The Movie Community HomeLetzer Film Freitag, 03. Dezember 2021  01:39 Uhr  Mitglieder Online1
Sie sind nicht eingeloggt

That '70s Show (TV series) (US 1998)

Die wilden Siebziger (TV-Serie) (DE 2000)


Genre      Comedy / Romance
Regie    Terry Hughes ... 
Buch    Mark Brazill ... (Schöpfer)
Bonnie Turner ... (Schöpferin)
Terry Turner ... (Schöpfer)
Darsteller    Topher Grace ... Eric Forman
Laura Prepon ... Donna Pinciotti
Ashton Kutcher ... Michael Kelso
[noch 10 weitere Einträge]
 
Agent Masterlu
 
Wertungen265
Durchschnitt
6.83 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
10.11.2006



17 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

KeyzerSoze
06.08.2013 18:52 Uhr / Wertung: 7
Jetzt hat es doch 5 Jahre gedauert bis ich weiter geschaut habe und der bisherige Eindruck bestätigt sich. That 70s Show plätschert auch in der fünften Staffel gemütlich für sich hin und kann vor allen Dingen dank der sympathischen Figuren überzeugen. Die großen Lacher bleiben zwar oftmals aus, aber wenn Red und Kitty von der Leine gelassen werden, dann ist großer Spaß garantiert. Dazu kommt noch ein nettes Staffelfinale und fertig ist ein solide Season. 3 to go.
Rusticus
17.11.2011 22:58 Uhr / Wertung: 8
Ok du und Google habt mich überzeugt, es ist erstaunlich, wie sehr man das verpassen kann Oo

Gut mit der vertraglichen Sache, da hast du recht, allerdings war es ja ein geplanter Ausstieg, somit wurde wohl schon mit der 7ten Staffel verhandelt

Ashton Kutcher hingegen war in den ersten Folgen der 8ten Staffel noch zu sehen, also muss es da etwas anders abgelaufen sein
KeyzerSoze
17.11.2011 22:43 Uhr / Wertung: 7
Aber nur für eine bestimmte Anzahl an Staffeln; dann wird meist neu verhandelt.

Der Darsteller von Eric war unter anderem der Bösewicht in Spider-Man 3 und hat auch in Predators die zweite Hauptrolle gehabt. Ansonsten würde mir bei den größeren Produktionen noch Traffic oder Mona Lisa Smile einfallen.
Rusticus
17.11.2011 22:28 Uhr / Wertung: 8
Naja aber normal ist man doch vertraglich an eine Serie gebunden
Und den Schauspieler von Eric hab ich seitdem auch nicht im Kino gesehen, kann natürlich sein das ich es einfach verpasst hab
KeyzerSoze
17.11.2011 09:18 Uhr / Wertung: 7
Ich tippe einfach mal, dass beide ihre Kinokarrieren in Gang bringen wollten ...
Rusticus
17.11.2011 00:52 Uhr / Wertung: 8
Weiß wer, wieso Eric aus dem Programm genommen wurde? Bzw wieso er ging?

Und ist es Zufall das Ashton Kutcher kaum noch auftaucht?
Rusticus
06.10.2011 18:32 Uhr / Wertung: 8
Dann kommt es mir nur entweder so vor oder die Dialoge sind anders ausgelegt, eventuell "normalisiert" es sich auch wieder mit den weiteren Folgen
KeyzerSoze
06.10.2011 18:11 Uhr / Wertung: 7
Ab Staffel 6 wurden scheinbar doch einige Stimmen verändert; die von Fez jedoch wohl nicht; siehe hier:

