The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 19. November 2019  15:47 Uhr  Mitglieder Online7
Sie sind nicht eingeloggt

Sex and the City (TV-Series) (US 1998)

Sex and the City (TV-Serie) (DE 1998)


Genre      Comedy / Romance
Regie    Susan Seidelman u.a. ... 
Buch    Darren Star ... 
Candace Bushnell ... 
Produktion    Darren Star ... 
Darsteller    Sarah Jessica Parker ... 
Kim Cattrall ... 
Kristin Davis ... 
Cynthia Nixon ... 
 
Agent wonderwalt
 
Wertungen975
Durchschnitt
5.52 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
07.06.2007



15 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

DÖDI1989
04.08.2007 14:20 Uhr
Ich kann it soetwas auch nichts anfangen.
Jede Frau in Amerika hat mindestens 10 mal in der Woche was mit Männern.
Ja, klar.
unclesam
06.01.2007 22:49 Uhr
absoluter Schrott!
gerle
04.04.2005 16:30 Uhr / Wertung: 6
Was wir daraus gelernt haben ist, daß Frauen auch nicht besser sind als Mänenr (endlich ist es raus :-)) und daß tatsächlich Mode das allerwichtigste ist, aha. Es durfte herzhaft gelacht werden, aber am Ende können auch die modernen, emanzipierten Großstadtkarrierefrauen nur mit Mann richtig glücklich sein. "Hol unsere Kleine nach Hause" - mal wieder gut, daß das vorbei ist!
Gnislew
23.12.2004 13:26 Uhr / Wertung: 7
Es ist Schluß. "Sex and the City" ist vorbei. Die letzte Folge gelaufen. Mir persönlich gefiel die Serie von Beginn an richtig gut und so stimmte es mich doch ein wenig traurig, dass diese Serie zu Ende gegangen ist. Fast immer Volltreffer bei den Witzen und nie ein Blatt vor den Mund nehmend hat diese Serie deutlich aus dem TV-Allerlei herausgestochen.
Jongo
12.12.2004 11:44 Uhr
Also am Anfang fand ich die Serie voll scheisse... dann wurde ich aber öfter gezwungen sie zu schaun und irgendwann fand ich sie dann echt cool :) Das ging dann sogar soweit, dass ich mir die DVD Boxen kaufen musste weil ich ja soviel verpasst hatte :-/ hat natürlich n netten Nebeneffekt... nu hab ich wenigstens n Weihnachtsgeschenk für die Freundin ^^
DonVito
12.12.2004 03:10 Uhr
Mal eine Frage, an vielleicht jemanden der sich ein bisschen mit US- Fernsehen auskennt: Warum dürfen die hier soviele F- Wörter wie irgendmöglich benutzen, und nicht nur nebenbei auch noch zur Sache kommen, ohne irgendwelche Prüderieprobleme? Liegt das an HBO, da die Bezahlfernsehen sind, oder kommt das zu nem späten Sendeplatz. Könnte mir da Probleme vorstellen, wenn HBO die Serie mal an die kleinen Syndication- Sender abgeben wollte.
KeyzerSoze
20.05.2003 18:36 Uhr / Wertung: 6
Ich weiß auch nicht; je öfter ich gezwungen werde mir diese Serie anzuschauen umso mehr gefällt sie mir; die letzte Folge war ja soooo traurig :(
evelyn
19.03.2003 02:31 Uhr
Jede besser verdienende, intelligente, Single-Frau in einer Großstadt muss diese ulkigen Frauentypen, die am liebsten Schuhe kaufen und bei einer Tasse Latte Machiato über ihre Sexerlebnisse plaudern, einfach lieben. Diese Serie ist nichts aussergewöhnliches, aber sie spricht endlich mal eine Zielgruppe an, die allgemein im Fernsehen wenig berücksichtigt wird.
Zugegeben, der Humor in "Sex and the City" spricht nicht jeden an und es ist auch nicht jede Folge gleichermaßen witzig, aber alles in allem ist es einfach mal was anderes. Etwas anspruchsvoller, etwas trendiger, etwas femininer, witzig ohne vulgär zu werden und einfach genial um nach einem anstrengenden Arbeitstag mit einem Becher Eis und einem Lächeln im Gesicht auf dem Sofa zu relaxen.
inktvis
10.07.2002 12:11 Uhr
wie? immer nur um die stadt, nie um sex? ;-)
wonderwalt
10.07.2002 10:58 Uhr / Wertung: 7
Wird mit der Zeit langweilig. Es geht wirklich immer nur um das Eine.
cluberer
14.03.2002 14:19 Uhr
Positive Überaschung im TV-Allerlei. Und ziemlich unamerikanisch, weil alles andere als prüde. Phasenweise klasse Dialoge.
BendR
25.09.2001 18:15 Uhr
Arhgghhh!! ja! Ich habe den Trailer zu Spy-Kids gesehen! Argh!!
Wie kann man nur auf eine so bloede Story kommen??
Wahnsinnn!
Ich packs einfach nicht!
Sneaker
25.09.2001 14:45 Uhr
@BendR: seit wann muss man verstehen, was in America der Hit ist??? Ich sag nur "Spy Kids"....
BendR
19.09.2001 17:47 Uhr
Hmm, ich hatte mir irgendwie schon ein bisschen mehr davon erwartet, sicher man konnte ein paar mal lachen, aber wirklich interessant fand ich das nicht.
Ich hoffe die Sendung entwickelt sich noch ein bisschen, denn sonst kann ich nicht verstehen warum die in Amerika so der Hit ist ..
wonderwalt
19.09.2001 08:23 Uhr / Wertung: 7
Sehr amüsantes Middle-Class-Single-Großstadt-Frauen-Sex-und-Beziehungs-Geplauder. Wenn ab und zu noch ein Psychiater, jüdische Intellektuelle und Typen mit Angst vor Gehirntumoren vorkämen, dann würde man sich wie bei Woddy Allen fühlen.

15 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]