The Movie Community HomeLetzer Film Donnerstag, 06. Mai 2021  09:06 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

Night at the Museum: Secret of the Tomb (US 2014)

Night at the Museum 3 (US 2014)
Nachts im Museum - Das geheimnisvolle Grabmal (DE 2014)
Nachts im Museum 3 (DE 2014)


Genre      Adventure / Comedy / Family / Fantasy
Regie    Shawn Levy ... 
Buch    David Guion ... 
Mark Friedman ... 
Michael Handelman ... 
Darsteller    Ben Stiller ... 
Robin Williams ... 
Owen Wilson ... 
[noch 21 weitere Einträge]
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen106
Durchschnitt
7.24 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
30.04.2015

Start in den deutschen Kinos:
18.12.2014



2 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
02.02.2017 21:59 Uhr
Eine tolle Filmreihe, zweifelsohne.
Leider ist dieser Dritte Teil wenig ausgereift was die Story angeht.
Und wirkt daher wirklich leider ziemlich unnötig.
Spaß macht der Film dennoch.
Es ist toll die Charaktere alle wiederzusehen.

Man macht sicher keinen Fehler, wenn man sich den Film ansieht.

Der Film bietet kurzweilige, turbulente Unterhaltung, ist aber auch manchmal zu albern.
Es handelt sich um den letzten Film von Robin Williams, welcher kurz vor Ende der Dreharbeiten verstarb.
Außerdem war es der letzte Film von Mickey Rooney, dessen Filmkarriere über einen Zeitraum von 88 Jahren 300 Filme umfasste.

Gedreht wurde der Film im Studio in Vancouver, sowie in Kamloops (British Columbia) und in London.
KeyzerSoze
30.12.2014 12:52 Uhr / Wertung: 4
Schon die Vorgänger waren nicht unbedingt berauschend, aber zumindest immerhin noch solide Familienunterhaltung. Der Abschluss der Trilogie ist jedoch vor allen Dingen eines: Stinklangweilig. Es passiert hier wirklich überhaupt nichts, die Geschichte kommt zu keinem Zeitpunkt voran, Gags sind überhaupt nicht vorhanden ... außer man findet es eventuell lustig, wie ein kleines Äffchen allerlei Menschen anpinkelt. Was jedoch der Todesstoß für den Film ist, ist der wohl unlustigste Mensch auf diesem Planeten, Rebel Wilson. Wer auch immer dafür verantwortlich war sie in ihrer Nebenrolle zu casten: Er hätte mich fast zu einem meiner seltenen Walkouts gebracht. Die wenigen positiven Highlights beschränken sich auf so ziemlich alle Szenen mit Ricky Gervais und dem anrührenden Abgesang auf Robin Williams. Davon abgesehen leider nicht mehr als Zeitverschwendung.

2 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]