The Movie Community HomeLetzer Film Donnerstag, 01. Oktober 2020  21:38 Uhr  Mitglieder Online6
Sie sind nicht eingeloggt

X2 (US 2003)

X² (US 2003)
X2: X-Men United (US 2003)
X-Men 2 (DE 2003)


Genre      Action / Sci-Fi / Drama
Regie    Bryan Singer ... 
Buch    Bryan Singer ... Story
Dan Harris ... Screenplay
David Hayter ... Story & Screenplay
Michael Dougherty ... Screenplay
Zak Penn ... Story
Darsteller    Patrick Stewart ... Professor Charles Xavier
[noch 18 weitere Einträge]
 
Agent wonderwalt
 
Wertungen1343
Durchschnitt
7.36 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
10.11.2003

Start in den deutschen Kinos:
01.05.2003



17 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
15.05.2016 14:20 Uhr
So, jetzt also das richtige Review zum zweiten X Men Film ;-)

Mittlerweile gibt es diese Marvel-Comic-Verfilmungen zu hauf...
Und meine Begeisterung hält sich auch im zweiten Film in grenzen.
Es ist nichts weiter als das übliche Geplänkel aus amerikanischen Kinofilmen.
Es muss nur ordentlich krachen, viel zerstört werden...und die Zuschauer sind dann zufrieden.
Das ist ein wenig konzeptlos.

Dabei bieten die Figuren doch viel mehr.
Man hat doch viel mehr Möglichkeiten...schade, dass man diese nicht nutzt und an den einfachsten Sachen sich klammert.
ayla
29.03.2015 08:44 Uhr
Oha...stimmt.
Das sollte jetzt eigentlich alles bei 'The Last Stand' stehen. :-/
KeyzerSoze
29.03.2015 07:24 Uhr / Wertung: 8
beiden?
ayla
28.03.2015 23:32 Uhr
Ich fand die ersten beiden Filme deutlich besser, dem hier fehlt einfach eine interessante, neue Story.
Stattdessen macht man es wie bei "Dallas" und lässt Tote wieder auferstehen.
Schade, nur Special Effects bringts halt nicht.

Gibt dennoch schlimmeres aus de Comic-Realfilmbereich.
Das Schwierigste ist eigentlich, den Schauspielern die Rollen abzunehmen.
Halle Berry, Jackman...wirkt auf nicht auf mich.
Nocturnus
30.09.2007 16:48 Uhr
Während ich den ersten Xmen-Film überhaupt nicht leiden konnte, so ist der 2te deutlich besser und hat sogar den Weg in meine DVDsammlung gefunden. Etwas düsterer und in sich stimmiger als der komische erste Teil, wo mir die Freiheitsstatuen-Szene den letzten Rest gegeben hatte. Auch der 3te Teil ist schlechter als der 2te hier. Ergo: nur der 2te ist lohnenswert, den 1. und 3. kann man getrost vergessen.
tomfila
12.10.2006 17:41 Uhr
Gute Unterhaltung, trotz der Effektehascherei.
Nessie
24.09.2006 20:18 Uhr
Die Effekte waren schon klasse, nur wurden die Charaktere leider nicht weiter ausgebaut, wie man das eigentlich aus den Comics kennt (zugegeben haben sie da auch ungleich mehr Zeit). Trotzdem wirkt das ganze etwas aufgesetzt, da fehlt so ein bissel das Leben.
ZordanBodiak
23.11.2005 21:01 Uhr / Wertung: 8
Der übliche Verdächtige Bryan Singer hatte mit dem ersten Auftritt Marvel-Mutanten bereits einen halbwegs anständigen Superheldenfilm abgeliefert. Scheinbar ist es aber bei Marvel-Superhelden normal, dass die Fortsetzung noch mal alles übertrifft. Denn "X2" ist großartiges Popcornkino geworden. Bereits die Eröffnungsszene - und damit der erste Auftritt Nightcrawlers - im Weißen Haus ist schnell, actionreich und macht Lust auf mehr. Singer hält das Tempo und räumt seinen (wichtigen) Charakteren und den krachigen Actionszenen [Magnetos Flucht und Wolvies "Amoklauf" beim Angriff auf die Schule] genau das richtige Maß ein. Es ist zwar eine Frechheit, dass das blauhaarige Beast nur einmal kurz (in Menschengestalt) im Hintergrund gezeigt wird - dass kann aber gerade so aufgrund der für einen Popcornstreifen erstaunlich guten Schauspieler und der guten Gesamtinszenierung verziehen werden.
Zwar muss man auch beim zweiten Teil der "X-Men" feststellen, dass Unwissende wahrscheinlich schnell den Überblick bei den ganzen Figuren und Cameoauftritten verlieren werden, aber der auch das Betrachten der Bilder sollte ausreichend Genuss bereiten und "X2" als einen der besten Superhelden-Filme qualifizieren.


