The Movie Community HomeLetzer Film Montag, 08. März 2021  03:49 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

The Fly (US 1986)

Die Fliege (DE 1987)


Genre      Drama / Horror / Sci-Fi
Regie    David Cronenberg ... 
Buch    Charles Edward Pogue ... 
George Langelaan ... 
Produktion    Stuart Cornfeld ... 
Darsteller    Jeff Goldblum ... Seth Brundle
Geena Davis ... Veronica 'Ronnie' Quaife
John Getz ... 
[noch 11 weitere Einträge]
 
Agent wonderwalt
 
Wertungen341
Durchschnitt
7.18 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
29.05.2006



3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Gnislew
02.12.2010 16:04 Uhr / Wertung: 10
“Die Fliege” ist auch nach mehr als 20 Jahren noch ein wirklich beeindruckender Film. Ist die Grundidee des Film eigentlich nicht viel mehr als die Schablone für einen typischen Horrorfilm gelingt es Regisseur David Cronenberg mehr aus dem Film herauszuholen. “Die Fliege” wird durch Cronenberg zu einer Film, der die damals moderne Wissenschaft hinterfragt und indirekt den Zuschauer darüber nachdenken lässt, ob alles was möglich ist auch gemacht werden muss.

Doch nicht nur durch seine Erzählweise gelingt es Cronenberg einen meisterlichen Film zu schaffen. Auch mit seinen Spezialeffekten zieht er die Zuschauer in seinen Bann. Es kommt nicht von ungefähr, dass “Die Fliege” 1987 mit einem Oscar für das beste Make-Up ausgezeichnet wurde. So kann man ohne Einschränkungen sagen, dass auch im Zeitalter der Computereffekte, die Make-Up-Effekte des Films für Ekel sorgen, da Seth Brundles Metamorphose so genial umgesetzt wurde.

Apropos Seth Brundle. Für dessen Rolle hat man mit Jeff Goldblum (Independence Day, Jurassic Park) eine ideale Besetzung gefunden. Sein Gesicht wirkt auf merkwürdige Art und Weise freundlich und angsteinflößend zugleich. Auch Goldblums Filmpartnerin ist gut gewählt. Trifft das Auftreten von Geena Davis (Beetlejuice, Sprachlos) vielleicht nicht mehr das heutige Ideal von Attraktivität, muss ihr Outfit und ihre gesamtes Auftreten 1986 bei den Männern für einen schnelleren Puls gesorgt haben. Hässlich ist die Frau mit Sicherheit nicht und auch schauspielerisch hat sie einiges auf der Pfanne.

Wenn man eine Sache festhalten kann, dann die, dass ich wirklich froh bin nun endlich auch in den Genuss von “Die Fliege” gekommen zu sein. Bisher hatte ich immer nur von diesem Film gehört und gelesen und nun konnte ich mir ein eigenes Bild machen. Aus meiner Sicht ist der Film einer der Filme, die man mindestens einmal gesehen haben sollte. Der Film ist nämlich wirklich viel mehr als nur ein Horrorfilm.
blingblaow
16.12.2007 20:38 Uhr / Wertung: 8
Klassiker des Horrorgenres sind einfach herrlich anzusehen. Oft sind sie mir sogar lieber als neuere Produktionen. Hier gibt es immer wieder sehr lustigen Splatter anzusehen, der zwar nicht mehr zeitgemäß ist aber sein Ziel immer noch erreicht. "The Fly" ist definitiv eine Perle des "oldschool Horrors" doch im Vergleich dazu gefallen mir die weniger ernsthaften und weitaus trashigeren "Erfinder/Wissenschaftler - Streifen mit Jeffrey Combs etc. noch etwas besser.
namecaps1
12.08.2005 12:27 Uhr / Wertung: 8
Noch so ein Meilenstein, der einfach kommentiert sein sollte. Die Fliege beweist, dass nicht jedes Remake schlecht sein muss, was damit zu tun hat, dass es nicht wirklich eines ist. Cronenberg hat sich an das B-Movie-Original nur angelehnt (und schon die Fliege aus 1958 war für sich ein ziemlich guter Film), die Ausgangssituation in seiner Version des Stoffs ist in etwa so:Seth Brundle (Jeff Goldblum) ist ein Forscher, der sich knapp vor einem großen Durchbruch sieht. Im Rahmen eines dokumentarischen Interviews mit einer Reporterin stellt er seine Ergebnisse dar. Sie darf bei seinen Experimenten dabei sein - sein Fach ist übrigens die Teleportation. Mehr sei nicht verraten...

3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]