The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 29. September 2020  09:09 Uhr  Mitglieder Online7
Sie sind nicht eingeloggt

Star Trek: First Contact (US 1996)

Star Trek 8 (US 1996)
Star Trek: Der erste Kontakt (DE 1996)


Genre      Sci-Fi / Action / Adventure / Thriller
Regie    Jonathan Frakes ... 
Buch    Gene Roddenberry ... 
Darsteller    Patrick Stewart ... Captain Jean-Luc Picard
Jonathan Frakes ... Commander William T. Riker
Brent Spiner ... Lt. Commander Data
Alice Krige ... The Borg Queen
James Cromwell ... Dr. Zefram Cochrane
LeVar Burton ... Lt. Commander Geordi La Forge
Michael Dorn ... Lt. Commander Worf
Kamera    Matthew F. Leonetti ... 
Musik    Jerry Goldsmith ... 
Studio    Paramount Pictures ... 
Verleih    United International Pictures ... 
 
Agent Fox
 
Wertungen786
Durchschnitt
7.49 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
07.04.2005



19 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

mountie
25.10.2009 20:58 Uhr
First Contact ist ein so guter Star Trek Film, weil er meiner Meinung nach, die beste Mischung aufweist. Und zwar eine Mischung aus genug Insider-Szenen an denen sich Fans des Franchises erfreuen können, und Szenen die auch einem Otto-Normal-Publikum zugänglich sind. Ein Beispiel: Die Borg stellen für Trekkies eine wohlbekannte Bedrohung dar, und wie diese auch mit den traumatischen Erlebnissen Picards verknüpft ist. Für Nicht-Trekkies stellen die Borg, trotz fehlendem Hintergrundwissens, ebenso eine gute Bösewicht-Rolle aus, da man durch die gute Einführung genug Hintergrundwissen bekommt, ohne zu sehr ins Detail zu gehen.
Wer also Star Trek mal eine Chance geben will, sollte vielleicht nicht mit diesem besten Teil der Reihe anfangen. Wer aber einen guten SF-Film sucht, findet ihn im achten Star Trek Film ohne Bedenken.
blingblaow
14.01.2008 18:45 Uhr / Wertung: 10
Definitiv der beste Star Trek Film der "Next Generation". Athmosphärisch gesehen sogar einer der besten des kompletten Franchises.
El Camel
16.09.2007 23:44 Uhr
Schlechter Witz:
Warum finden Borg so schlecht ne Freundin?
Na, weil sich alle Frauen denken: "Kennste einen - kennste alle!" *schenkelklopf*
blingblaow
16.09.2007 23:17 Uhr / Wertung: 10
ich bin äußerst gespannt ob es auch "schön" wird....
blingblaow
16.09.2007 23:16 Uhr / Wertung: 10
@ lotterbast: Ist schon in arbeit ---> http://www.focus.de/kultur/kino_tv/star-trek-11_aid_68034.html
Lotterbast
15.09.2007 15:24 Uhr
Absoluter Topfilm aus dem Star Trek Universum. Alleine schon die Abwehrschlacht gegen die Borg am Anfang des Films ist schon sehenswert.