http://www.synchronkartei.de/index.php?action=show&type=serie&id=4215
Rusticus
06.10.2011 17:54 Uhr / Wertung: 8 - Letzte Änderung: 06.10.2011 um 18:03
Kann es sein das Fez in Staffel 6 eine neue Stimme hat?
Genauso ist die Schauspielerin von Eric's Schwester eine andere?
KeyzerSoze
02.03.2008 22:04 Uhr / Wertung: 7
Wenig Neues bei den Formans. Auch Staffel 4 wandelt auf gewohnten Bahnen und bleibt konstant auf dem Niveau der Vorstaffel. Außer der Tatsache, dass Mitch nicht mehr dabei ist und Leo zum Stammpersonal gehört ändert sich recht wenig. Viel mehr braucht man da auch gar nicht schreiben, denn Die wilden Siebziger ist auch in ihrem vierten Jahr eine unterhaltsame kurzweilige Sitcom mit einem großartigen Kurtwood Smith als heimlichen Star der Serie. ... Wenn nur nicht immer die Cliffhanger wären ... ;) Staffel 5 kann kommen.
KeyzerSoze
04.12.2007 10:53 Uhr / Wertung: 7
Mit der dritten Staffel ging es dann leider wieder ein kleinwenig bergab, ohne aber dass ich sagen könnte, dass ich nicht gut unterhalten wurde. Red (freu mich schon so auf die neue 24-Staffel mit ihm) und Kitty sind herrlich wie immer und auch sonsts gibts einiges zu Lachen, aber gerade die Charakterentwicklungen waren manchmal entweder nicht nachvollziehbar oder nur selten vorhanden. Fand da noch Kelsos Wandlung zum "besseren Menschen" am interessantesten, aber ansonsten herrschte da wie gesagt leider ein kleiner Leerlauf ... wollen wir hoffen, dass Staffel 4 wieder an der tollen 2. anknüpfen kann ... aber weiterschauen werde ich auf jeden Fall ;)
KeyzerSoze
03.04.2007 09:22 Uhr / Wertung: 7
Da ich inzwischen warm mit den Charakteren war hat mir die zweite Staffeln einen Tick besser gefallen als die Erste. Das lag zum einen an o.g. Grund und zum Anderen, dass mir die Charakterentwicklung vor allem im Bezug auf Jackie und Hyde wirklich zusagen konnte. In Sachen Humor lebt die Serie in meinen Augen weiterhin von den großartigen Red und Kitty über die ich mich in fast jeder Szene schlapp lachen könnte. Kutcher bleibt zwar weiterhin ein Totalausfall, aber da er nur einer in einem ansonsten sympathischen Ensemble ist, fällt das nicht weiter ins Gewicht. Die nächsten Staffeln werden sicher noch geschaut.
KeyzerSoze
19.01.2007 03:30 Uhr / Wertung: 7
Hatte die Serie vorher noch nie im TV gesehen und ich muss gestehen, dass ich schon lange nicht mehr so lange für eine Serienstaffel gebraucht habe wie es hier der Fall war. Ja, durch die ersten 10 Folgen musste ich mich wirklich quälen, bin nie wirklich mit den Charakteren warm geworden und fand die Serie auch nicht sonderlich lustig. Dies hat sich jedoch dann ab der Wrestlingfolge schlagartig geändert. Warum ist schwer zu sagen: Plötzlich war der Witz da, die Charakterentwicklungen passten und über Red und Kitty konnte ich Tränen lachen! Highlightfolge ganz klar "Das erste Mal". Gut, Kutcher geht einen von der ersten Minute an auf die Nerven, aber ansonsten fand ich, zumindest die zweite Hälfte der ersten Staffel, richtig gut. Hatte ich anfangs noch bedenken mir die Staffel überhaupt komplett anzuschauen, habe ich es am Ende doch nicht bereut und werde wohl auch weiter dran bleiben.
Kazushi
25.11.2006 17:28 Uhr / Wertung: 8
Da die 1. Staffel jetzt auf DVD erschienen ist, konnte ich diese Serie endlich wieder genießen und das habe ich ausgiebig in letzter Zeit getan. Teilweise zum Brüllen komisch trotz ein paar schwächerer Episoden. In der ersten Staffel gibt es auch einen amüsanten Gastauftritt von Dwayne "The Rock" Johnson. Meine Lieblingscharaktere: Red und der Foreign Exchange S(Z)tudent ;) Letztere ist übrigens ein Grund, warum die Synchro auch hervorragend ist, den Fez gefällt mir in der besser als im Original. Habe die erste Staffel jetzt zweimal komplett geschaut, im O-Ton und auf Deutsch und kann mich überraschenderweise gar nicht entscheiden, was besser ist. Insgesamt hat der O-Ton wohl leicht die Nase vorne, da er ein paar Dialogwitze mehr bietet und Kutcher im Original auch noch einen Tick besser ist als in der Synchro. Demgegenüber steht aber Fez ;)
Colonel
05.11.2005 15:33 Uhr / Wertung: 8
sehr witzige serie mit super charakteren...da hat man alles, den trotteligen kelso, den milchbubi haften eric ,den grisgrämifen vater red..., ich schmeiß mich immer weg vor lachen :-)
Thanatos
29.07.2005 12:43 Uhr / Wertung: 8
Ist ja ziemlich witzig die Serie. Jedoch liegt sie nicht gerade auf dem günstigsten Sendeplatz. Ashton Kutcher spielt die Rolle des etwas trotteligen und verbödeten ziemlich gut... woran das wohl liegt??? *gg*
Ich gebe 7 Punkte.
Masterlu
21.01.2002 10:51 Uhr
Donna Pinciotti:Is that your hand on my ass?
Michael Kelso: It was an accident.
Donna Pinciotti: Kelso, your hand's still on my ass.
Michael Kelso: IT'S STILL AN ACCIDENT!

17 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]