The Movie Community HomeLetzer Film Sonntag, 25. Oktober 2020  12:03 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt

Ocho apellidos vascos (ES 2014)

8 Namen für die Liebe (DE 2014)


Genre      Comedy
Regie    Emilio Martínez Lázaro ... 
Buch    Borja Cobeaga ... 
Diego San José ... 
Darsteller    Clara Lago ... Amaia
Dani Rovira ... Rafa
Carmen Machi ... 
Karra Elejalde ... 
[noch 4 weitere Einträge]
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen19
Durchschnitt
5.58 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
30.10.2015

Start in den deutschen Kinos:
11.06.2015



Eine Meinung   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Caenalor
19.04.2020 10:45 Uhr / Wertung: 6
Spanischer Schti-Verschnitt, gemischt mit einer Überdosis RomCom-Klischees.

Nach einer "Hassliebe auf den ersten Blick"-Situation reist ein Andalusier seiner Flamme in deren heimisches Baskenland nach - von der kulturellen Differenz her also so ungefähr von Sizilien nach Norwegen, oder zumindest will der Film einen das natürlich glauben machen. Von Regen über Dialekt bis Separatismus werden alle lokalen Eigenheiten durchexerziert, der Südspanier kommt umgekehrt aber auch nicht unveralbert davon. Leider ist das Lieben-sie-sich-lieben-sie-sich-nicht viel zu billig und klischeehaft, und die Nebengeschichte zwischen ihrem Vater und seiner vorgetäuschten lokalen Mutter (oder war es Tante) oft fast glaubwürdiger und interessanter als die des Hauptpaares. Wobei, Vater-Tochter ist letztlich wohl die bestgespielte und interessanteste Beziehung, aber kommt leider auch nur am Rande vor.

Eigentlich hat der Film sehr viele tolle Zutaten: Charme ist reichlich da, die Stadt- und Landschaftsbilder toll, die Schauspieler passen alle perfekt, genug kulturelle Witze sitzen. Aber es war halt eben doch zu viel billige Rom drin. Knappe 6 Punkte.

Eine Meinung   [Ihre Meinung zu diesem Film]