The Movie Community HomeLetzer Film Mittwoch, 17. Juli 2019  12:32 Uhr  Mitglieder Online2
Sie sind nicht eingeloggt

Dogma (US 1999)

Dogma (DE 2000)


Genre      Comedy / Fantasy
Regie    Kevin Smith ... 
Buch    Kevin Smith ... 
Produktion    Kevin Smith ... 
Scott Mosier ... 
Darsteller    Alan Rickman ... Metatron
Alanis Morissette ... God
Ben Affleck ... Bartleby
[noch 22 weitere Einträge]
 
Agent wonderwalt
 
Wertungen1534
Durchschnitt
7.80 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
23.01.2001

Start in den deutschen Kinos:
20.04.2000



17 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

mountie
26.12.2018 06:18 Uhr
Mit Dogma hat es Kevin Smith nicht nur erneut geschafft sein tolles Cast wieder mit abstrus-genialen Dialogen und Interaktionen zu versehen, sondern hat diesmal sogar eine richtig gut durchdachte Was-wäre-wenn-Geschichte abgeliefert, die herrlich mit den Gegebenheiten des katholischen Glaubens spielt.
Aus diesem Mix spinnt Regisseur und Autor Smith ein tolles Comedy-Abenteuer, das wirklich in so gut wie jeder Rolle mit sympathischen Darstellern versehen wurde, die ihre Rollen wahrlich verinnerlicht zu haben scheinen.
Wer vielleicht etwas zu sensibel auf das Thema Religions-Satire (speziell der katholische Glaube) reagiert, sollte von vornherein die Finger von Dogma lassen. Wer aber auf typische Kevin-Smith-Komödien steht, seine Art liebt, etwas ausschweifende, recht deutliche, aber auch sehr natürlich wirkende Dialoge in den Mittelpunkt zu stellen, der wird diesen Film lieben. Und das die Story dieses Films etwas epischer und größer daherkommt als Smiths Vorgänger-Filme macht den Film nicht schlecht, sondern sorgt im Gegenteil für richtig schön abstruse Situationen und Ereignisse.
Empfehlung für Liebhaber von Mischungen aus Abenteuer und Komödie allgemein, und Fans von Kevin Smith Filmen ganz speziell!
Mr.Blond
03.01.2010 22:59 Uhr / Wertung: 10
Metatron: "Metatron acts as the voice of God. Any documented occasion when some yahoo claims that God has spoken to them, they're speaking to me. Or they're talking to themselves."

Bethany: "Why dosen't God Speak for himself?"

Metatron: "Glad you decided to join the conversation. To answer that...human beings have neither the aural nor the psychological capacity to withstand the awsome power of God's true voice. Were you to hear it, your mind would cave in and your heart would explode. We went trough five Adams before we figured that one out."

Gerade eben wieder gesehen und ich schmeiss mich jedes mal weg. Der Film ist einfach göttlich und zählt wahrlich zu Smith's besten.
hagcel1337
17.02.2009 11:52 Uhr - Letzte Änderung: 17.02.2009 um 11:52
Der Film kann seinen Witz und seine satirische Tiefe nur dann richtig entfalten, wenn man mit der katholischen Kirche ausreichend vertraut ist und der Sache nicht zu kritisch gegenüber steht. Aber dann ist er einfach unerhört witzig und man kann ihn sich immer wieder anschauen.
Lotterbast
06.04.2007 18:34 Uhr
Absolut geniale Satire auf den Katholikenkult in den USA. Die Apostel sind der Hammer. :)) Muß man einfach gesehen haben.
9 Punkte
Nexos
23.05.2005 19:56 Uhr
Mittlerweile zigmal gesehen und immernoch ein Genuss der Superlative^^ Dogma zählt einfach zu meinen Lieblingsfilmen und beweisst hohes Staraufkommen was bei mir für einen Extrapunkt sorgte. Ich finde es einfach nur köstlich wie man den Katolizysmus "verarscht" und die Lücken der Weltreligion nutzt um einen satirisch gestalteten Film zu drehen, herrlich. Beim ersten mal gucken hab ich selten so sehr gelacht wie bei diesen Film und die male danach war ich kaum weniger beeindruckt als zuvor. Kevin Smith gehört einfach zu meinen Lieblingsregisseuren in Hollywood und ich versuche mir all seine Projekte anzugucken. 10 Punkte
Kazushi
10.04.2005 20:15 Uhr / Wertung: 9
Dogma gefällt mir von Sehen zu sehen besser. Fand ich ihn beim ersten Mal zwar ausgesprochen witzig, aber auch etwas befremdlich, fand ich ihn beim zweiten Mal sehen schon hochamüsant. Nun beim dritten Mal sehen habe ich mich phasenweise so kaputtgelacht wie noch bei keinem der beiden Ansehen zuvor. Man entdeckt jedes Mal auch noch etwas neues, oft auch kleine Bemerkungen, die ungemein witzig sind, einem aber vielleicht gar nicht auffallen.. Ich freue mich schon auf die nächste Sichtung...
Nexos
03.12.2004 16:21 Uhr
Dies war mein erster Kevin smith film den ich gesehen habe und sofort von seinen künsten angetan und konnte auch nicht von seinen anderen filmen lassen, besonders genial finde ich die charakären jay und silent bob.
Gamecat
14.08.2004 20:54 Uhr
Clerks ist mein Kevin Smith Favorit. Aber Dogma macht gerade mit einer "katholischen" Erziehung und einer erworbenen kritischen Haltung gegenüber dem "System" Kirche sehr viel Spaß! 8)) Ich hab mir jetzt den "Buddy Christ" (also den "Kumpel Christi" aus dem Film) im Actionfigur-Format gekauft. Der ist echt cool! 8) Zitat aus der Produktbeschreibung: "Your own personal portable savior! Place him on your car dashboard, your computer console or anywhere else you may be tempted by sin or plagued with self-doubt." Und was soll ich sagen... es funktioniert! ;)) Mal ein richtig positives Christus-Bild. *LOL* "Katholizismus NOW!"
Geehood
15.02.2003 02:08 Uhr / Wertung: 8
Das mit Alanis als Gott wuerde ich als Katholik
extrem begruessen!
Hiram ben Tyros
14.02.2003 14:27 Uhr
Bloß nicht ernst nehmen, dann kann man viel Spaß haben.
Skyflash
15.07.2002 08:40 Uhr
Reine Zeitverschwendung...
Masterlu
16.01.2002 09:40 Uhr
Im Abspann: The Director would like to thank:
God - Whose idea it was to make both this film and me.
Kevin Smith ist wirklich sehr bescheiden. ;-)
lurchi
26.12.2001 22:21 Uhr
You know what the dead do with most of their time? They watch the living. Especially in the shower. - I can't wait to die.
martini
24.09.2001 00:23 Uhr
Ich find den Film klasse, mal wieder ein Streifen, der ein etwas kritischeres Licht auf den Katholizismus wirft.
lurchi
30.08.2001 20:32 Uhr
Der Film beginnt mit dem Auftritt des Engels wahnsinnig witzig. Leider nimmt der Spass während des Filmes ab...
Duke
20.04.2001 01:03 Uhr
Wonderwalt kann beruhigt sein: Laut "Dogma" ist Gott auch ein leidenschaftlicher Minigolf-Spieler.
Mit einem großen Unterschied: Sie(Alanis Morissette als Gott) verschenkt die gewonnenen Freikarten an Kinder, während ww seine Karten von den Kindern klaut
inktvis
a jay phat buds/silent bob movie. probably the first one most people have seen.

17 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]