The Movie Community HomeLetzer Film Sonntag, 15. Dezember 2019  14:19 Uhr  Mitglieder Online2
Sie sind nicht eingeloggt

Beverly Hills, 90210 (TV-Series) (US 1990)

Beverly Hills, 90210 (TV-Serie) (DE 1990)


Genre      Drama / Romance
Regie    Catlin Adams ... 
Buch    Darren Star ... 
Darsteller    Jennie Garth ... 
Tori Spelling ... 
Luke Perry ... 
Shannen Doherty ... 
 
Agent Masterlu
 
Wertungen328
Durchschnitt
2.95 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
07.08.2008



7 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Pemaroth
11.01.2006 11:47 Uhr
Als die Serie in den 90er Jahren lief, kam man ja fast nicht drum rum, sie zu schaun. Jedenfalls nicht, wenn man auf dem Schulhof mitreden wollte. Die Schauspieler waren aber auch alle zuuuu süß. ;) Aus nostalgischen Gründen komme ich daher nicht umhin der Serie dann doch ein paar Punkte zu geben, auch wenn ich heute nicht wirklich mehr verstehe, was ich damals daran gefunden habe. Wobei ich chifan recht geben muss. Die Serie hat sich nicht nur mit Beziehungsproblemen beschäftigt, sondern eben auch ganz offen mit Problemen wie z.B. Drogen, was damals noch nicht selbstverständlich war. Jedoch wurde alles nach hinten wieder mal künstlich in die Länge gezogen. Wie die Leute mit der High School fertig waren, hätte einfach Schluss sein müssen. Dann wäre die Serie den meisten bestimmt auch in besserer Erinnerung.
chifan
07.01.2006 01:08 Uhr / Wertung: 6
Als 90210 damals in den 90ern anlief, war sie eine der ersten Serien überhaupt, die sich offen mit Themen wie AIDS, Homosexualität, Drogen etc. beschäftigte, die sonst Tabu waren im US Fernsehen. Unter heutigen Gesichtspunkten, wirkt sie wahrscheinlich ziemlich lächerlich, zur damaligen Zeit aber war sie wirklich was Neues (zumindest bis die Produzenten anfingen sie künstlich in die Länge zu ziehen). Und das sollte man bei der Bewertung nicht vergessen.


Aber unabhängig davon sollte man auch überlegen für welche Zielgruppe die Serie konzipiert wurde (und ob ich überhaupt zu Selbiger gehöre). Ich bewerte ja auch nicht die Teletubbies mit 0 Punkten, weil ich das Nieveau zu niedrig finde :). Wenn ein paar 20 jährige schreiben, dass sie die Dialoge dort langweilig finden, nutzt das nämlich dem Leser, der vielleicht schauen will, ob er seinen Kindern die Teletubbies zumuten kann gar nichts.

pegschneck
06.01.2006 21:12 Uhr
Also, zumindest konnten bei dieser Serie ein paar Leute halbwegs schauspielern und haben ganz gut ausgesehen, was man von abgrundtief schlechten deutschen Serien wie GZSZ, Marienhof oder wie sie alle heißen nicht sagen kann. Bei denen hab ich gleich nach fünf Minuten abgeschaltet.
Masterlu
19.01.2002 12:09 Uhr
Die Serie ist wirklich nur zum Abschalten!
evelyn
18.01.2002 18:23 Uhr
Ja zum Abschalten war die Serie immer ganz nett, aber spätestens wenn E sich zum dritten mal von B trennt weil A erzählt hat das B mit C im Kino war wird es doch etwas langweilig ;o)
Peejot
17.01.2002 23:22 Uhr
Diese Serie ist nur erträglich, weil man permanent hofft, dass sich irgendjemand auszieht (was aber Gott sei Dank nicht passiert).

Das Übliche: A liebt B, B liebt C, C liebt A und intrigiert gegen B, D ist unglücklich und will sich töten, E hat auch Probleme und F nimmt Drogen. Und nächste Woche geht's weiter.
Frank
17.01.2002 21:44 Uhr
dass der durchschnitt so niedrig ist wundert mich. wurde doch von vielen gern gesehn. gut zum relaxen.

7 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]