The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 30. November 2021  06:09 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

Sharknado (TV) (US 2013)

Sharknado - Genug gesagt! (DE 2013)


Genre      Horror
Regie    Anthony C. Ferrante ... 
Buch    Thunder Levin ... 
Darsteller    Ian Ziering ... Fin
Tara Reid ... April
John Heard ... George
Aubrey Peeples ... Claudia
Cassie Scerbo ... Nova
Jaason Simmons ... Baz
Studio    The Asylum ... 
 
Agent Hattori Hanzo
 
Wertungen89
Durchschnitt
2.45 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
08.11.2013

Start in den deutschen Kinos:
07.11.2013



8 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

KeyzerSoze
29.08.2015 12:57 Uhr / Wertung: 3
Ich rate dir Teil 2 dennoch zu schauen ... da funktioniert der Parodiepart komischerweise hervorragen ... beim Dritten dann leider wieder überhaupt nicht mehr.
mountie
29.08.2015 12:45 Uhr
Eine Sache steht schonmal zweifellos fest: Sharknado hält wirklich, was sein Ruf verspricht...
Denn diese Persiflage auf Katastrophenfilme ist gleichzeitig ein Trash-Fest allererster Güte, bei dem eine hirnrissige Grundstory von Mega-Stürmen, die wahllos eine Riesenhorde von den gefrässigsten Haien der Filmgeschichte durch die Gegend fliegen (!) lassen, noch für unterhaltsames Kopfschütteln sorgt. Auf der anderen Seite aber grausig geschriebene Dialoge, lustlose Darsteller, und auch ansonsten jegliche Filmsünde, die ein Filmstudio jemals begehen könnte, die hier auch begangen wurde, die 90 Minuten wirklich zu einer quälenden Tortur werden lassen. Ich glaube ich habe noch niemals solch eine Masse an geklauten Szenen in einem Film zusammengeschnitten gesehen. Damit meine ich Real-Szenen aus Nachrichten, Dokumentationen, usw., die einfach mehr oder weniger passend in einen Spielfilm reingeschnitten wurden. Dreist, was Produktionsstudio The Asylum hier abliefert. Dabei ist die Story-Idee endlich mal keine Billigvariante eines Kinohits ala Transmorphers oder Sherlock Holmes, doch anscheinend verließ man sich ansonsten vollends auf die Zugkraft des Titels, denn in den Rest wurde wenig bis gar keine Mühe mehr gesteckt. Ich verlange bei solchen Filmen natürlich keine Logik in irgendeiner Form, aber es muß mir, als Zuschauer, schon plausibel erklärt werden, warum eine Person etwas tut/sagt bzw. warum bestimmte Dinge passieren (Stichwort: Techno-Babble und alles ist ok). Ansonsten könnte man auch nur wahllos Bilder und Sätze aneinanderreihen und zwischendurch mal einen Hai durchs Bild fliegen lassen.... Moment... genau genommen ist das EXAKT was Sharknado auch tut.
Für einen Trash-Film-Abend mit Freunden, bei dem geselliges Kopfschütteln angesagt ist, dafür hält dieses Machwerk eine gute Lacher bereit. Doch als Film bzw. Persiflage an sich, ist Sharknado eine absolute Nullnummer.... jedoch mit Gnadenpunkt für eine der abgedrehtesten Story-Ideen überhaupt.
Horatio
11.03.2014 15:24 Uhr / Wertung: 0
Sharknado - Respekt für die hirnrissige Idee. So einfach kann man wohl ein bißchen Geld aus einem Studio pressen. Allerdings kann das auch nicht allzu viel gewesen sein, denn der Film ist so dermaßen billig, dass es wirklich anstrengend ist diesen zu schauen.
Fazit: Zeitverschwendung und nicht Kult.
limdaepl
21.10.2013 23:23 Uhr
Man muss diese Art Filme wohl mögen. So viel Spaß hatte ich im Kino schon lange nicht mehr!
7even
12.09.2013 21:31 Uhr
Sehr geil das unser Kino diesen Film sogar demnächst zeigt.

