The Movie Community HomeLetzer Film Donnerstag, 09. Juli 2020  09:39 Uhr  Mitglieder Online2
Sie sind nicht eingeloggt

Stereo (DE 2014)


Genre      Thriller
Regie    Maximilian Erlenwein ... 
Buch    Maximilian Erlenwein ... 
Darsteller    Moritz Bleibtreu ... Henry
Jürgen Vogel ... Erik
Petra Schmidt-Schaller ... Julia
Georg Friedrich ... 
Studio    Wild Bunch Germany ... 
Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) ... 
Verleih    Wild Bunch Germany ... 
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen180
Durchschnitt
7.12 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
04.11.2014

Start in den deutschen Kinos:
15.05.2014



4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

mountie
28.02.2020 00:30 Uhr - Letzte Änderung: 28.02.2020 um 00:31
"Stereo" ist ein Film der eigentlich nicht ohne eine SPOILERWARNUNG besprochen werden kann...
Denn die Geschichte des Films ist eine Mischung aus "A Beautiful Mind" und "A History of Violence", und allein durch diese Eingrenzung kann sich so mancher Zuschauer vielleicht denken, welche Elemente in diesem Film entscheidend sind. Ohne nun weiter zu viel zu verraten, gelingt Autor und Regisseur Erlenwein hier ein ziemlich guter Mix von einem Thriller, der nie wirlich langweilig wird. Leider besitzt der Film auch nicht wirklich besonders viele Ereignis-Highlights zwischendurch, um ein paar Höhepunkte mehr im Verlauf der Geschichte setzen zu können, jedoch macht dies die angenehm kurze Laufzeit von "nur" ca. 90 Minuten wieder wett, da sich dadurch die Story nicht in unnötigen Längen verzettelt.
"Stereo" ist ein Film der vielleicht auf Grund seiner Produktions-Größe ein bißchen durchs Aufmerksamskeit-Sieb der Öffentlichkeit gefallen ist. Was der Produktion aber leider nicht ganz gerecht wird. Alles wirkt zwar wiedermal ein bißchen nach Edel-TV-Movie, kann aber durch eine interessante und spannende Geschichte, sowie überzeugende Darsteller, ein paar dicke Plus-Punkte einfahren. Ein bißchen mehr Ausführlichkeit um die Hintergründe, bzw. ein paar mehr Zwischenhighlights, und es hätte sogar für die ganz hohen Wertungsregionen reichen können. Doch auch so ist "Stereo" durchaus eine Empfehlung wert, vor allem für Liebhaber der etwas anderen Crime-Story aus deutschen Landen... Guckt mal rein!
Rafa
04.01.2015 11:19 Uhr
Ein deutscher Film. Super... Vielleicht kann ja wenigstens Jürgen Vogel noch etwas retten. Dachte ich zu Beginn der Sneak. Doch es kam anders.

Jürgen spielt einen Rocker. Einen Rocker, der von der Stadt aufs Land geflüchtet ist und dort mit Freundin und deren Tochter sowie seiner eigenen kleinen Werkstatt sein Leben lebt. Das einzige Problem scheint der Schwiegervater zu sein. Bis eines Tages ein mysteriöser Fremder auftaucht (Moritz Bleibtreu), den allerdings nur besagter Lederjackenträger sehen und hören kann.

Ansehen! Wer dem deutschen Film eine Chance geben möchte und Sonntagabend mal nicht weiß, was er machen soll, dann ist dieser Film eine gute Gelegenheit. Klar ist "Stereo" nicht perfekt, aber im großen und ganzen eine solide Leistung, die sich selbst durch das Ende eben mal nicht zunichte macht.

Gynther
15.07.2014 16:51 Uhr / Wertung: 7
Jürgen Vogel zeigt dem Zuschauer einen Psychotrip durch die unliebsamen Erinnerungen des Protagonisten unterstützt von Moritz Bleibtreu.
Mit einigen optisch und akustisch interessanten Szenen.
VivoUtMori
22.04.2014 19:55 Uhr / Wertung: 8
Einer der besten rein deutschen Filme!
Dieser Film war eine der größten Überraschungen, die ich in der Sneak erlebt habe. Diesen Film hätte ich mir ohne die Sneak niemals angesehen. Als der Film anfing, Schaupsieler wie Jürgen Vogel auftauchten und etwas wie "unterstützt vom ZDF" auf der Leinwand stand, ging erstmal ein Raunen durchs Kino und die gute Laune schwand bei einigen. Doch eine sehr gute Kameraführung, eine anständige schauspielerische Leistung sowie eine unvorhersebare Story mit genialen Wendungen haben uns vom Gegenteil überzeugt. Alleine die Tatsache, dass die Zusammenhänge sehr lange unklar blieben, haben uns begeistert.
Das einzige Manko war, dass dem Film gegen Ende ein wenig die Luft ausging. Alles in allem kann ich ihn jedem, der auf ein bisschen kompliziertere Geschichten steht, nur empfehlen.

4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]