8 mutierte Punkte

CS-M
11.09.2005 17:09 Uhr / Wertung: 9
Noch etwas besser als Teil 2, weil die Story noch etwas tiefer ist und man direkt einsteigen kann, ohne sich mit großen Charaktereinführungen auhalten zu müssen. Bin schon auf den 3. gespannt.
Sneaker
12.10.2003 12:13 Uhr
nach dem ersten Teil war ich eigentlich überhaupt nicht scharf auf den zweiten, da ich nicht so ein Fantasy-Freak bin. Habs auch geschafft, den 2. Teil nicht im Kino zu sehen (was in Nürnberg keine Kunst ist ;-) und hatte jetzt allerdings im Flugzeug die Möglichkeit ihn zu gucken: Ich war trotz Mini-Screen superbegeistert von dem Film und ärger mich im Nachhinein, dass ich diese Aktion nicht im Kino genossen habe...
inktvis
25.05.2003 19:59 Uhr
masterlu, das darfst du den amerikanern nicht uebelnehmen. jetzt haben sie so tolle spielzeugfliegerchen, aber der letzte ernstzunehmende gegner, gegen den die air force gekaempft hat, waren halt die japanische und deutsche luftwaffe. die army, navy und die marines duerfen sich immer auszeichnen, nur die air force nicht. goenne ihnen doch diesen kleinen erfolg. (sie haben ja nicht getroffen.)
Masterlu
18.05.2003 12:09 Uhr
Etwas schade fand ich allerdings die Sache mit den beiden Abfangjägern. Erinnern wir uns noch an den Dialog aus X-Men:Wolverine: What about harbor patrol? Radar?
Cyclops: If they have anything that can pick up our jet, they deserve to catch us.Und dann wird der Jet doch tatsächlich von einer standart Lenkwaffe getroffen. ;-) Tja, naja, dafür hatts ein wenig Action gebracht.
Masterlu
18.05.2003 12:02 Uhr
Kann mich meinen Vorrednern grössten Teils anschliessen, der Film ist eine wunderbare Fortsetzung und vermag den Vorgänger in allen Bereichen zu toppen. Die Actionszenen sind sehr gelungen und die Story vermag dem Film eine düsterere Atmosphäre zu verleihen als im ersten Teil. Freue mich schon auf Teil 3!
cineman
12.05.2003 13:12 Uhr / Wertung: 5
die effekte sind ja schön und gut, aber das ganze geht genau so schnell wieder aus dem kopf wie ein kinoticket gekauft wird. die story ist platt und an actionszenen mangelt es auch. die highlights des films sind ganz klar nightcrawler und magneto, aber auch sie helfen der dämlichen story nicht über das mittelmass hinaus.
lurchi
03.05.2003 22:31 Uhr
Zwischendurch ist auch X2 noch etwas langatmig, dennoch war ich positiv überrascht vom Film. Neben tollen Actionsequenzen mit guten Effekten bietet dieser Film im Gegensatz zu den anderen typischen Comicverfilmungen noch eine interessante und tiefgründige Story. Und der kritische Unterton aus dem ersten Teil ist auch übernommen worden. Jedenfalls bin ich schon sehr gespannt auf Teil drei...
KeyzerSoze
02.05.2003 18:01 Uhr / Wertung: 8
Kann mich im Grunde fast nur anschließen! Gelungene Fortsetzung mit guter Story und klasse Darstellern. Neben Ian McKellen der hier um längen besser spielt als in Teil 1 möchte ich noch Alan Cumming hervorheben! Schade, dass die Synchro bei ihm sehr unvorteilhaft war (wer seine OV-Stimme kennt weiß was ich meine). Auch wenn mir hier (wie beim Vorgänger) doch irgendwie etwas gefehlt halt: X² ist eine überaus gelungene Fortsetzung.
Knille
01.05.2003 15:43 Uhr / Wertung: 9
Diese Fortsetzung ist mal richtig gut! Bessere Effekte, mehr Action, mehr Humor und eine Menge Stars in Top-Form (allen voran Ian McKellan) machen den zweiten Streich der X-Men deutlich besser als den ersten. Vor allem die Neuzugänge Pyro und Nightcrawler sind eine außerordentliche Bereicherung. Letzterer entpuppt sich übrigens als Deutscher, kurz nachdem er sich selbst als "Ausgeburt des Bösen" bezeichnet. Die Ausgeburt des Bösen ist ein Deutscher? Hmm, ist ja mal ganz was Neues... Ansonsten gibt es an dem Film kaum was zu bemängeln, lediglich an manchen Stellen hätte man sich etwas mehr Action gewünscht und das Ende ist leider mal wieder ein etwas uninspiriertes "Die Helden retten die ganze Welt". Das fällt aber kaum ins Gewicht und so bleibt nach dem Sehen des Films nur die traurige Gewissheit, dass es schon wieder vorbei ist. Mann, freu ich mich auf den dritten Teil! 9 Punkte!

17 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]