The Movie Community HomeLetzer Film Samstag, 06. März 2021  06:44 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

Tattoo (DE 2002)


Genre      Thriller
Regie    Robert Schwentke ... 
Darsteller    August Diehl ... 
Nadeshda Brennicke ... 
 
Agent inktvis
 
Wertungen136
Durchschnitt
6.32 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
07.04.2003

Start in den deutschen Kinos:
04.04.2002



5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

DonVito
19.12.2004 01:13 Uhr
Also tut mir Leid, pusaken, Drehbuchautoren sind in Deutschland glaube ich das geringste Problem. Einen Film mit wirklich guten Bilder zu finden ist weitaus schwieriger, aber bei Tattoo ist man genau richtig. Eine Regie, die zwischen Hollywood und Europa lustwandelt, sieht man gerne und vermag durch gekonnte und interessante Effekte wirklich zu gefallen. Der ganze Film spielt sich irgendwo zwischen Schweigen der Lämmer, Sieben und den düstereren (zugegebenermaßen sehr neuen) Tatort- Fällen ab. Dass der Film sich bei all dem Gemauschel trotzdem eine eigene Identität behält ist den zum größten Teil guten Schauspielern zu verdanken und zuletzt nicht unwesentlich der gekonnten Verknüpfung von Regie, Ton, Location und Kamera. Die Drehorte waren einfach perfekt und ich hätte kaum geglaubt, dass die Stadt Berlin ist, wenn es nicht erwähnt worden wäre. Alles in allem also ein wirklich guter Film, der manchmal etwas zu bieder ist und storytechnisch ein paar Mängel aufweißt, aber insgesamt ein düsterer und schockiger (deutscher) Thriller, den man in solch einer Form in unseren Landen selten sehen darf.

Danke, Pro7, für diesen Mut, den ich von euch nicht erwartet hätte.
pusaken
09.09.2003 00:39 Uhr
Warum krankt es eigentlich immer am Drehbuch?
Wie "Tattoo" haben viele deutsche Filme guten Stil, schöne Bilder, nette Ideen und gute Schauspieler... aber irgendwie müssen wir wohl ein Problem mit den Drehbuchautoren haben. Da waren jetzt schon wieder Dialoge in dem Film, dass es mir die Ohren verdreht.
Möchtegern-cool, pseudo-böse... wie von einem Marienkäfer gebissen zu werden.
cineman
27.04.2003 18:13 Uhr / Wertung: 6
viele andere deutsche filme sind viel gelungener als das was uns hier als thriller vorgesetzt wird... leider gehen die wenigen guten ansätze wegen vielen erklährungslöchern verloren.
Knille
30.03.2003 21:07 Uhr / Wertung: 8
Endlich mal wieder ein sehr guter, spannender Thriller aus deutschen Landen. Schade nur, dass er fast komplett vom Publikum gemieden wurde. Hoffentlich wird sich das bei der DVD-Veröffentlichung ändern, denn "Tattoo" ist alles andere als eine billige "Sieben"-Kopie (auch wenn sich gewisse Parallelen nicht ganz verleugnen lassen), sondern routiniert gemachtes Gänsehaut-Kino, dass auch tatsächlich mit der einen oder anderen Überaschung aufwarten kann. Filme wie diesen gibt es in Deutschland leider viel zu selten!
mric
26.03.2002 20:45 Uhr
Schade... eigentlich fängt der (seh düstere) Film vielversprechend an und entwickelt sich auch gut... aber zwei "Brüche" am Ende lassen mich den Film dann doch massiv abwerten - Wie gesagt, schade...

5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]