The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 22. Oktober 2019  21:56 Uhr  Mitglieder Online12
Sie sind nicht eingeloggt

Moonwalker (US 1988)

Michael Jackson: Moonwalker (US 1988)


Genre      Fantasy / Musical / Adventure
Regie    Colin Chilvers ... 
Jerry Kramer ... 
Jim Blashfield ... 
Buch    David Newman ... 
Michael Jackson ... 
Produktion    Frank DiLeo ... 
Michael Jackson ... 
[noch 12 weitere Einträge]
 
Agent Sneaker
 
Wertungen89
Durchschnitt
4.84 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
18.02.2005



4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

mountie
06.09.2009 19:47 Uhr - Letzte Änderung: 06.09.2009 um 19:47
Moonwalker ist wohl eher als ein extrem langes Musikvideo zu betrachten, als das man es als vollwertigen Film sehen kann. Wie schon erwähnt gibt es nämlich nur eine klitzekleine Alibi-Story, nur um einen Song nach dem anderen zu präsentieren. Und hier haben wir auch den Knackpunkt von Michael Jacksons filmischem Werk: Wer mit der Musik von Jacko nix anfangen kann, der steht auf verlorenem Posten, und die 0er Wertung ist schon vorprogrammiert. Da aber MJ immer schon gut ins Ohr gehenden Pop geliefert hat, und seine "normalen" Musikvideos immer schon recht ansprechend präsentiert hat, konnte ich auch Moonwalker einen gewissen Unterhaltungswert abgewinnen.
Eigentlich gibts dafür die "eher durchschnittlich"-Wertung, aber eine phänomenal präsentierte Smooth-Criminal-Performance, und die Version des Bad-Videos, nur mit kleinen Kids als Performer, bringen ihn dann noch noch in den "gelben" Bereich.
Gelfling
10.06.2008 15:59 Uhr
Das Sega Spiel, damals zum Film, hat mir viel besser gefallen.. Es war abwechslungsreicher und hatte auch mehr zu bieten. Dazu, wer hat schon vorher Feinde ins Jenseits getanzt. Grins.. Zum Film selber, war er, ganz Jacko, voll mit der neusten Spezialeffekt-Technik. Aber das beste an dem Film war eh Smooth Criminel... Und die bekannte Anfangsszene wurde auch oft aufs Korn genommen.
KeyzerSoze
31.12.2003 11:08 Uhr / Wertung: 5
Der Film besitzt im Grunde keine Story, sondern ist nur eine aneinanderreihung von Jacksonsongs. Doch gerade das ist das positives des Films, denn wenn Michael mit Acting anfängt muss man schon die Augen verdrehen. Naja, aber wie gesagt: Die Songs und die Tanzeinlagen sind eben erste Sahne und entschädigen für einiges.
lurchi
06.09.2001 21:15 Uhr
Als Tanzstil ist der "Moonwalk" legendär - von Film kann man nicht das Gleiche behaupten...

4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]