, die Einstellungen immer wie auffälliger.
Gerade dies ist schon ein großer Pluspunkt von Citizen Kane.
Gewisse technische Ideen sind nicht nur für diese Zeit grandios, sondern kommen auch heute noch echt speziell rüber.
Etwa die Kamerafahrt in der Oper.
Oder dass dieselbe Szene zweimal im Film vorkommt - einmal von hinten und einmal von vorne gefilmt. Oder zum Beispiel die zusammengeschnittenen "Esstisch-Dialoge" mit seiner ersten Frau.

Die Dialoge sind sowieso etwas vom besten am Film.
Sie sind clever und trotzdem leicht zu verstehen. Sie wirkten auf mich realistisch und zivilisiert - und so was mag ich.
Inhaltlich kann Citizen Kane generell glänzen. Man muss sich etwas darauf einlassen, aber es handelt sich hier um eine zeitlose und ziemlich mitreißende Story .
Ein Mann, der schnell viel Geld verdient, Macht erlangt und dann in seinem Reichtum ganz vergisst, was ihm eigentlich wichtig ist.
Er hat alles, ist aber trotzdem nicht wirklich glücklich.
Das ist klassischer Stoff, der immer funktionieren wird.
McWaldmann
24.10.2010 10:13 Uhr
Der Film war 1941 bestimmt etwas besonderes und innovativ und von daher ein Meisterwerk. In der heutigen Zeit weiss er jedoch nicht mehr zu fesseln und ist doch ganz schön langweilig.
tromsö
21.08.2007 21:12 Uhr
Ich bin von "Citizen Kane" nicht enttäuscht worden: der Film ist ein absolutes Meisterwerk und war seiner Zeit weit voraus. Kamera, Regie (die Szene mit den Spiegeln!)und Drehbuch sind sensationell und beeindrucken noch heute. Die Schauspieler sind hervorragend, insbesondere wenn man bedenkt, dass die meisten Charaktere altern (die Maske hat ebenfalls sehr gute Arbeit geleistet). Mich hat aber auch die Geschichte gefesselt: Der Film ist ein spannendes Psychogramm eines mächtigen und reichen Mannes. Die Frage nach "Rosebud" (oder dem wahren Ziel von Kanes Leben) ist dabei das zentrale Thema. "Citizen Kane" ist ein Geniestreich und man kann einfach nur den Hut vor dem gerade einmal 25 Jahre alten Orson Welles ziehen.
Jimmy Conway
17.07.2005 18:19 Uhr
Um noch einmal auf die Rangliste des American Film Institue zurück zu kommen. Ich kann mich hier nur anschließen. Nachdem ich mir aufgrund dieser Liste den Film mit hohen Erwartungen angesehen habe wurde ich doch ein wenig enttäuscht. Natürlich kann man ihn zu den großen Filmen der Geschichte zählen doch um DER beste Film zu werden ist schon ein wenig mehr einzigartigkeit, mehr Botschaft und mehr emotion nötig. Doch es ist auch noch hinzuzufügen, dass sich die Filmgeschichte so verändert hat, dass ein Film von vor 60 Jahren, der heute noch so nett anzuschauen ist wirklich lobenswert ist.
Dr.Sverige
10.05.2004 23:03 Uhr
Also auf jedenfall ein unglaublich "hübscher" Film. Ästhetisch grosse Klasse. Die Story ist wirklich mehr oder weniger uninteressant, aber das ist eben 40ger Jahre...
Aber das 'Rosbud' Ding ist doch ganz nett...
wonderwalt
27.04.2004 13:29 Uhr / Wertung: 10
Diese Ranglisten sind zwar nett anzuschauen und bringen ein wenig Sportsgeist in die Kinogeschichte, aber letztlich sind sie überflüssig. Es gibt keinen 'Besten Film' aller Zeiten, das wissen wir alle. Bei "Citizen Kane" hat es filmhistorische Gründe, weshalb dieser Film so gelobt wird. Erstens war er damals technich und filmästhetisch sehr innovativ, zweitens haben sich in den 50er und 60er-Jahren gerade die französischen Kritiker auf den Film 'eingeschossen'.
Moociloc
27.04.2004 12:37 Uhr
Wie so viele habe ich nach dem Film auch gedacht: Das war jetzt also der angeblich beste Film aller Zeiten? Ich meine Citizen Kane ist zweifelslos ein guter Film, aber die Enttäuschung war schon recht groß und ohne Reviews zu lesen über die Hintergründe des Films, wäre mir auch absolut nicht klar geworden, warum der Film als solches Meisterwerk gefeiert wird. Rein thematisch fand ich den Film absolut uninteressant. Überzeugen können sicher die Schauspieler, allem voran Welles selber und auch die ganze Inszenierung ist sehr gut gelungen. Der Film hat ja einiges am Medium Film revolutioniert, aber ich glaube der Mythos Citizen Kane liegt auch daran das Welles erst 26 Jahre alt war und dies sein erster Film war. Trotz aller Innovationen des Filmes bin ich immer noch enttäuscht von ihm.
KeyzerSoze
14.11.2003 18:16 Uhr / Wertung: 6
Hab mir auch mehr erwartet. Ist schon ein ganz guter Film und Regieseur Orson Wells ist große Klasse, aber mir fehlte einfach das Besondere an dem Film.
flechette
18.09.2003 15:04 Uhr
Tja... Dafür, dass dieser Film als einer der besten Filme gehandelt wird, war ich doch recht ernüchtert. Schon gut gemacht, aber ich sehe keinen zwingenden Grund, den Film ein zweites Mal zu sehen oder hatte besonders viel Spaß beim Anschauen.

9 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]