The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 11. Mai 2021  06:08 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

L' Appartement (FR 1996)

L' Appartamento (IT 1996)
The Apartment (US 1996)
Lügen der Liebe (DE 1998)
Liebe und Lügen (DE 1998)


Genre      Drama / Mystery / Romance
Regie    Gilles Mimouni ... 
Buch    Gilles Mimouni ... 
Produktion    Georges Benayoun ... 
Darsteller    Vincent Cassel ... Max
Monica Bellucci ... Lisa
Romane Bohringer ... Alice
Jean-Philippe Ecoffey ... Lucien
[noch 4 weitere Einträge]
 
Agent Duke
 
Wertungen12
Durchschnitt
7.42 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]




3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

KeyzerSoze
22.01.2006 10:18 Uhr / Wertung: 8
Vielleicht liegt es daran, dass ich das grandiose Remake zuerst gesehen habe, aber meiner Meinung nach ist das Original ein klein wenig schwächer. Dies lag meines Erachtens vor allem daran, dass mit Ausnahme von Cassell die Darsteller hier leider ziemlich blass bleiben und Belucci nicht mal ansatzweise den Charme und den Reiz besitzt, den Diane Kruger im Remake verspührt. Es fehlt auch die passende Musikuntermalung, das mir das Remake so Besonders gemacht. Sonst jedoch ist L'Appartement überaus gelungen: Die Geschichte ist überaus spannend und reißt einen die komplette Laufzeit über mit, was durch die verschachtelte Erzählweise natürlich erst recht zum Tragen kommt. Eine wie ich finde großartige Story, die mich immer wieder fesseln und in ihren Bann ziehen kann; dies jedoch im Remake noch ein wenig mehr! Wer diesen Film mochte, sollte sich unbedingt auch Wicker Park anschauen!
KeyzerSoze
27.07.2005 13:31 Uhr / Wertung: 8
Das Remake war übrigens letztes Jahr im Kino zu sehen: Sehnsüchtig
namecaps1
27.07.2005 11:33 Uhr / Wertung: 9
L'Appartement oder Liebe und Lügen ist ein Film mit einer schlichten Grundidee, die dann sehr gelungen ausgebaut wird: Max, ein erfolgreicher Yuppie, hat ein Geschäftsessen in einem Pariser Bistro. Als er kurz austritt, glaubt er zufällig die Stimme seiner Ex aus einer benachbarten Telefonkabine im Lokal zu hören. Da sich die beiden eigentlich nie voneinander getrennt hatten, versucht er natürlich die Unbekannte zu treffen, doch sie ist schon weg. Max kann nicht einmal sicher sein, ob das tatsächlich seine Freundin war. Dennoch sagt Max alle Termine ab und stürzt sich in eine frenetische, liebestolle Suche nach seiner Freundin, wobei die Ereignisse, die zu ihrer Trennung geführt hatten in der Rückschau erzählt werden. Ein toller Film mit sehr guten Darstellern in bester Spiellaune.

3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]