Es wird mal wieder Zeit für ein neues schönes Star Trek Weltraumabenteuer. :) 9 Punkte
Gamecat
21.10.2006 21:36 Uhr
"Borg? Klingt schwedisch...", Lily Sloane
flechette
05.02.2005 13:02 Uhr
Als ich den Film zum ersten Mal im Kino gesehen habe, hat er mich nicht sonderlich begeistert: Ich wusste damals nicht viel von Star Trek und konnte mich ganz sicher nicht zum Kreis der Fans zählen. Nun, zum Glück hat sich das durch meine Freundin geändert. Und damit hat sich auch meine Einstellung zu First Contact geändert, denn inzwischen denke ich, dass es der beste der zehn ST-Filme ist. Das wird schon am Anfang durch das wunderschöne musikalische Thema deutlich, das sich durch den ganzen Film zieht. Erst bei den Credits erscheint die gewohnte Melodie und kommt durch ihre Abstinenz während des Films nochmals besser rüber. Die Geschichte an sich ist sehr spannend und gut inszeniert. Wieder mal führt Jonathan Frakes Regie, wieder mal macht er seine Sache sehr gut. Es kommt keine Langeweile auf, durch zwei Handlungsorte wirkt das Erzählte immer frisch und interessant. Gefreut habe ich mich über die von Voyager bekannten Charaktere des MHN und Neelix, obwohl letzterer durch seinen Schauspieler in einer ungewohnten Rolle auf dem Holodeck vertreten wird. Sehr schön gemacht sind die vielen kleinen Anspielungen: wenn der Countdown zum Start des ersten Warpschiffes runtergezählt wird, wird gleichzeitig ein Countdown zur Zerstörung der Enterprise eingeleitet. Cochrane steht so arg auf Rock'n'Roll, dass er fast nicht ohne seine Musik gestartet wäre. Als er sich im All befindet und sein Erstaunen ausdrückt, antwortet Geordi mit "you ain't see nothin' yet". Ob dies eine Anspielung auf das alte Lied war oder gerade so reingepasst hat weiß ich nicht, es trägt aber zur guten Atmosphäre bei. Und es gibt noch so viele Szenen, die wunderbar dargestellt sind und zumindest bei mir viele positive Emotionen hervorgerufen haben: Datas Menschlichwerdung; die Furcht, die von den Borg ausgeht; der Spaziergang auf der Außenhülle und anschließender Zerstörung des Deflektorschilds (Worf: "Assimilate this"); Datas und Picards Begeisterung für das Warpschiff; der erste Kontakt mit den Vulkaniern usw. Es gibt so viel Schönes, was den Film so sehenswert macht. Und doch kann ich ihn leider nur für Leute empfehlen, die sich schon ein bisschen mit dem TNG-Universum auskennen, da ansonsten viel vom Flair verlorengeht.
Moociloc
05.10.2004 00:54 Uhr
Ganz netter Sci-Fi Film mit für Star Trek Verhältnissen ordentlichen Effekten. Als nicht Trekkie steigt man zwar nicht immer so vollends hinter die Story, aber die ist ausreichend gut. Es gibt sogar was zu lachen, verantworlich hierfür Data und der abgedrehte Cochrane. Das einzige was mich an Star Trek eh und je nervt ist der fehlende Charme, welcher durch dieses angedauernde Technikgelaber nie aufkommen kann. Insofern ist Star Trek nicht so zugänglich, aber Fans kommen hier sicher auf ihre Kosten.
DonVito
16.02.2004 16:13 Uhr
Der beste Star Trek- Film, zumindest der TNG- Besetzung. Hier stimmt einfach alles. Zudem sind die Borg hier wenigstens mal ein echter Gegner, anders als in diesen unzähligen Voyager- Folgen, in denen diese wunderbare Rasse einfach kaputtgemacht wurde.
9 Wagen zu den Sternen von mir.
KeyzerSoze
09.10.2003 12:37 Uhr / Wertung: 7
Ich, als Star Trek Hasser, hätte es nicht für Möglich gehalten, aber: Der Film ist ganz gut geworden. Sowohl Story, als auch der Humor kann überzeugen. Die Darsteller (Cromwell mal ausgenommen) liefern zwar nur durchschnittliche Leistungen ab und die Effekte sind auch nicht immer das Gelbe vom Ei, aber dennoch: Eine sehr positive Überraschung ;)
flechette
24.09.2003 10:17 Uhr
Meiner Meinung nach der mit Abstand beste ST-Kinofilm. Tolle Geschichte, witzige Dialoge und endlich mal ein Film, der ohne lächerlich zu wirken selbstironisch sein kann. Wenn nur alle ST-Filme in dieser Qualität wären...
Masterlu
09.08.2001 19:38 Uhr
Es ist zweifellos ein actiongeladenes Spektakel für einen Star Trek Film. Stärker als die Vorgänger, aber es wäre kaum ein besserer Einstand für die TNG-Crew denkbar gewesen. Diesmal haben die Macher die Chance wargenommen, und nicht wie in Star Trek: Generations leichtfertig vertan. Meiner Meinung nach der bisher beste Film der ganzen Reihe.
gerle
09.08.2001 14:37 Uhr / Wertung: 7
hm, daß die borg plötzlich doch eine königin haben und dann auch noch in form einer techno-soft-domina, die data auch noch physische empfindungen zu den emotionalen beschert... mußte wohl mal sein... :-)
Christian
09.08.2001 09:21 Uhr
Für mich auch auf jeden Fall einer der besten Star Trek Filme. Genau die richtige Star Trek Mischung - resistance is futile.
AldiWarrior
18.04.2001 12:52 Uhr
Mensch, da habe ich mich doch glatt im Film geirrt. Stimmt, "First Contact" war geil. Ich bezog mich auf Nr.9. Hatte wohl einen Blackout.
Thomas
18.04.2001 08:55 Uhr
Durchschnitt? Für mich der mit Abstand beste Film der Reihe. Ärgerlich sind nur die "falschen" Synchron-Sprecher, wobei er im O-Ton natürlich noch deutlich besser kommt ;-)
AldiWarrior
17.04.2001 14:35 Uhr
Trotz gerader Nummer eher Durchschnitt. Aber das versteckte Schiff ist nett...
Masterlu
19.03.2001 10:37 Uhr
Ein Muss für Trekkies. Wie jeder Star Trek-Film mit gerader Nummer ist auch dieser Streifen ein Treffer.

19 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]