Die haben sich natürlich direkt gedanken gemacht und zeigen den Film bei freiem Eintritt. :> Allerdings mit 5€ Mindestverzehr. Die 1-2 Bier sind dann wenigestens eine Entschädigung für den Film.
ChimpTown.com
07.08.2013 12:23 Uhr / Wertung: 0
Nachdem der Trailer im Internet bereits recht erfolgreich seine Kreise zog und Sharknado am 11. Juli auf Syfy seine TV-Premiere hatte, wollte ich nun wissen was davon zu halten ist. Die Produktionsfirma The Asylum ist bereits für seine Low-Budget-Produktionen (u.a. Titanic II, Mega Shark Versus Giant Octopus) bekannt und lässt nun Haie vom Himmel fallen.

Ein gigantischer Hurricane spült sämtliche Haiarten aus dem Meer an die Küste Kaliforniens wo diese über die Badegäste herfallen. Als wäre das noch nicht genug, wirbeln Tornados die bissigen Viecher auch nach Los Angeles…

Es gibt durchaus Trash-Filme, die zwar dämlich aber dennoch oder genau deswegen ziemlich amüsant sind. Sharknado allerdings ist solcher Trash, der einfach nur unglaublich schlecht und dumm ist und nicht auch nur eine Sekunde lang gut unterhalten kann.

Die erschreckend dumme Story wird begleitet von grottigen Kameraeinstellungen, miserablem Schnitt und Effekten, die von jedem alten PlayStation-Spiel in den Schatten gestellt werden. Zu der Besetzung gehören unter anderem Ian Ziering (Beverly Hills 90210) und Tara Reid (American Pie), beide können nicht mehr tiefer sinken. Insgesamt liefert der gesamte Cast eine lachhafte Show ab.

Wer auf Trash und Haie steht, sollte lieber auf den im Vergleich zu Sharknado aufwändig produzierten Bait 3D – Haie im Supermarkt zurückgreifen. Der ist zwar auch dumm, aber durchaus amüsant…

Fazit: Sharknado ist Trash der in den Müll gehört!!
KeyzerSoze
16.07.2013 08:18 Uhr / Wertung: 3 - Letzte Änderung: 16.07.2013 um 08:19
Nach dem Internethype und dem wirklich wiztigen Trailer war ich sehr gespannt auf den neuesten Film der Asylumschmiede. Auch wenn ich dem Trashkino ja sehr zugeneigt bin, ist es nach dem überaus spaßigen Mega Piranha erst der zweite Film den ich mir von ihnen zu Gemüte führe. Leider entpuppt sich das Ganze jedoch als extrem langweiliges Nichts. Trotz der tollen und herrlich bescheuerten Ausgangslage, wird viel zu wenig aus dem Film gemacht und so wurden nicht nur die besten Szenen schon im Trailer verheizt: Diese sind zudem alle erst in den letzten 10 Minuten zu sehen, so dass man sich nicht wundern muss, dass vorher nur gähnende Langeweile herrscht. Selbst die dümmlichen Dialoge funktionieren nicht auf ihre gewollt trashige Art und Weise und trotz ein paar wenigen spaßigen Momenten ist Sharknado selbst für Freunde des gepflegten Trash alles andere als empfehlenswert.
7even
12.07.2013 16:59 Uhr - Letzte Änderung: 12.07.2013 um 17:02
"Amerikanische Kritiker und Zuschauer sind sich einig, dass mit "Sharknado" ein neuer Tiefpunkt des filmischen Schaffens erreicht wurde, wenn hier nicht sogar der schlechteste Film aller Zeiten auf uns zurollt.

In dem Film geht es tatstächlich um einen Wirbelsturmangriff von Haien und es regnet permanent Haie aus allen Windrichtungen auf die Helden nieder. Daneben wimmelt es vor peinlichen Zitaten wie: "Sie haben mir meinen Großvater genommen. Also hasse ich Haie wirklich."

Schauspieler in dem Film sind Ex-"Beverly Hills 90210"-Star Ian Ziering sowie die "American Pie"-Darstellerin Tara Reid."

Quelle: Zusammenfassung der sueddeutsche.de
Trailer: Hier

8 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]